Mathias Frey

 4 Sterne bei 30 Bewertungen
Autor von EXCESS, Excess und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Mathias Frey

EXCESS

EXCESS

 (30)
Erschienen am 31.01.2012
Excess

Excess

 (0)
Erschienen am 11.05.2015
Excess: Verschwörung zur Weltregierung

Excess: Verschwörung zur Weltregierung

 (0)
Erschienen am 11.05.2015

Neue Rezensionen zu Mathias Frey

Neu

Rezension zu "EXCESS" von Mathias Frey

Excess
vormivor 6 Tagen

David Isler, USA-Spezialist des Strategischen Nachrichtendienstes, ist beunruhigt. Wen traf der Kongressabgeordnete Art Sinshy im Hotel Beau Rivage in Genf? Steckt hinter SC16 mehr als nur ein harmloses Manöver im Norden von Texas? Und wieso stürzte der Airbus über dem Pazifik ab? Je länger Isler nachforscht, desto monströser wird der Verdacht, der sich ihm aufdrängt doch die Realität übertrifft seine düstersten Erwartungen.

Inhaltsangabe auf amazon

Ein sehr interessantes und ungewöhnliches Buch.
Mit einem leicht irren Verschwörungs-Grundgedanken.
Aber wer sagt einem naiven Menschen wie mir eigentlich, dass es so etwas, oder mindestens so etwas ähnliches, nicht schon in einigen Schreibtisch-Schubladen gibt...?
Und auch wenn der Hintergedanke hinter dieser Verschwörung schon wild ist, er war sehr gut erklärt.

Und zwar nicht nur sehr genau,mwie es laufen soll und wer was machen muss, sondern auch genau wer dahinter steckt und was denjenigen antreibt. Ob Geld oder Macht oder Größenwahn. Da ist alles dabei.
Und so entsteht aus einem Gedanken und einem Planspiel zweier Halbbrüder eine fies eingefädelte Idee.
Und alte Männerm die über zu viel Geld und Einfluss verfügen, die gibt es wohl leider immer.

Realistisch eingefädelt und gut durchgeführt von dem Autoren, so dass er die Leser auf dem Weg durch dieses Buch gut begkeitet und sie an jedem Punkt gut mitnimmt.
Es ist realistisch und dadurch eben auch erschreckend glaubwürdig.
Ein echter genuß für Liebhaber von guten Verschwörungs-Theorien.

Kommentieren0
37
Teilen
K

Rezension zu "EXCESS" von Mathias Frey

Thematisch super guter und aktueller und super spannender Polit-Roman.
kvelvor 2 Jahren

Meine Meinung:

Also ich muss sagen, dass ich den Aufbau der Story und die Entwicklung der Geschichte vom Autor stilistisch als sehr gut gemacht empfand.


Ich fand die erfrischende Schreibweise des Autors richtig klasse:

„Pater Aurelius nickte nachdenklich mit dem Kopf. Sein schlohweißes Haar wippte phasenverschoben nach.“ (S. 248)

„Wenn die Regierung von Ostland nicht listenblind ist ...“ (S. 342) [ Es geht hier um List bzw. Täuschung. ]


Hint:
Es gibt am Ende des Buches eine Übersicht über die Personen und Organisationen.


 

Zitat vom Buchrücken:
„Es gibt auch Schätze im Kindle-Shop, die man allerdings kaum auf die Schnelle entdeckt, wenn man nicht weiß, dass man sie sucht. Am einfachsten ist es noch mit dem Politthriller 'Excess' von Mathias Frey, denn er befand sich ein halbes Jahr lang als eine der wenigen Qualitätsausnahmen im Rampenlicht der Top 100 . Die Geschichte um ein Medienexperiment in Amerika, das sinistre politische Verschwörer angezettelt haben, um die Macht im Staate zu übernehmen, liest sich ohne Abstriche wie ein Profi-Werk des Genres, ist aber ein Selbstverlagsprodukt.“
[ Florian Felix Weyh; Deutschlandfunk, Büchermarkt; 20. August 2012 ]

→ Diesem Kommentar kann ich nur absolut und aus ganzem Herzen zustimmen!


Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "EXCESS" von Mathias Frey

Spannend und beängstigend
haberland86vor 3 Jahren

Eine spannende und beängstigende Geschichte, die sehr intelligent konzipiert ist.
Leider dauerte es aufgrund des vielschichtigen und verworrenen Aufbaus knapp ein Drittel des Buches, bis ich hineinkam.
Im Endeffekt wurde ich aber mit einer ereignisreichen Geschichte voll unverhersehbarer Wendungen belohnt.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks