Mary Willis Walker Unter des Käfers Keller

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(11)
(17)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unter des Käfers Keller“ von Mary Willis Walker

Seit 45 Tagen befinden sich elf Kinder und der Fahrer ihres Schulbusses in der Gewalt von Samuel Mordecai, dem fanatischen Führer einer militanten religiösen Sekte. Jeden Morgen betritt er das unterirdische Gefängnis und verkündet das nahende Weltende. Am Tag der Apokalypse sollen »die unschuldigen Lämmer« geopfert werden. Inzwischen versuchen Polizeikräfte alles, um die Kinder zu befreien. Ohne Erfolg! Da ergreift die Journalistin Molly Cates die Initiative. Sie kennt Mordecai persönlich und ahnt das Motiv für sein Verbrechen. Sie läßt sich auf ein risikoreiches Unternehmen ein, das den Entführten die Freiheit bringen soll.

spannend

— CorneliaP
CorneliaP

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Unter des Käfers Keller." von Mary Willis Walker

    Unter des Käfers Keller
    MarlaSinger

    MarlaSinger

    01. November 2008 um 17:03

    Schon seit mehr als 40 Tage hält ein psychopathischer Sektenführer 11 Schulkinder und einen Busfahrer unter der Erde auf einem weitläufigen von Sektenmitgliedern bewachten Gelände gefangen. Alle Verhandlungen des FBIs zur Rettung der Kinder führen zu nichts. Doch da kommt die Journalistin Molly in’s Spiel: Sie kennt den Anführer und auf weiteren Nachforschungen nach seiner Vergangenheit kommt ihr eine geniale Idee... Das Buch war keine Sekunde langweilig! Besonders gerührt hat mich, wie der Busfahrer Walter die Kinder stets versucht zu trösten und mit kleinen Geschichten abzulenken. Auch die Reise in die Vergangenheit des Sektenführers war sehr spannend geschildert. Konnte das Buch kaum aus der Hand legen, deshalb 4 verdiente Punkte!

    Mehr