Mary Stanton Gerechte Engel

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gerechte Engel“ von Mary Stanton

Die Kanzlei der jungen Anwältin Bree Winston-Beaufort läuft bestens, wenn auch mit einigen Besonderheiten. Denn Bree widmet sich den Fällen von Geistern, die sie um Hilfe bitten. Deren Anliegen vertritt sie vor dem himmlischen Gerichtshof, und ihre Klienten rettet sie vor dem Fegefeuer. In Band vier der Mystery-Serie um die Anwältin der Engel muss Bree heimtückische Morde aufklären, die sich an einem Filmset ereignen, und gerät dabei in die Intrigen einer der angesehensten Familien von Savannah – und selbst in größte Gefahr.

Stöbern in Fantasy

Nevernight

Akademie für Erwachsene mit derber Sprache & viel zu vielen Fußnoten.Hatte erst Probleme, aber es gefiel mir zum Ende hin immer besser:3,5/5

NordicGhost

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schwächster Teil der Reihe......

    Gerechte Engel

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    30. March 2015 um 06:34

    Kurzbeschreibung Die Kanzlei der jungen Anwältin Bree Winston-Beaufort läuft bestens, wenn auch mit einigen Besonderheiten. Denn Bree widmet sich den Fällen von Geistern, die sie um Hilfe bitten. Deren Anliegen vertritt sie vor dem himmlischen Gerichtshof, und ihre Klienten rettet sie vor dem Fegefeuer. In Band 4 der Mysteryserie um die Anwältin der Engel muss Bree heimtückische Morde aufklären, die sich an einem Filmset ereignen, und gerät dabei in die Intrigen einer der angesehensten Familien von Savannah – und selbst in größte Gefahr. Meinung Dies ist der vorerst letzte Teil der Reihe und ich muß sagen, diesmal war ich echt enttäuscht. „Gerechte Engel“ ist viel viel schwächer als seine Vorgänger und ich fand es diesmal sogar richtig langweilig und langatmig. Ein alter Mordfall wird wieder aufgerollt und Bree recherchiert dafür. Morde passieren und auf einmal wird auf Bree auch ein Anschlag vollzogen. Zum Glück überlebt sie....Trotzdem kann sie es nicht lassen und macht weiter, ganz zum Ärger ihrer Eltern. Leider kam dabei nicht die geringste Spannung auf und ich fand es einfach nur lasch. Gleiches Muster wie bei den anderen Fällen und auch gleicher Ablauf. Nur ein Neues war dabei: Ein „verstoßener“ Geist hilft Bree um sich zu rehabilitieren. Und es klappt auch... Alte Bekannte sind wieder mit dabei, wobei sich die Charakteren meines Erachtens nicht nochmal weiterentwickelt haben. Alles ist irgendwie stehen geblieben. Auch viele unerwartete Wendungen und Ereignisse führten leider nur zu wirren Verstrickungen und vielen Fragezeichen in meinem Kopf. Das Ende war ok und befriedigend, aber ich muß gestehen, das es mir jetzt auch schon mit dieser Reihe reicht. Sollte sie doch vielleicht irgendwann mal weitergeführt werden, werde ich sie nicht weiter lesen. Der Schreibstil der Autorin war wieder einmal locker und leicht, die Kapitel kurz und die Schriftgröße normal. Cover Wunderschönes Cover, das zu den anderen in der Reihe passt. Bree wieder im Vordergrund und Hauptfarbe diesmal dunkellila. Ein echter Hingucker. Fazit Leider konnte mich dieser letzte Teil der Reihe „Gerechte Engel“ nicht ganz überzeugen. Die Reihe an sich fand ich ganz gut, nur dieser gefiel mir nicht mehr. Es fehlte die Spannung und es war an einigen Stellen echt langatmig. Somit vergebe ich gutgemeinte 2 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks