Massimo Carlotto

(202)

Lovelybooks Bewertung

  • 238 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 123 Rezensionen
(24)
(80)
(59)
(32)
(7)

Lebenslauf von Massimo Carlotto

Der Autor Massimo Carlotto wird 1956 in Padua, Italien geboren. In Italien gilt er als einer der erfolgreichsten Schriftsteller des Landes. Als Anhänger der extremen Linken wurde er in 70er Jahren fälschlicherweise wegen Mordes verurteilt. Nach fünf Jahren Flucht und sechs Jahren Gefängnis wurde er 1993 begadigt. Heute lebt der Autor auf Sardinien.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein ungewöhnlicher Krimi der unter die Haut geht

    Ich vertraue dir

    Italien_lesen

    27. December 2017 um 19:53 Rezension zu "Ich vertraue dir" von Massimo Carlotto

    Ich kann nur sagen: Wow! In „ich vertraue dir“ geht es um Gigi, der sich mit der Manipulation und dem Handel von sehr minderwertigen Lebensmitteln ein angenehmes Leben aufgebaut hat – bis er sich mit der falschen Frau einlässt. Man erfährt viel über seine Geschäfte, die einem die Lust auf Fertiggerichte etc. nimmt, fühlt sich jedoch nicht belehrt, denn das Buch ist aus der Perspektive des Kriminellen geschrieben. Dabei bleibt der Autor stets klar und abgeklärt in seinem Stil und schafft dadurch eine unglaublich authentische ...

    Mehr
  • feines Venedig - leidlicher Thriller

    Der Tourist

    Gwhynwhyfar

    06. December 2017 um 14:57 Rezension zu "Der Tourist" von Massimo Carlotto

    Der erste Satz: »Es war das lässig-arrogante Geräusch, das seine Aufmerksamkeit auf die Frau lenkte.«Man nennt ihn den Touristen, da dieser Serienmörder immer woanders mordet, weltweit. Genau darum hat es lange gedauert, bis man Zusammenhänge zwischen den Morden fand. Er liebt Handtaschen, die sollte schon etwas Stil besitzen. Er erwürgt seine Opfer, verschwindet mit der Handtasche, ergötzt sich später am Inhalt seiner Trophäe, denn er ist der Meinung, eine Frau trägt ihr Leben in der Handtasche. Doch er ist schlau. Tagelang ...

    Mehr
  • Hochspannend und ein großer "la familia"-Roman

    Wo die Zitronen blühen

    kassandra1010

    31. October 2017 um 19:16 Rezension zu "Wo die Zitronen blühen" von Massimo Carlotto

    Francescos Verlobte wird ermordet in ihrer Badewanne aufgefunden. Der Verdacht fällt logischerweise direkt auf ihn, denn sein "Alibi" ändert die Aussage so schnell wie der Wind weht.Um seine Unschuld zu beweisen, beginnt er selbst zu ermitteln. Ein Problem macht sich jedoch breit.Gehört er selbst doch zu den angesehenen "Familien", die in Italien auf dem Land schon mafia-ähnlich organisiert sind. Als frischgebackener Anwalt soll er doch die altehrwürdige Kanzlei seines Vaters übernehmen, der allerdings im Laufe der Ermittlungen ...

    Mehr
  • Serienmörder auf Abwegen.

    Der Tourist

    Gulan

    07. October 2017 um 14:08 Rezension zu "Der Tourist" von Massimo Carlotto

    So hätte die Sache nicht laufen dürfen. Die Male zuvor war es ganz anders gewesen. Die Auserwählten hatten sich gut benommen und keinen Widerstand geleistet, im Gegenteil, vor Entsetzen hatten sie sich ihm unterworfen, und das gefiel ihm besonders gut. [...]Sie öffnete die Augen. Ihr erster Impuls war, sich zu befreien, also rammte sie ihm die Knie in den Rücken, aber ihr Angreifer begann, sie zu würgen. Hasserfüllt starrte sie ihn an, so als hätte sie gar keine Angst, als wäre sie immer und in jedem Moment bereit, um ihr Leben ...

    Mehr
    • 9
  • Der Flüchtling

    Der Flüchtling

    Angel10

    26. September 2017 um 09:18 Rezension zu "Der Flüchtling" von Massimo Carlotto

    - Exil in Paris und Mexico

  • Etwas wirr und zu wenig Spannung

    Der Tourist

    tootsy3000

    21. August 2017 um 18:06 Rezension zu "Der Tourist" von Massimo Carlotto

    Ich mag ja Bücher, welche in Gegenden oder Städte spielen, die mir persönlich bekannt sind, weil ich schon mal dort war. Genau aus diesem Grund, war ich neugierig auf “Der Tourist”. Wie das Cover schon zeigt, spielt der Hauptplot in Venedig. Außerhalb der Saison, wenn die Touristeninvasion sich auf kleine Schwärme zurückgebildet hat. Nass, kalt, düster präsentiert sich die Lagunenstadt auf dem Cover. Passend zu einem möglichst spannenden Thriller. “Der Tourist” hat ein Faible für Handtaschen. Nach diesem Kriterium und nach der ...

    Mehr
  • Korruption an allen Ecken

    Giftig unterwegs

    talisha

    15. March 2017 um 15:23 Rezension zu "Giftig unterwegs" von Massimo Carlotto

    "Giftig unterwegs" stammt aus der Feder der beiden Autoren Massimo Carlotto und Francesco Abate. Ungewöhnlich für einen Kriminalroman ist hier das Setting: Zu einem Teil spielt die Geschichte in Liberia. Protagonist ist Leutnant Kimmie Dou, Blauhelm und beauftragt den Hafen von Monrovia zu überwachen. In seiner Stammbeiz  Blue Port unten am Hafen erhält er gerade Besuch von Oberst Yakobu, der eine bestimmte Schiffsladung erwischen will und dazu Hilfe braucht. Der zweite Erzählstrang spielt in Italien und berichtet, wie Schüler ...

    Mehr
  • beeindruckender Kriminal-/Enthüllungsroman

    Giftig unterwegs

    katze102

    27. November 2016 um 12:48 Rezension zu "Giftig unterwegs" von Massimo Carlotto

    Der Kriminalroman „Giftig unterwegs“ spielt in Liberia und in Italien, thematisiert die Abgründe der Politik und der internationalen Kriminalität mit Verdorbenheit, Korruption, Schmuggel und besonders den Schwarzmarkt für die Entsorgung technologischer Abfälle, aufgezeigt an der Verklappung italienischen Computerschrottes in geleerten Diamantminen. Nebenbei erfährt der Leser etwas über die Geschichte Liberias, über militärische Strukturen, Milizen, Kindersoldaten, Ängste und Lebensumstände der Bevölkerung – und darüber, dass ...

    Mehr
  • Banditenliebe

    Banditenliebe

    samo

    01. June 2016 um 20:48 Rezension zu "Banditenliebe" von Massimo Carlotto

    2004: Im rechtsmedizinischen Institut der Stadt Padua verschwinden 44 Kilo Heroin. Das führt zu großer Unruhe sowohl bei der Polizei als auch bei der Mafia. Marco Buratti, genannt »Der Alligator«, Blues-Fan und Privatdetektiv ohne Lizenz, dafür aber mit einer ausgeprägten Neigung zum Calvados-Konsum, bekommt das Angebot, in dem Fall zu ermitteln. Der Auftraggeber gehört zu der Sorte von Auftraggebern, deren Angebote man nicht ablehnen kann. Gemeinsam mit seinen Partnern, dem Schmuggler und Hobby-Killer Beniamino Rossi, und dem ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Deutschland, deine Götter" von Gideon Böss

    Deutschland, deine Götter

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Deutschland, deine Götter" von Gideon Böss

    Es wird mal wieder Zeit für eine Leserunde. Diesmal mit einem sehr spannenden Sachbuch von Gideon Böss: »Deutschland, deine Götter. Eine Reise zu Kirchen, Tempeln, Hexenhäusern«, erschienen im Tropen Verlag. Seid dabei und erfahrt, woran in Deutschland so alles geglaubt wird HIER KÖNNT IHR INS BUCH REINLESEN. Infos zum Buch: Gideon Böss schaut sich zwischen Alpen und Nordsee um, ob auch etwas für seine bislang unerlöste Seele dabei ist. Die Auswahl ist groß, vielfältig – und sehr unterhaltsam. Längst haben wir in Deutschland ...

    Mehr
    • 252
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.