Mary Simses Der Sommer der Sternschnuppen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(5)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sommer der Sternschnuppen“ von Mary Simses

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit. Grace, die Ordnung über alles liebt, verliert ihren Job als Korrekturleserin. Um herauszufinden, wie es weitergehen soll, kehrt sie in ihren Heimatort Dorset in Connecticut zurück. Doch bald holt sie ein, was sie für immer vergessen wollte: Ein nie verwundener Verlust — und Peter Brooks, den sie einen Sommer lang liebte. Als Grace erfährt, dass auch er zurück in der Stadt ist, ist es mit der Ruhe vorbei ... Einfach abtauchen — in Elena Wilms wunderbar gefühlvoller Lesung (5 CDs, Laufzeit: 6h 13)

Die Frau ging mir etwas auf die Nerven.

— LenasLektuere
LenasLektuere

Stöbern in Liebesromane

Ivy und Abe

Nach erster Verwirrung einfach nur noch schön!

Faltine

The One

Eine Geschichte über die große Liebe und die großen Verluste des Lebens ist, die es lohnt gelesen zu werden.

Osilla

Liebe findet uns

Es war gut zu lesen und die Idee war sehr gut, allerdings war mir die Geschichte zu langatmig. Es wurde alles zu sehr ausgeschmückt.

bookpaw

Stars Over Castle Hill - Schicksalhafte Begegnung

feurig , frech , romantisch und liebevoll ♥

NinaGrey

Rock my Soul

Shawn und Kit muss man einfach lieben <3

TheHippiehoppie

Rock my Heart

Ein Buch in dem man sich verliebt! <3

TheHippiehoppie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz nett aber ohne Nachhall

    Der Sommer der Sternschnuppen
    tootsy3000

    tootsy3000

    30. May 2016 um 18:46

    Mary Simses schreibt Romane in denen es um die Liebe geht. Wie bereits in “Der Sommer der Blaubeeren” ist auch in diesem aktuellen Roman eine junge Frau, die von einem Mann enttäuscht und auch beruflich nicht gerade vom Glück verfolgt wird, die Hauptfigur. Endtäuscht und in der Hoffnung sich wieder etwas aufzurichten, kehrt Grace für einige Zeit in ihr Elternhaus zurück. Natürlich dauert es nicht lange bis ihr der erste Verehrer in die Handlung eintaucht. Doch bleibt es nicht bei diesem einen. Grace ist hin und her gerissen. Und dann tritt auch noch eine Konkurrentin in Erscheinung. Grace führt sich in diesen Phasen der Handlung regelrecht kindisch auf. Persönlich hatte ich den Eindruck einen seichten Teenager Roman anzuhören. Die Handlung und der Ablauf ist im Ganzen recht überschaubar und man hat recht schnell Ahnung, was als nächstes passiert. Die Charaktere selber sind recht oberflächlich. Besonders Grace macht durch ihr Gehabe ab und an einen recht kindischen Eindruck. Albernheiten finde ich ja noch ganz lustig, doch das kindische Zickengehabe passt nicht  einer Ü30 Persönlichkeit. Ähnlichkeiten zu “Der Sommer der Blaubeeren” sind doch spürbar und die Geschichte liefert nicht wirklich etwas Neues. Elena Wilms als Sprecherin passt ganz gut zu der Geschichte. Ihre Tonfarbe ist angenehm und man konnte die unterschiedlichen Charaktere gut auseinanderhalten. Das Cover ist sehr schön, passt aber nicht wirklich zu der Geschichte. Der englische Titel “The Rules of Love and Gramar” passt eindeutig besser zu der Geschichte als der deutsche, da jedes Kapitel mit einer Grammatik-Regel eingeleitet wird. Mein Fazit: Eine leichte Liebesgeschichte mit wenig Nachhall: nett für zwischendurch, aber ohne viel Erinnerungswert.

    Mehr
  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf die Reise durch die romantischsten Städte weltweit! Wer am Ende des Jahres die meisten Städte entdeckt, hat die Chance auf einen tollen Preis, der von dem lovelybooks-Team gestiftet wird. Damit die Challenge in diesem Jahr wieder stattfinden kann, übernehme ich die Betreuung. Da ich dies zum ersten Mal mache, bitte ich euch, ein wenig nachsichtig mit mir zu sein.Ablauf der Challenge:1. Meldet euch mit einem Kommentar zur Challenge an - man kann jederzeit einsteigen! Erstellt doch bitte einen Sammelbeitrag mit all euren Angaben, den ich dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste verlinke. 2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. 3. Ihr könnt so viele Liebesromane lesen (oder auch als Hörbuch hören), wie ihr möchtet - aber ihr solltet bis zum Ende der Challenge mindestens 15 verschiedene Städte erkunden.  4. Unter den "bereisten" Städten sollten folgende Städte dabei sein: - Paris - New York - London - Außerdem noch jeweils 2 beliebige Städte jeweils in Deutschland und den USA (zusätzlich zu NY) 5. Es zählen die Städte, in der sich die Protagonistin während der Handlung des Liebesromans hauptsächlich aufhält. 6. Es zählen alle Bücher, die hier bei LovelyBooks im Genre "Liebesroman" gelistet sind. (Falls ihr Liebesromane habt, welche unter "Romane" gelistet sind, fragt doch einfach kurz nach, ob sie als Liebesromane gelten.) Jugendbücher, Erotik-Literatur und Historische Romane zählen nicht! 7. Zum Beweis, dass ihr ein Buch gelesen habt, postet ihr hier bitte immer den Link zur Rezension. (Eine Rezension ist ein ehrlich gemeintes Feedback und sollte mehr als nur einen Satz enthalten.)Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen zur Challenge habt - immer her damit! Gerne könnt ihr in diesem Thread auch munter über eure Leseerfahrungen, Lieblingsautoren und Büchertipps plaudern.Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß und Erfolg bei der Challenge!______________________________Teilnehmer:     (Stand: 22.06.2016) Ajana → (0/15) Annika_70 → (5/15) Bambisusuu → (11/15) ban-aislingeach → (13/15) Bjjordison → (0/15) BookW0nderland → (12/15) [Buchraettin → im März ausgestiegen] buecherwurm87 → (2/15) Curly84 → (18/15) czytelniczka73 → (11/15) Dancun → (1/15) Danni89 → (7/15) DieBerta → (0/15) divergent → (0/15) Emotionen → (3/15) fraeulein_lovingbooks → (6/15) jala68 → (6/15) Julia127 → (0/15) JuliB → (4/15) LadySamira091062 → (2/15) lenicool11 → (6/15) Lese-Krissi → (6/15) lesebiene27 → (6/15) Lesefeuer → (7/15) naddooch → (0/15) Nele75 → (10/15) Queenelyza → (2/15) robberta → GESCHAFFT! :-) saskiaundso → (0/15) schafswolke → (5/15) schokoloko29 → (1/15) Shikira88 → (2/15) Silvia22 → (0/15) sollhaben → (2/15) suggar → (4/15) Tamilein → (0/15) TanteEvi → (3/15) Thala → (9/15) TheBookWorm → (7/15) tintentraumwelt → (1/15) Traubenbaer → (1/15)  Turtlestar → (4/15) UlliAnna → (0/15) valle87 → (0/15) yafall → (0/15) ---------------------------------------------------------------------------------------- Bücher, die bei lovelybooks als Roman gekennzeichnet sind, in dieser Challenge aber als Liebesroman anerkannt werden: Andrews, Mary Kay: alle Bücher Banerjee, Anjali: "Die Bücherflüsterin" Barnett, Laura: "Drei mal wir" Bennet, Juli: "Der Liebesschuft" Berger, Jo: "Leonardos Zeichen" Bornée, Giulia,: "Kat Smith - Liebe auf Spitzenschuhen" Cairns, Dawn: "Männer und andere Glücksbringer" Carr, Robyn: Virgin-River-Reihe Colgan, Jenny: "Die kleine Bäckerei am Strandweg" Dell, T. J.: "Her Best Friend's Brother" Ernst, Susanna: "Immer wenn es Sterne regnet" Evans, Jessie: "Melt with you" Fabry, Chris: "Das Lied der Liebe" Greifeneder, Anke: "Fremd flirten" Gruber, Birgit: "Der Mann im Kleiderschrank" Hertz, Anne: alle Bücher Jasmina, Lisa: "Kopfkirmes" Johannson, Lena: "Liebesquartett auf Usedom" Jones, Christina: "Aszendent zauberhaft" Krüger, Hardy: "tango africano" Lange, Bea: "Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe" Leciejewski, Barbara: "Liebe auf den ersten Chat" Lin, Ann: "Unwissend verliebt" Llewellyn, Julia: "Amy's Honeymoon" Madsen, Cindi: "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" McAdams, Molly: "Taking Chances - Im Herzen bei dir" McFarlane, Mhairi: "Es muss wohl an dir liegen" McHugh, Christa: "Heiße Küsse à la carte McLaughlin, Emma: "Liebe auf eigene Gefahr" McPartlin, Anna: "So was wie Liebe" Mitchell, Mary E.: "Seitensprung ins Glück" Morton, Mira: "Seeigel küsst man nicht" Moyes, Jojo: alle Bücher Paul, Janette: "Mann oder Mantra?" Pigisch, Carola: "Die Liebe kommt im Karohemd" Posch, Carina: "Erzähl mir was von Liebe", Potter, Alexandra: "Träumst du noch oder küsst du schon?", Riley, Lucinda: "Helenas Geheimnis", "Das Orchideenhaus", "Das italienische Mädchen" Roberts, Nora: "Der Ruf der Wellen", "Die Sehnsucht der Pianistin" (und ähnliche) Rose, Emma S.: "Stolperfalle Liebe" Schmitz, Annette: "Diese eine Liebe - Wellentänzer" Sibley, Priscille: "Ich versprach dir die Liebe" Simses, Mary: "Der Sommer der Sternschnuppen" Simsion, Greame: "Das Rosie-Projekt" Sparks, Nicholas: alle Bücher Swan, Karen: "Winterküsse im Schnee" Timber, Katharina: "Hühner an der Stange" Truelove, Violet: "Ein Cop zum Verlieben" Tullis, Heather: "A perfect fit" Wilde, Lori: "Traumhaft verliebt" Winter, Claudia: "Aprikosenküsse" Zöbeli, Alexandra: "Die Rosen von Abbotswood Castle"

    Mehr
    • 421
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Der Sommer der Sternschnuppen (Hörbuch) von Mary Simses, gelesen von Elena Wilms

    Der Sommer der Sternschnuppen
    Nele75

    Nele75

    21. May 2016 um 22:37

    Grace Hammond kehrt in ihre Heimat Dorset zurück, eine Kleinstadt, welche sich an der Küste Connecticuts befindet. Im Gepäck befindet sich jede Menge Ballast, denn in ihrer neuen Wahlheimat Manhattan lief es in letzter Zeit alles andere als gut für die junge Frau.....ihr Freund hat sie verlassen, der Job wurde gekündigt und, als wäre das noch nicht genug, tritt in ihrer Wohnung ein Wasserschaden auf. Doch bei ihren Eltern ist sie immer willkommen und sie möchte eigentlich eine ruhige Zeit dort verleben, in ihrem alten Kinderzimmer, zusammen mit vielen Packungen Eiscreme. Doch aus diesem Vorhaben wird nichts, denn die ersehnte Ruhe bleibt (zum Glück) aus - dafür sorgen ihre Freundin Cluny, Dreharbeiten eines Hollywoodteams mitten in Dorset und nicht zuletzt ein kleiner Fahrradladen, in den Grace das alte Fahrrad ihrer Schwester zur Reparatur aufgibt. Wird es für Grace einen Sommer voller Sternschnuppen geben? "Der Sommer der Sternschnuppen" ist der nächste Roman der Autorin Mary Simses nach "Der Sommer der Blaubeeren". Ich hatte mich auf eine gut unterhaltende, mit einigen überraschenden Wendungen durchzogene Geschichte gefreut, welche mich während der Gesamtlaufzeit des Hörbuches von ca. 6 Std. 13 Minuten (verteilt auf 5 CDs) gut unterhält. Allerdings hat sich die Geschichte für mich vor allem in der Mitte ein wenig hingezogen, drehte sich im Kreis und wurde mir an einigen Stellen dadurch "zu lange". Zum Ende hin wurde zwar alles geklärt, allerdings ging es dann auch ziemlich schnell und hier hätte ich mir vielleicht noch etwas mehr Hörzeit gewünscht - vielleicht lag das auch an der gekürzten Version des Hörbuches. Gelesen wird dieses Hörbuch von Elena Wilms und ihre Art und Weise, wie sie diese Geschichte erzählt, war einfach passend. Auch konnte man sich die Szenen durch Mary Simses bildhafte Schreibweise gut vorstellen. Ich hatte, trotz einiger Episoden vor allem in der Mitte, die mir nicht so gut gefallen haben, eine schöne Hörzeit mit "Der Sommer der Sternschnuppen", allerdings reicht es bei mir nicht ganz für die volle Sternenzahl, sondern ich vergebe gute vier Sterne für Mary Simses Geschichte. Das Cover ist wunderbar, sowohl von den Farben her als auch vom zauberhaften Design. Der Stern in der Mitte passt und mir gefällt vor allem der Titel, welcher auf den ersten Blick lesbar ist und so gleich auffällt. Erschienen ist das Hörbuch bei RandomHouseAudio.

    Mehr
  • Leichte und nette Geschichte - mehr leider nicht

    Der Sommer der Sternschnuppen
    Ritja

    Ritja

    15. May 2016 um 10:45

    Der Sommer der Sternschnuppen ist eine typisch amerikanische Liebesgeschichte mit einem Hauch an Dramatik. Grace reist zu ihren Eltern, um den Geburtstag ihres Vaters zu feiern. Bevor sie abreist, muss sie feststellen, dass nichts im Leben von Dauer ist. Der Freund läuft weg, sie wird gekündigt und nun steht sie mit einem Wasserschaden in der Wohnung allein da. Sie zieht erstmal zu ihren Eltern. Dort angekommen, holt sie jedoch die Vergangenheit wieder ein. Es klingt dramatischer als es ist, denn dafür wird die Geschichte zu oberflächlich erzählt. Natürlich steht die Liebe im Vordergrund und auch der innere Kampf, welcher Mann nun besser für sie ist. Sie sehen alle gut aus, haben Erfolg und Humor. Grace konnte mich nicht so ganz überzeugen, da sie, aus meiner Sicht, nicht wie eine Mittdreißigerin reagierte und sprach, sondern eher das Verhalten einer 16jährigen zeigte. Die anderen Charaktere waren etwas reifer. Jedoch wirkten alle Personen eher oberflächlich und einfach gehalten. Das Zuhören machte durchaus Spaß, auch wenn die Sprecherin es nicht so wirklich schaffte, jeder Figur eine andere Stimme zu geben. Es fehlte auch etwas die Spannung in der Geschichte, denn das Ende war recht vorhersehbar. Während in der ganzen Geschichte (4CDs) immer nur Andeutungen zu ihrer Vergangenheit zu hören waren, wurde auf der letzten CD alles erzählt. Ich fand es schade, dass es nicht besser verteilt wurde. So wirkte das Ende etwas gehetzt und überfrachtet. Insgesamt ist es aber eine nette und unterhaltsame Geschichte, welche für die lauen Sommerabende gut geeignet ist. PS: Die Sternschnuppen konnte ich in dieser Geschichte nicht finden oder ich habe so überhört ;-).

    Mehr