Maryam Madjidi

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Maryam Madjidi

Von der Tragik zur Poesie: Maryam Madjidi wurde 1980 in Teheran geboren. Mit sechs Jahren floh sie mit ihren Eltern nach Frankreich. Ihr schriftstellerisches Debüt gab die Iranerin 2017. Der autobiographischer Roman „Marx et la Poupée“ (deutsch: „Du springst, ich falle“, 2018) schildert fesselnd ihre Suche nach Identität und Heimat. Maryam Madjidi verbrachte ihre Kindheit im Iran. Die regimekritischen Eltern setzten sich für den Kommunismus ein, weshalb Maryam Madjidi nicht selten ihr Spielzeug an die anderen Kinder im Viertel verschenken musste. Ihre Lieblingssachen versteckte sie jedoch im Garten, um sie später mit nach Frankreich zu nehmen. In Paris angekommen, fühlt sich die Protagonistin zunächst sehr fremd. Die Sehnsucht treibt sie als junge Frau zurück nach Teheran. Dort verliebt sie sich und bricht mit allem, begreift aber auch, dass sie weder im Iran noch in Frankreich zu Hause ist. In ihrem Roman gelingt es Maryam Madjidi hervorragend, Phantasie und realistische Szenen zu mischen. 2017 erhielt sie dafür den Prix Goncourt für das beste Debüt des Jahres. Maryam Madjidi lebt in Paris. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit unterrichtet sie dort Flüchtlinge in Französisch.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kindheit im Exil

    Du springst, ich falle

    Dominikus

    18. May 2018 um 11:52 Rezension zu "Du springst, ich falle" von Maryam Madjidi

    Maryam Madjidi ist eine 1980 in Teheran geborene Autorin, mit 6 Jahren kam sie mit ihren Eltern nach Frankreich. Du springst, ich falle ist ihr autobiografischer Debütroman, der 2017 unter dem Originaltitel Marx et la poupée veröffentlicht wurde. Die Übersetzerin ist Julia Schoch. Der Roman besticht durch seine poetische Sprache. Maryam erzählt aus ihrer Kindheit in Teheran. Sie soll ihr Spielzeug verschenken, damit sie lernt ohne Besitz zu lesen.. Ihre Eltern arbeiten gegen das Regime. Sie erzählt von der Flucht ihrer ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.