Massimo Bontempelli Sohn zweier Mütter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sohn zweier Mütter“ von Massimo Bontempelli

Die Geschichte um den Sohn zweier Mütter nimmt ihren Anfang in der behüteten Atmosphäre einer ganz normalen Familie der gutbürgerlichen Gesellschaft Roms im Jahr 1900. Mario Parigi ist davon überzeugt, daß seine wahre Mutter Luciana Stirner ist, deren Sohn Ramiro am gleichen Tag starb, an dem Mario zur Welt kam. Der Roman ist die Geschichte einer Wiedergeburt, anrührend und voller Wunder. Erzählt wird von zwei Müttern, Rivalinnen um den Knaben, Konkurrentinnen vor Gericht, und doch fast befreundet, denn die Liebe um den gemeinsamen Sohn schweißt sie zusammen.

Stöbern in Romane

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

Der Gentleman

Sehr skurril , teilweise witzig und aufregend. In einigen Passagen jedoch schwer lesbar, weil endlos wirkende Dialoge sehr anstregen.

simoneg

Im siebten Sommer

Schöner, lebendiger Roman über eine Frau, die den Mut findet, ihr altes Leben zurückzulassen und einen Neuanfang zu wagen

schnaeppchenjaegerin

Mein Leben als Hoffnungsträger

Leseempfehlung ;)

Abacaxi

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen