Mathias Jeschke , Katja Gehrmann Die Geschichte vom Lastkran, der eine Schiffssirene sein wollte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte vom Lastkran, der eine Schiffssirene sein wollte“ von Mathias Jeschke

Hans Heinz Martens ist Lastkranführer von Beruf. Er arbeitet in einem riesigen Hafen, wo Schiffe aus aller Welt ankommen, die jeden Tag neue Schätze mit sich bringen: Kaffee aus Kolumbien, Tee aus Ceylon, einmal sogar eine lebendige Giraffe aus Afrika. Jan Michel, sein Sohn, findet das höchst aufregend.

An den Wochenenden schippern Vater und Sohn mit ihrem eigenen Boot rum. Da passiert eines Tages fast eine Katastrophe: Nur mit Mühe kann Jan Michel, der am Steuer stehen darf, einem großen Monstrum von Schiff ausweichen – der Vater, nach dem er aus Leibeskräften gerufen hatte, konnte ihn unter Deck nicht hören. Der Schreck sitzt ihnen noch in den Knochen, als Vater Martens seinen Sohn am nächsten Tag auf den Lastkran mitnimmt – dessen sehnlichster Geburtstagswunsch. Aber der Lastkran macht so seltsame Geräusche in letzter Zeit, dass die Arbeit gar keinen Spaß mehr macht. Als er es nicht mehr aushält, nimmt der Vater das Ding auseinander. Jan Michel versucht ihn zu trösten und meint, der Lastkran klinge fast wie eine Schiffssirene. Das bringt den Vater auf eine Idee. Tagelang schließt er sich in der Werkstatt ein und baut an einem geheimnisvollen Gerät …

Mathias Jeschke hat mit diesem Text den Würth Literaturpreis 2002 gewonnen. Der Titel ist ein Zitat von Peter Rühmkorf und gleichzeitig Vorgabe für die Ausschreibung. Es gelingt ihm, daraus eine wunderschöne Parabel auf die scheinbar nutzlosen Dinge des Lebens zu bauen, verpackt in eine stille Vater-Sohn-Geschichte. Katja Gehrmann hat die Figuren in kräftigen, beinahe schon expressionistischen Bildern zum Leben erweckt. Der eigenwillige Einsatz von Farbe und Strich gibt dem Bilderbuch eine ganz eigene Dynamik.

Stöbern in Kinderbücher

Amalia von Flatter, Band 01

Süße Illustrationen und eine schöne, ulkige Geschichte

Jess_Ne

Johnny und die Pommesbande

Seltsame, eintönige & sehr enttäuschende Bandengeschichte!

cityofbooks

Lilli Luck

Meergeschichte mit liebenswerter Familie und Freunden und einer Prise Magie

Minangel

Der Klang der Freiheit

Wenn Musik von Liebe und Freiheit erzählt-eine bewegende, liebevolle Geschichte mit einem Funken Hoffnung.Oder mehr. Wunderschön illustriert

Naibenak

Wortwächter

Es ist einfach unbeschreiblich schön. Absolute Leseempfehlung und nicht nur für Jugendliche!

Die_Zeilenfluesterin

Das Buch, das niemand las

Dieses Buch muss man liebhaben! Ich glaube, ich lese es gleich noch einmal…

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks