Mascha Kaléko Interview mit mir selbst

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Interview mit mir selbst“ von Mascha Kaléko

16 Gedichte, von Mascha Kaléko selbst gelesen, wurden für diese Doppel-CD zusammengetragen; umrahmt von Texten, die durch Leben und Werk Mascha Kalékos führen und von Gisela Zoch-Westphal verfasst wurden, einer Vertrauten der Dichterin und Herausgeberin der Kaléko-Bände "Die paar leuchtenden Jahre", "In meinem Herzen läutet es Sturm" (dtv) und "Verse für Zeitgenossen" (Rowohlt).§Durch Leben und Werk führen Gisela Zoch-Westphal und Gerd Wameling, der 1974 bis 1992 zum Emsemble der Berliner Schaubühne gehörte und seitdem freiberuflich arbeitet. Einem breiten Publikum ist Gerd Wameling durch zahlreiche Fernseh- und Filmproduktionen bekannt. Zudem ist er Professor an der Universität der Künste in Berlin.§Abgerundet wird das Album durch vier Chansons nach Texten Mascha Kalékos, die die Schauspielerin und Kabarettistin Hanne Wieder 1963 aufnahm.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Interview mit mir selbst" von Mascha Kaléko

    Interview mit mir selbst
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    11. January 2010 um 15:03

    Das Album präsentiert verschiedene Lebensstationen von Mascha Kaléko. Mascha Kaléko ist auch selbst auf der CD zu hören, wie sie auf einer Schallplatte in den 60iger Jahren ihre Gedichte vorträgt. Es macht große Freude ihr zuzuhören. Die Zusammenstellung der beiden CDs (120 Minuten) ist wunderbar gelungen und gibt einen äußerst sympathischen Überblick über die Leistung und die Fähigkeit einer großen deutschsprachigen Lyrikerin.

    Mehr