Mathias Fischedick

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(8)
(9)
(5)
(1)
(0)

Lebenslauf von Mathias Fischedick

Mathias Fischedick wurde 1970 in Essen als Sohn einer Schauspielerin und eines Unternehmensberaters geboren. Er besuchte die Medienschule Köln und arbeitete zwischen 1991 und 1994 als Regie-Assistent und Inspizient an verschiedenen Theatern. Mathias Fischedick lebt in Köln, wo er als diplomierter Mental-Coach und systemischer Coach eine eigene Coaching-Praxis betreibt. Bevor sein erstes Buch „Du bist Magie“ 2010 im Rowohlt Verlag erschien, arbeitete Fischedick als Producer und war in der Medienbranche in Führungspositionen bei internationalen TV-Konzernen wie „Eyeworks Entertainment“, „Endemol Deutschland“ und „Grundy light Entertainment“ tätig. Im April 2014 ist sein aktuelles Buch erschienen: "Wer es leicht nimmt, hat es leichter".

Bekannteste Bücher

Wer es leicht nimmt, hat es leichter

Bei diesen Partnern bestellen:

Du bist Magie

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Mathias Fischedick
  • "Es ist alles in unserem Kopf."

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    R_Manthey

    R_Manthey

    10. August 2015 um 09:54 Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Heute war ein schöner Tag. Zunächst malte ich mir ein Tattoo auf die Stirn, dann kam mir die Idee, zwei verschiedene Socken anzuziehen. Es bestand zwar kein Anlass, aber ich machte mich heute besonders schick. Nach dem Frühstück stieg ich in irgendeinen Bus, um irgendwohin zu fahren. Ich fragte einen der Fahrgäste, ob wir nicht mal ein Lied zusammen singen können. An einer Haltestelle, die mir gerade gefiel, stieg ich aus und begann zu tanzen. Leute, die mich besorgt fragten, ob mit mir alles in Ordnung sei, umarmte ich einfach. ...

    Mehr
  • Steinzeitlicher Jammerlappen, zieh dich warm an, hier kommt Mathias Fischedick!

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    dani_eb

    dani_eb

    Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Mathias Fischedick schreibt über Probleme die durch "ich kann nicht", "ich muss", "das geht doch nicht" entstehen. Seine Herleitung der Probleme führt auf die Steinzeit zurück in der es angepasste Menschen leichter hatten. Heute führt zu viel Anpassung zu einer Vernachlässigung der eigenen Bedürfnisse und engt unseren Spielraum im Alltag immer weiter ein. Im Buch "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" bietet Mathias Fischedick Tools um die eigenen Probleme und Bedürfnisse zu erkennen, um seine Flexibilität zu trainieren und um ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    02. September 2014 um 03:50
  • locker,leicht,humorvoll

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    eulenmama

    eulenmama

    Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Am Anfang war ich etwas skeptisch, doch das  änderte sich schnell Nein, das ist kein Ratgeber im üblichen Sinn. Schon die Einführung mit dem Thema, steinzeitliches Gehirn, wo erklärt wurde, das wir uns zum Teil heute noch im weg stehen, weil sich die Begebenheiten geändert haben das Gehirn eher weniger, löst aha Effekte aus. Dann kam der kleine jammerlappen, der uns in seinen Briefen abhalten wollte, das Buch weiter zu lesen, uns eingeladen hat in unserer komfortzone zu bleiben, draußen ist ja alles so gefährlich, neues ist mal ...

    Mehr
    • 3
    dieFlo

    dieFlo

    14. August 2014 um 21:07
  • Locker-leichter Kampf gegen den inneren Schweinehund

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    Caillean79

    Caillean79

    Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Der Schweinehund heißt in diesem Buch „Jammerlappen“ und mahnt den Leser zur Vorsicht. Bloß keine Veränderungen, bloß kein Neuanfang, bloß keine neuen Verhaltensmuster. Mit diesem „inneren Festgefahrensein“ nimmt der Autor in diesem Buch den Kampf auf. Zuerst analysiert er den Ist-Zustand. Er erklärt, warum wir so ticken, wie wir ticken und warum wir uns oft gegen Veränderung sträuben und Angst vor Neuem haben. Dann beschreibt er in einer 3-Phasen-Strategie, wie wir unseren inneren Schweinehund austricksen können und dadurch ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    09. August 2014 um 04:48
  • Leserunde zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    Mathias_Fischedick

    Mathias_Fischedick

    zu Buchtitel "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Liebe Lesefreunde, jeder kennt die Gedanken, die uns im Alltag blockieren: »Das schaffe ich nicht!«, »Mir hilft ja keiner!«, »Ich kann ja eh nichts ändern!«, »Die anderen sind schuld!«. Solches Jammern ist zwar manchmal naheliegend, hält uns aber leider davon ab, unsere Potenziale zu nutzen und unsere Pläne in die Tat umzusetzen. Doch das muss nicht sein: Tief im Inneren verfügt jeder über die nötigen Fähigkeiten und Ressourcen, um seine Wünsche Realität werden zu lassen. Auf humorvolle Weise nimmt Mathias Fischedick zusammen mit ...

    Mehr
    • 276
  • Leichter durchs Leben

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    Saphir610

    Saphir610

    23. July 2014 um 23:44 Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Den eigenen Jammerlappen zum Schweigen bringen. Hierbei soll dieser Ratgeber helfen. Viele nennen den Jammerlappen auch "den inneren Schweinehund", der uns daran hindert, neue und andere Dinge zu wagen, die außerhalb unserer festgefahren, alltäglichen Bahnen liegen. Zuerst wird geschildert, warum wir, oder unser Gehirn, so funktionieren wie es funktioniert. Dass es aus steinzeitlichen Zeiten festgefahren ist, und somit bekanntes und bewährtes be-vorzugt. Doch der Autor, selbst Mentalcoach, erzählt, wie wir aus diesen Bahnen ...

    Mehr
  • Nehmen wir es leicht?

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Das Cover finde ich okay, der Titel gefällit mir gut. Ich finde den Aufbau des Buches sehr gut. Kurze Kapitel werden durch verschiedene Tools, also Aufgaben, ergänzt. Und diese Aufgaben machen auch noch Spaß! Der Schreibstil ist gut. Flüssig zu lesen mit einer amüsanten Note. Wir lernen zuerst, warum unser Gehirn auf Hölenmenschenniveau geblieben ist - und was wir dagegen tun können. Der Leser lernt, sich von Voturteilen zu lösen und sich die Frage zu stellen: Was will ich denn nun wirklich? Das Buch wird uns hoffentlich auf den ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    20. July 2014 um 06:13
  • Fischeedick, Mathias - Wer es leicht nimmt, hat es leichter

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    Emili

    Emili

    17. July 2014 um 08:45 Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    In diesem Buch ergründet der Autor die Frage: Ist das Leben tatsächlich so schwer und kompliziert, wie wir es immer wieder meinen, oder liegt es doch daran, dass wir das Leben schwerer nehmen als es tatsächlich ist. Mathias Fischedick geht der Frage nach, ob es nicht doch wir selbst sind, die uns bei der Verwirklichung unserer Träume, im Wege stehen. Ob es nicht an uns liegt die Möglichkeiten und Wege zum glücklichen, unbeschwerten und zufriedenen Dasein, besser zu nutzen. Sein Sachbuch kann man als ein gut strukturiertes ...

    Mehr
  • Tschüss Jammerlappen

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    Simi159

    Simi159

    15. July 2014 um 20:24 Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Inhalt: „Wer es leicht nimmt, hat es leichter“ von Mathias Fischedick ist ein Buch besser ein Handbuch, gegen sie negativ Karusselle in unserem Kopf und gegen den „Jammerlappen“, der uns „fast“ täglich ausbremst unser Leben so zu leben, wie wir es uns wünschen. Das heißt unsere Ziele erreichen, leichter Leben und glückliche werden. Die Ressourcen, unsere Ziele zu erreichen und glücklich zu werden, tragen wie alle in uns, wir müssen nur lernen, diese zu nutzen. Der Autor liefert als erstes eine Erklärung, warum wir alle immer mal ...

    Mehr
  • Raus aus der Komfortzone!

    Wer es leicht nimmt, hat es leichter
    disadeli

    disadeli

    08. July 2014 um 22:04 Rezension zu "Wer es leicht nimmt, hat es leichter" von Mathias Fischedick

    Ein Ratgeber hauptsächlich für Menschen, die sich durch zu viel Anpassung und/oder die Angst vor Veränderung selbst im Weg stehen. Die Gliederung des Buches und der Aufbau der Themen ist gelungen. Sehr gut finde ich die umsetzbaren Anwendungen und Hilfsmittel (Tools). Diese findet man durch übersichtliches Layout sehr schnell, wenn man sie nicht gerade sowieso, dem Text folgend, eins nach dem anderen abarbeitet. Nicht nur der Schreibstil ist sehr angenehm, die Aufgaben geben ein gutes Gefühl, wenn man sie erledigt hat. Es lohnt ...

    Mehr
  • weitere