Masakazu Katsura D.N.A2. Bd.3

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „D.N.A2. Bd.3“ von Masakazu Katsura

Nachdem Ryuji von Tomoko verlassen wurde, ist er ziemlich verbittert. Er will sich vor allem an Junta rächen, und so lockt er ihn mit gemeinen Tricks in die Falle. Doch Junta hat seine PSI-Fähigkeiten mittlerweile auch trainiert, und so steht ein heftiger Entscheidungskampf an...

Wieder einmal sehr abstrakt

— Yoyomaus

Stöbern in Comic

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder einmal sehr abstrakt

    D.N.A2. Bd.3

    Yoyomaus

    02. October 2017 um 12:55

    Zum Inhalt:Nachdem Ryuji von Tomoko verlassen wurde, ist er ziemlich verbittert. Er will sich vor allem an Junta rächen, und so lockt er ihn mit gemeinen Tricks in die Falle. Doch Junta hat seine PSI-Fähigkeiten mittlerweile auch trainiert, und so steht ein heftiger Entscheidungskampf an...Nachdem Karin die Genveränderungspatrone aus Versehen auf Ryuji anstatt auf Junta abgefeuert hat, beginnt dieser sich genetisch zu verändern. Er kann sich fortan in die "Körper" der anderen verwandeln und wird somit zum Oberfiesling. Um Junta zu unterstützen beginnt Karin mit ihm zu trainieren, wie er sein zweites Ich, den Megaplayboy unter Kontrolle bekommt. Doch viel Zeit bleibt den beiden nicht, denn Tomoko wird entführt. Außerdem greift Ryuji Karin an, da er sich für deren Fähigkeiten interessiert. doch je mehr DNA Ryuji in sich aufnimmt, desto mehr verändert er sich. Kann Junta ihn stoppen?Auch im dritten Teil dreht sich alles vor allem um Junta, der das Playboygen von Karin injeziert bekommen hat. Während Junta also versucht mit seiner triebhaften DNA klar zu kommen, hat Karin aber erneut einen Fehler gemacht und Juntas geheimen Konkurenten Ryuji mit einer weiteren Genveränderung infiziert, die eigentlich für Junta gedacht war. Das hat zur folge, dass Ryuji in alle beliebigen Charaktere verwandeln kann und fortan damit Schabernack zum schaden der anderen treibt. Dabei verwandelt sich Ryuji immer mehr zu einem machtgierigen Monster, welches schließlich Junta zum Kampf herausfordert und damit dämonische Ausmaße annimmt. Was in diesem Teil vor allem auffällt ist wieder die starke sexistische Ader mit der der Mangaka zu Werke gegangen ist. Fraglich, ob man das gut heißen kann. auch auffällig ist der Charakter Tomoko, welcher sehr sprunghaft ist, in meinen Augen gar keinen Tragenden Posten hat und trotzdem immer wieder in die Opferrolle verfällt. Das nervt einfach. Die Zeichnungen im Manga sind teilweise detailliert und teilweise sehr lieblos, was den Lesespaß mindert. Auch diese übertriebene Darstellung von Ryuji in dämonischer Form ist für mich eine absolute Spaßbremse gewesen beim lesen.3 von 5 Sterne für mittelmäßige Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks