Mary Willis Walker

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 123 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(19)
(29)
(14)
(3)
(0)

Buchreihe "Molly Cates" von Mary Willis Walker in folgender Reihenfolge

Raubtierfütterung
NR 1

Raubtierfütterung

(5)

Als Katherine Driscoll nach Austin kommt, um ihren Vater nach vielen Jahren wiederzutreffen, muß sie erfahren, daß er wenige Tage zuvor von einem sibirischen Tiger zerrissen wurde. Ihr Vater war der Wärter der Raubkatze, und Katherine kann nicht glauben, daß er einen Unfall zum Opfer gefallen ist.

Der rote Schrei
NR 2

Der rote Schrei

(17)

Erscheinungsdatum: 01.01.1996

Seit zehn Jahren sitzt Louie Bronk im Gefängnis, jetzt wartet er in der Todeszelle auf seine Hinrichtung. Die Journalistin Molly Cates hat den Fall von Anfang an verfolgt und glaubt an die Schuld des Mörders, der alle Taten gestanden hat – bis auf eine: Die brutale Ermordung Tiny McFarlands hatte Bronk stets bestritten. Aber ausgerechnet für diese Tat wurde er zum Tode verurteilt. Als Molly die Sache erneut untersucht, entdeckt sie irritierende Ungereimtheiten und stößt auf ein paar dunkle...

Unter des Käfers Keller
NR 3

Unter des Käfers Keller

(36)

Seit 45 Tagen befinden sich elf Kinder und der Fahrer ihres Schulbusses in der Gewalt von Samuel Mordecai, dem fanatischen Führer einer militanten religiösen Sekte. Jeden Morgen betritt er das unterirdische Gefängnis und verkündet das nahende Weltende. Am Tag der Apokalypse sollen »die unschuldigen Lämmer« geopfert werden. Inzwischen versuchen Polizeikräfte alles, um die Kinder zu befreien. Ohne Erfolg! Da ergreift die Journalistin Molly Cates die Initiative. Sie kennt Mordecai persönlich...

Laß die Toten ruhen
NR 4

Laß die Toten ruhen

(7)

In der Stadt Austin stehen die Zeichen auf Sturm: Ein neues Waffengesetz soll den Besitz von Feuerwaffen einschränken. Gegner und Befürworter stehen sich unversöhnlich gegenüber und einige sind bereit, ihre Ziele notfalls auch mit brutaler Gewalt durchzusetzen.§Von all dem ahnt die obdachlose Sarah Jane Hurley nichts, als sie es sich für die Nacht gemütlich macht. Da stört sie das rätselhafte Gespräch über Waffen und tödliches Gas wenig, das zwei Männer über ihrem Versteck führen. Erst als...