Mathias Hirsch Die Gruppe Als Container

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gruppe Als Container“ von Mathias Hirsch

Fortschritte der Gruppenpsychotherapie Die psychoanalytische Gruppentherapie ist auf dem Weg, die Theorien Fonagys und Targets zu integrieren. Die Beiträge der praxiserfahrenen Autoren belegen diese Entwicklung eindrucksvoll. Seit über einem halben Jahrhundert wird die Psychoanalyse auf kleine Gruppen, insbesondere therapeutische Gruppen, angewendet. An diesem Ort ist sie immer interaktionell und intersubjektiv gewesen, Begriffe wie Übertragung und Gegenübertragung haben hier nur eine eingeschränkte Gültigkeit. So liegt es nahe, neue Vorstellungen von psychischen Reifungsprozessen der Mentalisierung und Symbolisierung auch auf die gruppenanalytische Situation zu beziehen. Die praxiserfahrenen Autoren haben sich dieser Aufgabe gestellt, und das Ergebnis ist die vielfältige Darstellung von Gruppenfaktoren, die Denken und Fühlen des Patienten verändern. Nach einer Einführung in die neueren Mentalisierungs- und Symbolisierungsvorstellungen folgen Beiträge aus der psychoanalytischen Gruppenpsychotherapie, die das Thema in fast erzählerischer Weise behandeln. Darüber hinaus wird über die frappierenden Veränderungen der Mentalisierungskapazität postpartal depressiver Mütter berichtet, die voneinander und von ihren Babys in der Gruppe lernen, über Mentalisierung und Symbolisierung durch die Verwendung von Körperarbeit und von verschiedenen Medien in der Gruppe sowie über das "Mentalisation-based Treatment", das Bateman und Fonagy entwickelt haben. Ein ausführliches Beispiel aus der gruppenanalytischen Praxis schließt den Band ab. Inhalt Mathias Hirsch: Einleitung - Mentalisierung und Symbolisierung Paula Teresa Carvalho: Die Container-Funktion der Gruppenanalyse. Wie kann ich dich lieben, wenn ich nicht wütend auf dich sein kann? Mathias Hirsch: Mentalisierung und Symbolisierung in der analytischen Gruppenpsychotherapie traumatisierter Patienten Peter Potthoff: Mentalisierung und gruppenanalytische Behandlungstechnik Angelika Staehle: Sehen und Gesehen werden - Verstanden werden und lernen, sich selbst und andere zu verstehen. Die besonderen Möglichkeiten der psychoanalytischen Gruppenpsychotherapie für Symbolisierungs- und Mentalisierungsprozesse Thomas Bolm: Mentalization-based treatment in der stationären und ambulanten Gruppenarbeit Fernanda Pedrina: Konflikte der frühen Elternschaft: Verarbeitungsprozesse in einer Mutter-Säuglings-Gruppe Sabine Trautmann-Voigt und Bernd Voigt: Gruppenpsychotherapie im Rhythmisch-Dynamischen Handlungsdialog. Mentalisierung im Spiegel der Bewegung Mathias Hirsch: Marthas Gruppenanalyse - das erste Jahr Beiträger Paula Teresa Carvalho / Mathias Hirsch / Peter Potthoff / Angelika Staehle / Thomas Bolm / Fernanda Pedrina / Sabine Trautmann-Voigt und Bernd Voigt. Dr. med. Mathias Hirsch ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytiker in eigener Praxis. Darüber hinaus ist er Dozent und mit Lehranalysen beauftragt am Düsseldorfer Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie. Er ist Leiter des Instituts für analytische Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik Düsseldorf (IAGD). Zu den Seiten der Institute

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen