Mascha Kaléko , Franziska Schaum Einmal sollte man...

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einmal sollte man...“ von Mascha Kaléko

Einmal sollte man. einfach mal aussteigen, die Natur und die eigene Freiheit genießen, alle Pflichten vergessen – davon schwärmt Mascha Kaléko in ihrem Gedicht. Im Berlin der 30er Jahre schrieb sie aus dem Alltag für den Alltag. Der Ton ihrer Lyrik ist ironisch, bisweilen melancholisch. Franziska Schaum hat ihn in ihren Bildern wunderbar eingefangen.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen