Neuer Beitrag

Hallorin

vor 2 Jahren

Ich lese mit / Meine Ausgabe

Willkommen in der Gruppe “Wir lesen Klassiker der Weltliteratur”

Im August lesen wir DEN Klassiker des Gruselgenres - Mary Shelleys "Frankenstein". Jeder kennt den Namen, aber nicht jeder kennt die wahre Geschichte dahinter.

Offensichtlich ist das Interesse groß, denn obwohl dieses Buch schon 2012 in unserer Gruppe gelesen wurde, hat es sich in der Abstimmung gegen 7 Konkurrenten durchgesetzt ;)

Am 1.8. geht's los mit dem Lesevergnügen, bis dahin könnt Ihr schon mal diesem Thema folgen und die Plauderecke vollschreiben!

PS: Denkt daran, Eure Beiträge in einer Kategorie zu schreiben, das ist besser für die Übersichtlichkeit.

Autor: Mary Wollstonecraft Shelley
Buch: Frankenstein

CitizenWeasel

vor 2 Jahren

Ich lese mit / Meine Ausgabe

Ich hab das Buch als Penguin-Classics-Ausgabe. Vor Jahren hab ich's schon mal gelesen, aber ich nutze die Gelegenheit gern, es noch einmal mit euch gemeinsam zu lesen!

Aspasia

vor 2 Jahren

Ich würd auch gerne mitlesen.

Beiträge danach
226 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ambermoon

vor 2 Jahren

Plauderecke

Ich lese gerade eine Biographie über Mary Shelley.
Sie war eine modern denkende Frau wider Willen. Wurde quasi durch ihre Mutter in diese Rolle gedrängt. Sie war eher schüchtern und angeblich sehr melancholisch.
Es wird hier auch von Depressionen, Selbstmitleid und Wehleidigkeit gesprochen. Tja, das erklärt irgendwie die Jammerei von Viktor *g*

Autor: Karin Priester
Buch: Mary Shelley

Gwenliest

vor 2 Jahren

Plauderecke
@Ambermoon

:) bin gespannt berichte bitte weiter

Buchgespenst

vor 2 Jahren

Kapitel 4 - 6
Beitrag einblenden

Ich bin überrascht, dass er das Monster tatsächlich noch zu Studienzeiten geschaffen hat - mitten in der Stadt. Ich hab mir immer ein finsteres Gemäuer in nebelverhangenen Bergen vorgestellt, allein und abgesondert von den Menschen :) Wahrscheinlich weil mittlerweile so viele Geschichten existieren, die Frankenstein und Dracula durchmixen bis man weder den einen noch den anderen Klassiker wiedererkennt, wenn er einem im Original über den Weg läuft.
Ob Victors Schöpfung wirklich den Mord begangen hat? Schuldgefühle, Angst vor der eigenen Kraft und das Grauen etwas Totes zu einem Scheinleben erweckt zu haben, verwirren Victors Wahrnehmung der Welt ja zunehmend. Das Fieber mag als körperliches Symptom weg sein, aber seine Psyche ist definitiv weiterhin angegriffen.

Ambermoon

vor 2 Jahren

Plauderecke
@Gwenliest

Diese Biographie kann man in die Tonne treten. Ich komme mir vor als würde ich eine Klatschzeitschrift wie die "Neue Post" lesen, wo viele Vielleichts und Vermutungen aufgestellt werden und hauptsächlich Klatsch und Tratsch mit vielen Gerüchten weitergegeben werden. Ich suche nach einer anderen Biographie von Mary Shelley. Wenn jemand einen Tipp diesbezüglich hat dann bitte nur her damit *g*

Gwenliest

vor 2 Jahren

Plauderecke
@Ambermoon

ups.... dann kommt sie wohl nicht auf meine Wunschliste ...

Ambermoon

vor 2 Jahren

Plauderecke

Gwenliest schreibt:
ups.... dann kommt sie wohl nicht auf meine Wunschliste ...

Jap. kannst getrost streichen *g*

Daninsky

vor 2 Jahren

Fazit & Rezensionen

Meine Eindrücke vom Buch als tl/dr blog Eintrag:
http://gerds-buecherregal.blogspot.de/2015/08/bernie-wrightsons-frankenstein.html

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks