Massimo Marcotullio Das Blut des Skorpions

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Blut des Skorpions“ von Massimo Marcotullio

Die Nachricht vom Tod eines Ordensbruders lässt Pater Kircher das Blut in den Adern gefrieren. Denn neben der Leiche hat man ein Bernsteinamulett gefunden, das ihm vor Jahren schon einmal begegnet ist: Es gehört dem Skorpion, einem Mann, der einst mit einer grauenvollen Serie von Morden an Jesuitenpatres für Angst und Schrecken sorgte ...

Stöbern in Historische Romane

Revolution im Herzen

Ein tolles Buch aus einer neuen Perspektive und man lernt viel über Marx

Lealein1906

Das Schicksal der Drachentöchter

Wird den Frauen nicht gerecht

Anima_Obscura

Die letzten Tage meiner Kindheit

Ein Buch über die Unbarmherzigkeit des Krieges

Lilith79

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

„Die Frauen vom Löwenhof“ ist ein grandioser Auftakt, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte.

Amy-Maus87

Die Sieben Türen

stellenweise zu labng geraten und insgesamt nicht wirklich prickelnd

fuxli

Nordwasser

Hart aber gut!

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Doll trieben es die alten Römer

    Das Blut des Skorpions

    simonfun

    13. December 2016 um 02:22

    Der Rückentext suggeriert einen ganz anderen Inhalt, als tatsächlich geschrieben. Ich hatte mich auf ein mittelalterliches Klosterleben mit Geheimnissen, Recherche, Aufklärung und spannende Auflösung eingestellt. Was kam war ein zwielichtiger Maler mit Sehschwäche, eine klischeebehaftete rothaarige Hexe, ein stummer Krieger und ein Hochstapler, die alle einen alten Assassinen jagten, der scheinbar wahllos Ordensbrüder mittels Enthauptung abkürzt.Der Maler stolpert also eher zufällig in die Handlung, trifft mehrmals den Skorpion, erlebt dabei einige Abenteuer und wird zum Schluss als Belohnung verbannt.Die Handlung ist gut und flüssig geschrieben, die Protagonisten gut erfasst, die Umgebungsbeschreibungen ab und zu etwas verwirrend.Auch wenn's anders kam, als erwartet ist die Geschichte inhaltreich, gut durchdacht, mit historischen Gassenwahrheiten gespickt und kurzweilig.Wie auch immer - durchaus lesenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks