Maryanne Becker

 4.3 Sterne bei 100 Bewertungen

Alle Bücher von Maryanne Becker

Sortieren:
Buchformat:
Die Löffel-Liste: 13 bunte Lebensträume

Die Löffel-Liste: 13 bunte Lebensträume

 (21)
Erschienen am 31.07.2014
Der Koffer der Madame B.

Der Koffer der Madame B.

 (17)
Erschienen am 13.12.2016
Die Baumwollfarmerin

Die Baumwollfarmerin

 (6)
Erschienen am 14.07.2017
Nach dem Sturm

Nach dem Sturm

 (5)
Erschienen am 23.08.2016
Krimis mit Fell und Schnauze

Krimis mit Fell und Schnauze

 (4)
Erschienen am 08.08.2011
Fräulein Engel

Fräulein Engel

 (4)
Erschienen am 19.01.2011

Neue Rezensionen zu Maryanne Becker

Neu
schafswolkes avatar

Rezension zu "Der Koffer der Madame B." von Maryanne Becker

Gut, aber irgendwie merkwürdig
schafswolkevor einem Monat

Kurz nach ihrem Urlaub verschwindet der Koffer der Madame B., diese ist empört und macht sich auf die Suche danach.

Die Geschichte gewinnt gleich an Fahrt und ist auch spannend gemacht. Der booksnack wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ist bei dieser Kürze gut gemacht.

So ganz weiß ich aber nicht, ob mich die Geschichte zufrieden zurück lässt, denn eine wichtige Frage bleibt für mich dann doch offen. Aber das kann einem bei einem booksnack ja durchaus passieren.

Ich vergebe 3 Sterne.

Kommentieren0
128
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Das Kraft-Erbe (Kurzgeschichte) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)" von Maryanne Becker

Eine Frage der Nachfolge
Frank1vor einem Monat

Klappentext:

Eine Kurzgeschichte über das Erben

Nach dem Ableben von Heidelis Kraft, Alleininhaberin einer Fitness-Kette, hofft jeder der Hinterbliebenen ihr Erbe anzutreten. Nur ein naher Blutsverwandter kann das Imperium erben und diese Person wird anhand geheimer Kriterien durch die Erblasserin bestimmt. Bis zur Testamentseröffnung löst sich die Maske aus Ironie und Sarkasmus auf, Missgunst und Boshaftigkeit unter den Hinterbliebenen treten offen zu Tage.

Nur einer der Anwesenden entspricht den Kriterien und nur er erfährt das Geheimnis ...


Rezension:

Endlich wird das Testament eröffnet! Von Trauer ist bei den Hinterbliebenen keine Spur zu finden. Deren einziges Interesse besteht darin, die Kette von Fitness-Studios, die schon lange eine nie versiegende Geldquelle darstellt, zu erben. Doch niemand weiß, nach welchem Gesichtspunkt der nächste Erbe ausgewählt wird, denn das erfährt nur dieser, um es in seinem eigenen Testament wieder genauso zu regeln.

Jeder der Hinterbliebenen in Maryanne Beckers Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe ist überzeugt, der einzig würdige Nachfolger zu sein. Aus diesem Konkurrenzdenken und den gegenseitigen Sticheleien entwickelt die Autorin ihre Story, die ein Psychogramm der Beteiligten aufzeigt. Ein gewisser Humor ist dieser Situation nicht abzusprechen. Leider kann mich die Auflösung des Rätsels, nach welchem Gesichtspunkt der Erbe ausgewählt wird, nicht überzeugen, da sich mir nicht erschließt, welchen Grund der Firmengründer gehabt haben sollte, gerade dieses Kriterium für die Auswahl seiner Nachfolger festzulegen.


Fazit:

Eine gut erzählte Kurzgeschichte, deren zugrundeliegende Idee sich mir jedoch nicht erschließt.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
1
Teilen
Eddy85s avatar

Rezension zu "Die Baumwollfarmerin" von Maryanne Becker

Ein kurzweiliger Biografie über eine starke Frau
Eddy85vor 3 Monaten

Ich kam schnell in dem Buch rein, der Schreibstil ist leicht und verständlich zu lesen Das Buch ist wie eine Biografie zu lesen und ist in der Ich Form geschrieben. Die Autorin entführt uns in fernen Länder Amerikas. Es geht über eine jüdische Frau Perla die in der Ukraine zu Welt kommt und an einem Mann zwangsverheiratet wird . Die danach manche Gefahren und Schicksalsschläge zu meistern hat. Perla ist eine starke Frau und wird oft kalt und Gefühlslos beschrieben - was aber verständlich ist da sie schon einiges erlebt hat. Am Anfang des Romans ging es mir zu schnell mit der Geschichte das hätte mehr ausführlich sein können aber ab der Mitte des Buches wo sie in der Baumwolleplantage ist wurde es interessanter. Es gab einige Nebenfiguren das aber überschaubar war - ihre Cousine Rebecca mochte ich. Die Geschichte über die Arbeit in der Baumwollfarm fand ich interessant und wurde gut beschrieben. Ich empfehle das Buch gern weiter der gerne biographische Romane liest über eine starke Geschäftsfrau die manche Schicksalsschläge zu meistern hat .

Kommentare: 1
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
F
Ich verlose 3 Printbücher und 7 ebooks. Der Roman 
richtet sich an historisch interessierte LeserInnen. 
*1875: Perla Rosenzweig ist fünfzehn, als Zvi in der 
ukrainischen Einöde auftaucht und sie unter den 
Baldachin führt. Ihre Hoffnung auf ein besseres, 
glückliches Leben in Übersee wird zerstört, als sich
der Mann als Mädchenhändler entpuppt. Er zwingt 
Perla in einem Bordell zunächst in Montevideo, später 
in Rio Grande do Sul zur Prostitution. Um überleben
zu können, muss sie ihre Gefühle ausblenden.
Frühjahr 1900: Nach vielen Jahren gelingt Perla die 
Flucht nach Texas, wo Bruder und Cousine eine neue
Heimat gefunden haben. Doch die Erwartungen ihrer
jüdisch-konservativen Familie in Austin vermag Perla
nicht zu erfüllen. (…) 
Zur Buchverlosung
F
Für die Leserunde zu meinem Buch "Nach dem Sturm" verlose ich bis zu 10 ebooks (epubli oder mobi). In dem biografischen Sachbuch geht es um Lebensgeschichten von Nachkriegskindern, um die Bedeutung ihrer Kindheit in der Nachkriegszeit, die Bedeutung bzw. Erinnerung an Flucht, Vertreibung und Neuanfang im Westen. Bei der Bewerbung bitte ich um einen kurzen Hinweis, warum ihr gerade dieses Buch in der Leserunde besprechen möchtet.
S
Letzter Beitrag von  Starbucksvor einem Jahr
Zur Leserunde
F
Ich verlose bis zu 10 ebooks "Fräulein Engel - Schicksal einer Außenseiterin". Das ebook hat ein anderes Cover als oben abgebildet. Klappentext: Eine Dienstreise führt Thresje nach vielen Jahrzehnten in die Nähe ihres Heimatdorfs. In Erinnerung an Fräulein Engel, ihre Nachbarin aus Kindertagen, und deren rosaroter Villa beschließt sie, ihr einen Besuch abzustatten.
Die beiden Frauen vertrauen einander ihre Lebensgeschichte an: Denunziation, Gestapohaft, Zwangseinsatz als Krankenschwester an der Ostfront und schließlich lange Jahre im sibirischen Gulag bestimmen Fräulein Engels Schicksal.
Thresje, die während des Militärputschs in Chile ihren Geliebten verlor, leidet unter Flashbacks, deren Ursache sie in ihrer Kindheit vermutet.    Ich würde mich über BewerberInnen freuen, die kurz erläurtern, warum sie genau dieses Buch für eine Leserunde gewinnen möchten. Das ebook ist in den Formaten epubli und mobi verfügbar. Um es zu verschicken, benötige ich die Mailadresse der Gewinnerinnen.
C
Letzter Beitrag von  cat10367vor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Maryanne Becker im Netz:

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks