Mathias Bertram Geschichte der Philosophie. Darstellungen, Handbücher, Lexika (Digitale Bibliothek Bd. 3)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte der Philosophie. Darstellungen, Handbücher, Lexika (Digitale Bibliothek Bd. 3)“ von Mathias Bertram

Der Directmedia-Verlag ist für seine <I>Digitale Bibliothek</I> bereits mit Lob überhäuft worden. Diese Serie umfasst verschiedenste Wissensgebiete von der Literatur über Philosophie, Kunst und Geschichte bis zu Psychologie und Religion. Der vorliegende Titel befasst sich mit der <I>Geschichte der Philosophie</I><P> Die CD-ROM ist in drei Rubriken gegliedert. In der ersten, den "Darstellungen", finden sich die philosophiegeschichtlichen Abhandlungen von Hegel, Schelling, Feuerbach und Heine. Sie sind eher als Primär- denn als Sekundärtexte zu sehen, der historische Aspekt steht hier im Vordergrund. Die "Handbücher" benannte zweite Rubrik umfasst die Standardwerke von Lange, Windelband, Vorländer und Hirschberger. Sie geben den wissenschaftlichen Stand des 19. und frühen 20. Jahrhunderts wieder. Den größten praktischen Gewinn für die meisten Nutzer bietet sicherlich die dritte Rubrik, "Lexika" genannt. Sie enthält die philosophischen Wörterbücher von Kirchner/Michaelis, Eisler und Mauthner, wobei das essayistisch gehaltene Nachschlagewerk Mauthners mehr zur Anregung als zur wissenschaftlichen Arbeit dienen soll.<P> Gewohnt gut ist die Datenbank-Software der Directmedia-CD. Volltextsuche, Boolsche Operatoren (logische Verknüpfung der Suchbegriffe) und Seitenkonkordanz (zitierfähige Angabe der Seitenzahlen) ermöglichen sinnvolles und angenehmes Arbeiten. Unterstützt wird dies durch die klare Benutzeroberfläche und die rasante Suchgeschwindigkeit der Datenbank.<P> Besonders empfehlenswert ist die <I>Geschichte der Philosophie</I> für Einsteiger und für Philosophiehistoriker. Sie werden an dem gebotenen Material viel Freude haben. Die CD-ROM eignet sich sowohl zum gelegentlichen Nachschlagen und -lesen aus purer Neigung als auch zur ernsthaften wissenschaftlichen Arbeit. <I>--Holger Otto</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks