Maryla Krüger

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(10)
(16)
(11)
(1)
(0)

Lebenslauf von Maryla Krüger

Da gab es mal ein uraltes, in Leinen gebundenes und mit Goldschnitt verziertes Buch, das hieß: Märchen aus tausendundeinem Tag. (Ja, das existiert wirklich.) Meine Mum hat mir immer daraus vorgelesen, wenn ich krank war und das kam ziemlich oft vor. Ein paar Jahre später – ich konnte mittlerweile selbst lesen – stellte ich fest, dass in dem Buch ganz andere Geschichten standen, als die, welche meine Mum mir "vorgelesen" hatte … Die Feststellung, dass sie sich all diese Geschichten einfach ausgedacht hatte, prägte mich und öffnete mir die Liebe zur Schreiberei. Das war 1986, und ich war zwölf Jahre alt. Ich begann, mir eigene Geschichten auszudenken, hämmerte sie Wort für Wort in die monströse, mechanische Schreibmaschine meiner Mutter ein und wollte von da an Autorin werden. Doch dann kam die Wende. Niemand wusste genau, was nun wirklich auf uns zukommen würde. Meine Realschulzeit endete 1991. Meine älteren Brüder gingen in den Westen, meine Eltern in den Vorruhestand. Ich begrub meinen Wunsch zu studieren und Autorin zu werden und machte eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Doch das Schreiben gab ich nie auf. Eines Tages bekam ich durch einen Zufall die Chance, bei einer Musikzeitschrift als freie Autorin meine ersten Texte zu veröffentlichen und griff natürlich zu. Endlich konnte ich schreiben und endlich konnte ich das Ergebnis schließlich gedruckt auf glänzendem Papier lesen. Es war wundervoll. Zwei Jahre danach begann ich, in einem völlig verregneten Urlaub, eine Fantasie-Geschichte aufzuschreiben. In sieben Tagen hatte ich 80 Seiten und schwor mir erst aufzuhören, wenn ich den Schlusssatz gefunden hätte. Ich fand ihn 5 Jahre und 700 Seiten später. Eine Freundin von mir las die Geschichte und riet mir, mich doch nach einem Literatur-Agenten umzusehen, vielleicht würde ich ja doch noch Autorin werden … Die 700 Seiten landeten zwar in einer Schublade, aber mein Wunsch ging trotzdem in Erfüllung. Also, hört niemals auf, eure Wünsche komplett zu verbuddeln! Vielleicht werden sie eines Tages doch wahr. ;-)

Bekannteste Bücher

Das Haus des Malers

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein schottischer Sommer: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das schottische Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein schottischer Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Maryla Krüger
  • ein toller schottischer Roman

    Ein schottischer Sommer

    Schatzfrau37

    16. October 2017 um 18:20 Rezension zu "Ein schottischer Sommer" von Maryla Krüger

    diesen Roman habe ich vor kurzem gelesen und fand ich echt gut geschrieben. hat mir gut gefallen und lies sich flüssig und gut lesen, denn es war eine schöne Liebesgeschichte in den schottischen highlands.

  • leichte Bettlektüre

    Das Haus des Malers

    Gartenkobold

    13. February 2017 um 09:12 Rezension zu "Das Haus des Malers" von Maryla Krüger

    Klappentext: Emma hat von allem genug, von Männern und von Berlin. Da kommt die Nachricht, dass ihr Großonkel Alfons Zederbeck, ein bekannter Maler, verstorben ist und ihr ein Haus an der Ostsee vermacht hat. Emma bricht in Berlin alle Zelte ab. Das Erbe entpuppt sich jedoch als ein renovierungsbedürftiges Rohrdachhäuschen. Nach der ersten Ernüchterung verliebt sich Emma in das alte Haus. Sie entscheidet zu bleiben. Doch der attraktive Ole Koswig, Eigentümer des Gestüts Falbenkoppel und der Ländereien, die Emmas Haus umgeben, ...

    Mehr
  • Liebeswirren und Geisterspuk

    Ein schottischer Sommer: Roman

    Karin_Kehrer

    10. August 2016 um 16:28 Rezension zu "Ein schottischer Sommer: Roman" von Maryla Krüger

    Einer Reportage über Geistererscheinungen hat es die junge Deutsche Johanna Bergman zu verdanken, dass sie an einer Untersuchung paranormaler Ereignisse auf Caitlin Castle in den schottischen Highlands teilnehmen kann. Dem Geisterjäger-Team gehört auch der attraktive Ryan mit den unwahrscheinlich grünen Augen an. Doch gerade als Johanna drauf und dran ist, sich in ihn zu verlieben, taucht die schöne Sévérine auf, die eindeutig mehr als nur eine Freundin für Ryan ist. Johanna nimmt daraufhin nur zu gerne die Aufmerksamkeiten von ...

    Mehr
  • Ein Wohlfühlroman

    Das Haus des Malers

    seschat

    11. May 2016 um 13:04 Rezension zu "Das Haus des Malers" von Maryla Krüger

    INHALTEmma hat alle Zelte in Berlin abgebrochen und reist an die Ostsee, um sich ihr Erbe, das sog. Rohrbachhaus des Maleronkels Alfons Zederbeck anzuschauen. Vor Ort entdeckt sie nicht nur die alten Liebesbriefe und Gemälde ihres Onkels, sondern auch den liebenswerten Streuner Popeye. Mit dem renovierungsbedürftigen Haus und Hund scheint sie vollkommen ausgelastet zu sein, wäre da nicht der hübsche, aber sture Gestütsinhaber Ole Kosewig. MEINUNGMaryla Krügers Roman "Das Haus des Malers" ist ein richtig schöner Frauenroman vor ...

    Mehr
  • Ein schottischer Sommer von Maryland Krüger

    Ein schottischer Sommer: Roman

    HoneyIndahouse

    24. March 2016 um 08:30 Rezension zu "Ein schottischer Sommer: Roman" von Maryla Krüger

    Die Geschichte um Jo, Johanna Bergman, hat mir gut gefallen. Sie war echt gut geschrieben und hat Spaß gemacht. An manchen Stellen hätte ich mir etwas mehr Romantik gewünscht, da die Begegnungen zwischen Jo und Ryan bzw. Jo und Marlin oft, meiner Meinung nach etwas zu distanziert waren. Dort hatte ich im Voraus einfach etwas mehr erwartet. Nichtsdestotrotz hat mir die Geschichte gut gefallen, die Charaktere waren interessant und die Umgebung der Story wird wunderbar und wunderschön beschrieben. Da bekommt man geradezu Lust selbst ...

    Mehr
  • Schöne Geschichte

    Ein schottischer Sommer: Roman

    viktoria162003

    12. October 2015 um 18:39 Rezension zu "Ein schottischer Sommer: Roman" von Maryla Krüger

    Meinung Ein toller Liebesroman der mir wieder super gefallen hat. Die Romanze darin ist wunderschön und die Charaktere und das Dörfchen Roseport machen den Rest einer tollen Geschichte aus. Deswegen bekommt das Buch von mir 5 Sterne und ich freu mich schon auf weitere Bücher der Autorin.  Fazit Eine wirklich schöne Schottische Liebesgeschichte die mir gut gefallen hat. Ich mochte es besonders dass neben der schönen Schottischen Kulisse auch die Geisterjäger für Spannung gesorgt haben. Trotzdem ist mit der Schreibstil hin und ...

    Mehr
  • Sündige Geisterjagd

    Ein schottischer Sommer: Roman

    MademoiselleMeow

    30. August 2015 um 15:30 Rezension zu "Ein schottischer Sommer: Roman" von Maryla Krüger

    Ähm, sollte es nicht eigentlich um Geister gehen? Das fragt man sich, wenn man sich den weiteren Verlauf der Inhaltsangabe und die Leseprobe durchliest und das habe ich mich auch immer wieder während des lesens gefragt. Dabei fängt es doch eigentlich ganz gut an. Zunächst sind wir am Ort des Geschehens der mysteriösen Vorkommnisse, was für einen kleinen Spannungsaufbau sorgt. Dann geht es rasch zur Erzählperson weiter. Johanna ist eine Frau, bei der im Leben nicht alles glatt läuft. Privat und beruflich steht sie nicht da, wo sie ...

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    zu Buchtitel "Kindle Buffet" von Steve Weber

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    • 12238
  • Geisterjagd in den Highlands

    Ein schottischer Sommer: Roman

    thiefladyXmysteriousKatha

    12. August 2014 um 11:29 Rezension zu "Ein schottischer Sommer: Roman" von Maryla Krüger

    Inhalt Jo weiß nicht was sie als nächstes in ihre Leben tun soll. Momentan jobbt sie bei einer Freundin für eine Zeitung. Als sie ein Jobangebot aus Edinburgh bekommt packt sie sofort ihre Koffer. Ihr neuer Arbeitgeber möchte sie bei einer Geisterjagd dabei haben und wer will dafür nicht bezahlt werden? Das Team gefällt Jo sehr, besonders der hübsche Highlander Ryan, der einige Geheimnisse hat. Die beiden kommen sich näher, doch Ryan enttäuscht sie sehr. Darauf hin lässt sich Jo mit dem gutaussehenden Marlin ein. Das Problem ist, ...

    Mehr
  • Charmant zu lesen, wie aus dem Leben gegriffen **** 4,5 Sterne

    Das Haus des Malers

    Lesegenuss

    26. April 2014 um 14:36 Rezension zu "Das Haus des Malers" von Maryla Krüger

    „A.Z. und R.V. – 1976“, diese Initialien in einem Holzbalken findet Emma Mönchhausen in dem Haus ihres Großonkels Alfons Zederbeck. Sie hatte es nach seinem Ableben von dem bekannten Maler geerbt. Idyllisch gelegen, nahe der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern, tritt Emma erst mal ihr Erbe an. Berlin und ihr altes Leben, ihre Liebe zu Hendrik, der Emma so hintergangen hatte, Zeit für einen Neustart. Ihre Wohnung hatte sie erst mal für ein paar Monate untervermietet. Wie hatte die Kellnerin in dem Lokal zu ihr gesagt, als sie den ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks