Maryrose Wood Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild

(86)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 29 Rezensionen
(40)
(33)
(11)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild“ von Maryrose Wood

Lord und Lady Ashton, frisch verheiratet, haben unerwartet Zuwachs bekommen. In den ausgedehnten Wäldern ihres Besitzes wurden drei Kinder gefunden: verwahrlost, schmutzig, wild. Schnell liegt der Verdacht in der Luft, sie seien von Wölfen aufgezogen worden. Trotzdem holt Ihre Lordschaft das Trio ins Haus und legt ihre Erziehung in die jungen Hände von Miss Penelope Lumley. Beherzt, lebensklug und mit viel Humor stellt sich die 15-Jährige der Aufgabe, aus den drei Wolfskindern präsentable kleine Engländer zu machen … Originalverlag:Balzer + Bray. An Imprint of Harper Colllins Publishers, New York/USA Originaltitel: The Incorrigible Children of Ashton Place – The Mysterious Howling Biografie: Maryrose Wood wuchs auf Long Island auf. Sie arbeitete viele Jahre als Schauspielerin und Regisseurin und ist als Bühnenautorin für das Theater preisgekrönt. Ihre vielfältigen Theatererfahrungen sind auch in ihren Romanen spürbar – in lebensnah-sympathisch gezeichneten Charakteren und sprühender Situationskomik. Maryrose Wood lebt mit ihren zwei Kindern, zwei Katzen und einem kleinen Hund in New York.

Interessante Geschichte konnte mich aber nicht überzeugen, dass zweite Buch zu kaufen und zu lesen.

— Jana_Plogmann
Jana_Plogmann

Ein richtig tolles Buch. Der Schreibstil gefällt mir gut und ich bin auf die weiteren Abenteuer gespannt.

— Imoagnet
Imoagnet

Spannendes, jedoch humorvolles, Buch. Auf jeden Fall lesenswert!

— HermineGranger4
HermineGranger4

Eine warmherzige und süße Geschichte.

— Dreamcatcher13
Dreamcatcher13

Tolles Buch hat sehr spass gemacht zu lesen kann ich jedem empfehlen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Sprachstil und Geschichte beeindrucken beide auf ihre Weise. Sehr gelungen!

— Anakin
Anakin

Ein guter Auftakt zu einer sicher spannenden Kinderbuchreihe!

— Evan
Evan

Eine Hommage an Jugendbücher der 50er Jahre - charmant und witzig. 5 Sterne!

— Krinkelkroken
Krinkelkroken

Ein Buch voller Witz und Situationskomik - nicht nur für Kinder.

— Madame_Klappentext
Madame_Klappentext

Ein tolles Kinderbuch, das ich ans Herz legen kann und auch älteren Spaß macht! :)

— Hikari
Hikari

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 847
    QueenSize

    QueenSize

    03. February 2017 um 22:34
  • Ein wunderschönes Buch.

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Dreamcatcher13

    Dreamcatcher13

    10. May 2016 um 19:02

    Die Charaktere sind warmherzig beschrieben, auch die Protagonistin Penelope ist charmant und Liebenswert. Der Schreibstil ist warmherzig und trotz allem ist die Geschichte nicht kitschig.

  • SEHR TOLLES BUCH

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. March 2016 um 10:18

    Ich liebe dieses Buch ich habe es  sehr schnell verschlungen und freue mich schon auf den nächsten Band. 

  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
    BlueSunset

    BlueSunset

    01. February 2016 um 18:58
  • Ein mysteriöses Kinderbuch mit symphatischen Charakteren für Groß und Klein.

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    10. October 2015 um 19:23

    Meinung: Die Bücher lachten mich schon vor über einem Jahr an, als ich für einige Zeit in einer Buchhandlung arbeitete. Endlich habe ich zu Aller Anfang ist wild gegriffen und wurde nicht enttäuscht. Die junge Penelope Lumley vom Swanburne Insitut für kluge Mädchen aus armen Verhältnissen tritt ihre erste Stelle als Gouvernante an. Ihre Vorstellung von wohlerzogenen Kindern wird schnell von der Realität verdrängt, denn Lord Fredrick Ashton hat die Kinder Alexander, Beowulf und Cassiopeia im Wald entdeckt. Völlig verdreckt und wahrscheinlich von Wölfen erzogen. Miss Lumley steht vor einer schweren Aufgabe, aber sie wäre kein Swanburne Mädchen, wenn sie das nicht schaffen würde. Die Charaktere sind herzallerliebst. Penelope und die Kinder freunden sich schnell an und machen rasante Fortschritte. Sie verwenden des Öfteren Kläff - und Heullaute, was sie noch symphatischer macht. Stellenweise ging mir die Entwicklung, besonders die der Sprachen, zu schnell voran, aber in einem Kinderbuch kann man eben nicht alles so ausführlich schreiben. Die Ashtons Lord Fredrick und Lady Constance sind das genau Gegenteil. Von ihm sieht man nur wenig, aber er verbirgt ein großes Geheimnis, welches hoffentlich noch gelüftet wird und sie ist ein verzogenes Mädchen. Ihre hysterischen Anfälle sind im Hause Ashton gefürchtet und so hält sie die gesamte Dienerschaft auf Trab. Der Schreibstil ist lockerleicht und für das Alter gerecht. Ab und an verwendet die Autorin Begriffe, die jüngere Leser nicht direkt verstehen. Diese werden dann aber direkt erklärt. Auch begegnen uns immer wieder Leitsätze der Gründerin Agatha Swanburne, die Penelope helfen, ihren Alltag und auch besondere Situationen zu meistern. Fazit: Ein mysteriöses Kinderbuch mit symphatischen Charakteren für Groß und Klein.

    Mehr
  • Tolles Buch

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Veilchenduft

    Veilchenduft

    22. September 2015 um 20:59

    Ich empfehle das Buch, weil es zeigt dass man nie aufgeben soll, auch wenn es unmöglich scheint.

  • charmante und geheimnisvolle Kinderbuchreihe

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Maerchenbuch

    Maerchenbuch

    24. August 2015 um 20:10

    Das Geheimnis von Asthon Place, ist der gelungene Beginn einer äußerst charmanten und geheimnisvollen Kinderbuch-Reihe zur Zeit des viktorianischen Englands. Die kluge, adrette und gut erzogene Penelope Lumley ist Absolventin der Swanburen Academy, einer Schule für kluge Mädchen aus armen Verhältnissen, und möchte nach ihrem Abschluss, ihre erste Arbeitsstelle als Gouvernante antreten. Sie reist mit der Kutsche auf das fürstliche Anwesen Asthon Place, um Lord Frederik und Lady Constance kennenzulernen. Sehr gespannt ist die junge Frau auf die drei Kinder, um die sie sich ab sofort kümmern soll und sie freut sich ganz besonders darauf, ihren neuen Schützlingen ihr Wissen und ihre fabelhafte Erziehung weitergeben zu können. Doch schon bald merkt Penelope, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Arbeitsstelle handelt, denn sie sieht sich plötzlich mit der Aufgabe konfrontiert, aus drei kleinen, verwahrlosten Kindern, die Lord Frederik bei einem seiner Jagdausflüge in einem Waldstück gefunden hat, drei vorzeigbare, wohlerzogene kleine Wesen zu machen. Lady Constance, selbst noch sehr jung, hat Angst vor den Kindern und ist mit der Erziehung der Wilden überfordert. Lord Asthon besteht allerdings darauf die „Unerziehbaren“ zu behalten und so übernimmt nun Penelope die Erziehung von Beowulf, Alexander und Cassiopeia und wir begleiten das Kindermädchen dabei, wie sie mit viel Liebe und Geduld das Vertrauen der Kinder gewinnt.Als Lady Constance ein beschwingtes Weihnachtsfest mit vielen Gästen plant, bleibt Penelope nur mehr wenig Zeit, ihre drei Schützlinge auf die Feierlichkeit vorzubereiten. Doch schlussendlich endet das Fest in einer großen Katastrophe. Ich habe den Auftakt der ungewöhnlichen Kinderbuchreihe vom Maryrose Wood, mit großer Freude gelesen und habe die Mischung aus liebenwerten und geheimnisvollen Charakteren sehr genossen. Die Autorin verpackt phantasievolle Einfälle mit einem zauberhaften Schreibstil. Die Tatsache, dass die Autorin ihre Erzählung an einigen Stellen durch Anmerkungen unterbricht und sich dabei direkt an den Leser richtet, schmückt das Buch zusätzlich aus und sorgt zudem für Humor .Wir begeben uns mit der Autorin auf Zeitreise in vergangen Tage und können die magische Atmosphäre großer englischer Landsitze regelrecht spüren. Am Ende bleibt zu sagen, dass viele Fragen offen bleiben. Woher stammen die Kinder? Welche Geschichte verschweigt Lord Ashton? Welche Bedeutung hat der rätselhafte und verschwiegene Kutscher? Was ist das Geheimnis von Asthon Place?

    Mehr
  • Drei Wolfskinder bei einer englischen Lordschaft

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    R_Manthey

    R_Manthey

    11. July 2015 um 15:36

    Als der junge Lord Ashton wieder einmal durch sein Anwesen streift, um seine Langeweile durch das Jagen von wilden Tieren zu verdrängen, findet er drei verwahrloste Kinder, von denen man später annehmen wird, sie seien bisher von Wölfen genährt worden. Der erst fünfzehnjährigen Penelope Lumley fällt dann die Aufgabe zu, als frisch von der Schule gekommene Gouvernante die drei kleinen Wilden zu vorzeigbaren englischen Kindern zu erziehen. Und das auch noch im Eiltempo, denn Lady Ashton plant ein schwungvolles Weihnachtsfest, auf dem die drei Kleinen vorgestellt werden sollen. Sie mag die "Unerziehbaren" nicht, weil sie wie Wölfe herumheulen und wild sind. Aber Lord Ashton besteht darauf, sie zu behalten. Was er auf seinem Boden findet, gehöre schließlich ihm, argumentiert er. Natürlich verläuft die Weihnachtsparty völlig anders als von Lady Ashton ursprünglich geplant. Und damit entstehen neue Fragen und Rätsel. Leider endet damit bereits der erste Band. So bleibt zu hoffen, dass die Fortsetzung nicht all zu lange auf sich warten lässt, denn die Handlung kommt zwar leichtfüßig daher, ist aber auch nicht so spannend, dass man es kaum noch aushalten kann. Zwar gibt der Verlag als Mindestlesealter 11 Jahre an, doch vermutlich können schon Neunjährige den Inhalt gut verstehen, wobei sich der Text eher für Mädchen eignet. Der Autorin merkt man bei diesem Buch deutlich an, dass sie über Bühnenerfahrung verfügt. Die Handlung verläuft geradlinig und übersichtlich, die Charaktere sind einfach gezeichnet und die Spannung um die Herkunft der drei Wilden und den Sinn ihrer Umerziehung wird leidlich gehalten. Wenn man es denn wollte, könnte man das Buch auch leicht auf eine Bühne bringen. Alles in allem ein schönes Kinderbuch mit noch offenem Ende.

    Mehr
  • Wunderbares Buch

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    dux1973

    dux1973

    23. March 2015 um 19:33

    Wieder ein Buch, das ich mit meinem Sohn (11 Jahre) gemeinsam gelesen habe. Ich liebe dieses Buch. Schon alleine der Schreibstil der Autorin ist für mich ein Genuss. Unter anderem werden auch immer wieder einige grammatikalische bzw. rhetorische Fachausdrücke verwenden, die für Kinder vorerst nur unverständlich sind. Aber schon im nächsten Satz oder auch gleich in Klammern gestellt, erklärt die Autorin - ohne den Verlauf der Geschichte zu unterbrechen - leicht verständlich, was dies zu bedeuten hat. Der Inhalt selbst wurde ja bereits schon mehrfach beschrieben. Gebe ihn daher nicht nochmals im Detail wieder. Mein Sohn und ich haben oft laut aufgelacht. Das Buch ist voller Charm und Witz. Spannend ist es aber zudem auch. Wir wollten am Abend gar nicht aufhören zu lesen, da wir unbedingt wissen wollten wie es im nächsten Kapitel weiter geht. Das Buch hat ein offenes Ende. Das hat uns beide überhaupt nicht gestört. Im Gegenteil sogar, denn mittlerweile haben wir auch schon den zweiten Band fast fertig gelesen. Wir sind froh, daß es auch hier wieder kein abgeschlossenes Ende geben wird, denn wir wollen gar nicht aufhören zu "Wuuuuuuuhen"

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Aller Anfang ist wild

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Shiro_91

    Shiro_91

    27. August 2014 um 22:02

    Meine Meinung Zunächst, ja es ist ein Kinderbuch, was aber meiner Meinung nach nicht schlecht ist, denn es hat mich wirklich angesprochen. Aber beginnen möchte ich einmal mit der Protagonistin Penelope Lumley, denn aus ihrer Sich wird das Buch erzählt. Mit gerade mal 15 Jahren wird sie zur Gouvernante Dreier ungewöhnlicher Kinder, die Anfangs nicht zu bändigen sind und allerlei Unsinn und Schaden anrichten und nicht nur Penelope, sondern auch den ganzen Haushalt auf Ashton Place mitmischen. Dennoch schafft das junge Mädchen die Rasselbande einigermaßen passabel unter Kontrolle zu bringen, dass nicht gänzlich Hopfen und Malz verloren scheint. Wäre da nicht ein gewissen Eichhörnchen, dass immer wieder für chaotische Zwischenfälle sorgt. Auch der überaus mysteriöse Hausherr und seine frisch angetraute Ehefrau und das undurchsichtige Personal scheinen zunächst Penelope mehr als suspekt, Dennoch findet sie in einigen recht schnell gute Freunde und auch gegenüber den Kindern entwickelt sie mehr und mehr Zuneigung. Ich gebe es zu, als ich das Buch gesehen hatte und mich unter anderem nicht nur vom Klappentext, sondern auch noch von der schönen Covergestaltung hinreißen ließ, musste ich unbedingt erfahren was es nun mit diesen Wolfkindern auf sich hatte. Nun nachdem ich es zu ende gelesen habe kann ich sagen, es ist eine schöne Geschichte und das nicht nur für Kinder. Penelope ist wirklich eine tolle Protagonistin die trotz ihrer jungen Jahre eine gewisse Strenge, Herzlichkeit, Humor und jederzeit mit dem passenden Ratschlag ihrer ehemaligen Lehrerin aufwarten kann. Auch dir drei Rabauken, die auf die ungewöhnlichen Namen Cassiopeia, Alexander und Beowulf hören, sind mir recht schnell ans Herz gewachsen.  Wie bei jedem Buch gibt es auch hier einige Dinge, die nicht immer glatt laufen. Obwohl die meisten Zwischenfälle eher auf das Konto der Kinder gehen, gab es auch einige, bei denen selbst mir Zweifel kamen ob auch wirklich sie der Auslöser dafür sind. Da gebe ich ganz offen zu, weiß ich bis heute immer noch nicht so genau wer nun eigentlich dafür verantwortlich ist, oder ich habe es auch schlichtweg einfach überlesen. Trotzdem, auch wenn "Das Geheimnis von Ashton Place" eher für die jüngeren Leser bestimmt ist, können dennoch die Junggebliebenen gerne anfangen diese Reihe zu lesen. Ich finde man ist eigentlich für ein gutes und unterhaltsames Kinder & Jugendbuch nie zu alt. Zumal es doch im Schreibstil einfach gehalten ist nun man es ohne Bedenken Kindern ab sechs Jahren zum lesen geben kann. Zumindest war es für mich ein wirklich schönes Buch für zwischendurch, dass sowohl jung als auch alt daran gefallen finden. Ich freue mich schon auf Band 2 "die Jagd ist eröffnet" und hoffe darauf, dass auch dieses mal die junge Penelope die Unruhestifter wieder unter ihre Fittichen nimmt und allerhand Abenteuer erlebt. Fazit & Bewertung  Ein wunderbare einfache Geschichte für kleine und große Leser. Eine Gouvernante die ihren Schützlinge bei bringt, wie man sich nicht nur bei Tisch anständig benimmt sondern auch mit Humor und Ernsthaftigkeit ihrer Aufgabe entgegentritt. Ein Buch, das mit einfachem Stil und einer Handlung, die die Leser bestimmt einige unterhaltsame Stunden beschert. Ein wirklich schönes Kinder und Jugendbuch.

    Mehr
  • Das Geheimnis von Ashton Place

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Sooy

    Sooy

    19. July 2014 um 23:01

    Die 15 jährige Penelope Lumley befindet sich auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch zur Gouvernante. Sie kommt zu dem prachtvollen Anwesen der Ashtons. Mister Ashton, der gern zur Jagd geht, hat bei dieser im Wald 3 Kinder aufgefunden, die scheinbar von Wölfen aufgezogen wurden. Und Mrs. Ashton ist mit der ganzen Situation vollkommen überfordert und möchte die Kinder eigentlich nicht im Haus haben. Für Penelope steht nun eine Menge Arbeit an, um den Vorstellungen der Ashtons aber vor allem den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Ich habe das Buch sehr gern gelesen. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt. Soweit ich richtig informiert bin, ist dieses Buch für Kinder ab 10 Jahren empfohlen und hätte ich selbst welche, dann würde ich ihnen diese Geschichte sicher vorlesen oder ihnen zum Lesen geben. :) Ich freue mich sehr auf die nächsten Bände.

    Mehr
  • Tolle Mischung aus Fantasy und "Klassiker"

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    JuliaO

    JuliaO

    05. March 2014 um 23:54

    Dieses Buch ab 10 hat mich absolut begeistert! Wieso? Die Geschichte liest sich auf der einen Seite von Ausdrucksweise und Setting her fast wie ein Klassiker - auf der anderen Seite aber erhält sie durch die fantastischen Anteile jede Menge Spannung die den Leser bei Laune halten. Klar ist dem Erwachsenen Leser schnell klar, was da wohl wirklich vorgeht - aber mit 10-11 Jahren liest man das noch ganz anders. Und wenn man es dann erraten hat, fiebert man fleißig darauf hin zu erfahren, ob man den nun Recht hat oder nicht ;) Besonders leicht findet man in die ja schon etwas seltsame Geschichte hinein, weil die Charaktere die seltsamsten Dinge einfach so hinnehmen wie sie sind. Auf diese Art kommt es einem selbst fast schon normal vor, das man eben mal von Wölfen groß gezogene Kinder im Wald findet und diese dann adoptiert und erzieht ;)  Ein wirklich wunderbares, besonderes Buch gerade für etwas anspruchsvollere Mädels und Vielleser. (Dies ist Band eins der Geschichte) 2) Die Jagd ist eröffnet 3) Die wölfe sind los

    Mehr
  • eine Gouvernante, die 3 Wolfskinder in Obhut bekommt

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    Federzauber

    Federzauber

    20. September 2013 um 20:45

    Die 15- jährige Gouvernante Penelope Lumleys bekommt eine Anstellung in Ashton Place. In der Stellenanzeige stand: " Gesucht ab sofort: Tatkräftige Gouvernante für drei lebhafte Kinder. Erforderlich sind Kentnisse in Französisch, Latein, Geschichte, Etikette, Zeichnen, Musik - Erfahrung im Umgang mit Tieren dringend erwünscht!" Ohne die Kinder gesehen zu haben, unterschreibt sie den Vertrag. Doch es stellt sich heraus, dass ihre Arbeit ein wenig anspruchsvoller ist, als gedacht. Denn die drei Kinder wurden im Wald aufgefunden, wild und unter Wölfen aufgewachsen.... Ein Buch, dass ich schon lange auf meiner Wunschliste hatte und ich unbedingt lesen wollte, da mir die Thematik von Wolfskindern sehr interessiert. Ein Erzähler aus der Gegenwart erzählt uns die Geschichte der Penelope Lumleys, die schätzungsweise aus dem 19. Jahrhundert stammt. Die Sprache ist geschwollen und veraltet und man braucht ein Weile, um sich daran zu gewöhnen. In fast jedem Kapitel gibt es Erklärungen, Metaphern vom Erzähler, die die Geschichte verständlicher machen sollen. Doch ich fand die Metaphern eher merkwürdig und unpassend ( siehe Seite 20, Metapher über Freizeitparks mit Achterbahnen). Ebenso die Erklärungen, die so anfangen: " Vielleicht wißt ihr...", "Wie ihr vielleicht aus eigener Erfahrung wisst...", " wenn ihr... dann wisst ihr", haben mich deutlich genervt, weil ich meist dachte, also nein weiß ich nicht, habe ich nie davon gehört oder warum jetzt dieser Vergleich? Der Erzähler geht von einem Wissen aus, den junge Jugendliche gar nicht haben können oder noch gar nicht erlebt haben. So solle man angeblich schon wissen, wann man den Spruch "Amok laufen" ursprünglich verwendete ( 247) oder was Hyperbel oder Spekulationsblasen (201) sind. Also es tut mir leid, aber mit meinen 31 Jahren hatte ich davon noch nie etwas gehört... wie soll dann ein durchschnittlicher Jugendlicher davon wissen? Die Ckaraktere sind leider sehr ein-dimensional. Penelope verhielt sich leider überhaupt nicht wie eine 15-jährige, sondern eher wie eine 40-jährige alte Jungfer. Anscheinend geht es ihr nur um Unterricht, und wie sie den Wolfkindern Gedichte, Latein und Algebra beibringen kann. ( Obwohl sie am Meisten Verständnis für die Kinder zeigte, fehlte mir ihre Jugend, die Lebhaftigkeit und das noch ein wenig Kind sein in ihr). Die Wolfskinder machen das Meiste adrett mit, ohne jemals zu revoltieren, dass sie steife Kleider tragen müssen, kaum raus dürfen und so merkwürdige Fächer lernen müssen. Was ich als überhaupt nicht realistisch empfinde. Ich habe es leider nicht geschafft, in die Geschichte reinzukommen. Ich habe mich an einigen Stellen abmühen müssen und fand es merklich anstrengend zu lesen. Leider hat mich das Buch sehr entäuscht. Was ist sehr schade finde, denn die Grundidee ist super und das Ende mit der beginnenden Spannung wie es weitergeht hört sich interessant an und macht neugierig auf die Fortsetzung. Doch leider hinterlässt das Buch einen negativen Eindruck.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Geheimnis von Ashton Place" von Maryrose Wood

    Das Geheimnis von Ashton Place 1: Aller Anfang ist wild
    MaryroseWood

    MaryroseWood

    Dear LovelyBooks people, It is my sincere pleasure to meet you all! I’m Maryrose Wood, author of The Incorrigible Children of Ashton Place series.    These books tell of the adventures of Miss Penelope Lumley, a fifteen-year-old graduate of the Swanburne Academy for Poor Bright Females. Equipped only with a trunk full of books, her own brave heart, and the wise sayings of her school’s founder, Penelope becomes the governess of the three wards of Lord Fredrick Ashton. However, the job is not precisely what she was expecting, for she soon discovers that her highly unusual new pupils were actually raised by wolves (which explains their tendency to howl at the moon and chase squirrels).   Teaching the three Incorrigible children to act more like children and less like wolf cubs is not easy. Nor is figuring out the mystery of who they really are. I look forward to discussing this series with you! Perhaps together we can invent some wise sayings of Agatha Swanburne to help Penelope face the challenges ahead.   Happy howls to you, Maryrose Wood Übersetzung: Liebe Lovelybooks Mitglieder, ich freue mich sehr, Euch kennenzulernen! Ich bin Maryrose Wood, die Autorin der Serie "Das Geheimnis von Ashton Place". Diese Bücher erzählen von den Abenteuern des Fräulein Penelope Lumley, 15jährige Absolventin der "Swanburne Academy for Poor Bright Females". Knapp ausgerüstet mit einem Stapel Bücher, ihrem tapferen Herzen und den weisen Worten ihrer Schuldirektorin, wird Penelope Gouvernante der drei Mündel von Lord Fredrick Ashton. Diese Stelle ist nicht gerade das, was sie erwartet hat, denn ihre außergewöhnlichen Schüler wuchsen bei Wölfen auf! Dies erklärt auch ihre Leidenschaft, den Mond anzuheulen und Eichhörnchen zu jagen... Diesen drei unverbesserlichen Kindern beizubringen, sich eher wie Kinder zu benehmen als wie Wölfe, ist nicht einfach. Ebenso schwierig ist es, ihre wahre Herkunft herauszufinden... Ich freue mich schon sehr auf die Diskussion mit Euch! Vielleicht können wir auch gemeinsam ein paar Weisheiten von Agatha Swanburne erfinden, um Penelope auf die Herausforderungen vorzubereiten! Die Serie "Das Geheimnis von Ashton Place" umfasst bereits zwei Bände auf deutsch, wir möchten Euch aber gerne zu einer gemeinsamen Leserunde des ersten Bandes einladen! Der Thienemann Verlag stellt freundlicherweise 10 Exemplare des Buches zur Verfügung. Bitte poste deine Bewerbung bis einschließlich Freitag, 18.1. direkt hier, am besten auf Englisch, damit Maryrose mitlesen kann:-) Bitte keine Scheu, dein Englisch ist gut genug!

    Mehr
    • 152
  • weitere