Mathias Christiansen Der dritte Fehler

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der dritte Fehler“ von Mathias Christiansen

Im Norden Berlins ist ein Reisebus von einer Brücke gestürzt und explodiert. Der Fahrer und ein Reiseleiter kommen bei dem Unfall ums Leben. Kriminalhauptkommissar Brodersen übernimmt den Fall, der ihn inmitten der Unwägbarkeiten seines drohenden Scheidungsdesasters trifft. Er ist allein, und die Sache scheint ihm über den Kopf zu wachsen. Die Ermittlungen der Spurensicherung ergeben schon bald ein eindeutiges Bild: Das Fahrzeug ist einem Sprengstoffanschlag zum Opfer gefallen. Rasch wird klar, auf wen der Täter es abgesehen hatte: Der Reiseleiter, der den Bus ursprünglich hatte begleiten sollen, wird vor seinem Haus erschossen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Böse Seelen

Einer der besten Fälle von Kate Burkholder

Mira20

Murder Park

Spannung bis zum überraschenden Ende

tardy

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Bis auf den "Showdown" extrem gut!

tootsy3000

Schwarzwasser

Der Krimi lebt von seinen skurrilen Figuren und seinen Nebenhandlungen. Total spannend. Voller Humor und gut durchdacht. Perfekt.

MichaelSterzik

Bruderlüge

spannender zweiter, finaler Teil der leider viel zu schnell zu Ende war

Inge78

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der dritte Fehler" von Mathias Christiansen

    Der dritte Fehler
    UteSeiberth

    UteSeiberth

    02. February 2011 um 18:21

    Den etwas schussligen Berliner Kommisar Brodersen fand ich recht sympathisch in seiner Situation als in Scheidung lebender Mann.Er muss die merkwürdige Explosion eines Berliner Reisbuses bearbeiten und das führt ihn zu weiteren Straftaten eines Mannes,der sich vorgenommen hatte mit falschen Namen in solchen Reisebusen mitzureisen und seinen undurchsichtigen Geschäften im Umland nachzugehen.Erst als ihm die Enttarnung drohte war es sein 3. Fehler der dazu beitrug ihn zu erwischen.Der Krimi ist recht spannend geschrieben und es ist schön, dass mal nicht soviel Blut fließt und sich die Leichen türmen.

    Mehr