Mathias Kopetzki

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(13)
(4)
(2)
(3)
(1)

Lebenslauf von Mathias Kopetzki

Mathias Kopetzki, geboren 1973 in Osnabrück, absolvierte nach Abitur und Zivildienst eine Schauspielausbildung mit Diplom an der Hochschule "Mozarteum" in Salzburg. Es folgten Fest- und Gastengagements am Berliner Ensemble, am Kölner Schauspiel, an den Salzburger Festspielen, am Bremer Theater, am Schauspielhaus Graz, am Volkstheater Rostock, am Oldenburgischen Staatstheater, am Theater des Ostens Berlin, am Neuen Theater Hannover, am Theater im Rathaus Essen, an der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, am Jungen Theater Bremen, an den Festspielen von Ettlingen und Feuchtwangen, in Bielefeld, Würzburg, Siegen und Magdeburg, an den Wiener Festwochen, dem Edingbourgh International Festival, an der Komödie im Winterhuder Fährhaus Hamburg, arbeitete mit Regisseuren wie Peter Zadek, Claus Peymann, Robert Wilson, Peter Stein oder Volker Hesse. Darüberhinaus tritt Kopetzki mit zahlreichen Eigenproduktionen, Performances, Liederabenden und Lesungen in Erscheinung (wie für das Internationale Literaturfestival Berlin, den Stückemarkt des Berliner Theatertreffens, für die Tucholsky-Gesellschaft oder die bundesweit veranstalteten Shuttle-Lesungen), arbeitet für Film und Fernsehen (u.a. "Soko Köln", "GSG 9", "Stefanie"), synchronisiert (z.B. "Der Englische Patient"), spricht Hörbücher, gibt Literatur- und Theaterkurse an Volkshochschulen, ist Dozent an diversen Schauspielschulen und moderiert seine eigenentwickelte "Gourmet-Show". 2002 erhielt er mit dem Grazer Ensemble von "LKH - eine Theatersoap" den österreichischen Theater-Oscar, den Nestroy-Preis, wurde 2000 mit zwei Kölner Produktionen zum Berliner Theatertreffen und dem Mühlheimer Theatertreffen eingeladen. Kopetzki`s Buchdebüt "Teheran im Bauch" erscheint 2011 bei Random House.

Bekannteste Bücher

Bombenstimmung

Bei diesen Partnern bestellen:

Teheran im Bauch

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Sarg nach Prag

Bei diesen Partnern bestellen:

Teheran im Bauch

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Mathias Kopetzki
  • Große Liebe Deutsche Bahn

    Im Sarg nach Prag
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    09. September 2015 um 12:17 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Ich bin leidenschaftlicher Bahnfahrer, aber nicht etwa, weil ich die Bahn so toll finde, sondern weil ich etwas für die Umwelt tun will und es unsinnig finde, dass so viele Menschen jeden Tag allein mit ihrem Auto rumfahren, obwohl sie noch mindestens drei Personen mitnehmen könnten. Der Autor Mathias Kopetzki sieht das wohl ähnlich, denn sonst könnte er nicht auf eine jahrelange Schwarzfahrer-Karriere zurückblicken. Das Buch bietet eigentlich genau das, wonach es auch aussieht: kurzweilige Unterhaltung mit amüsanten Stories über ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. December 2012 um 09:34 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Mathias Kopetzki gelingt mal wieder ein tolles Werk was nicht nur sehr kurzweilig ist, sondern auch lebendig autobiografisch. Ein kleiner Einblick in eine Welt, seine Welt. Sehr spannend. Super gefallen hat es mir das Buch in dem Zug zu lesen. (: Man kann es aber auch in einem Zug durchlesen :) Manchmal habe ich einfach so drauflos gelacht und ein anderes Mal habe ich aufstehende Leute beobachtet. Auf dem Klo oder im Sarg habe ich leider keinen beobachten können! Danke Mathias Kopetzki für dieses Abenteuer das ich mitlesen konnte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Teheran im Bauch" von Mathias Kopetzki

    Teheran im Bauch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. December 2012 um 09:31 Rezension zu "Teheran im Bauch" von Mathias Kopetzki

    Teheran im Bauch hat mich mehrfach beeindruckt. Das erste Mal als ich das Buch gelesen habe, hat mich das Zusammen-finden von Vater und Sohn interessiert. Ich war überrascht, das sein Vater ... so so viele Jahre nach Ihm sucht, dass Mathias Kopetzki 12 Jahre dass ignoriert. Er beschreibt seine eigene Vater-Sohn Geschichte sehr spannend. Er schafft es, dass man an seinem Leben teilhaben kann - an seinen Gefühlen. Die Reise in seine Vergangenheit. Als ich das Buch zum zweiten Mal gelesen habe, brachte das Buch mir den Iran auf eine ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    Mathias Kopetzki

    Mathias Kopetzki

    zu Buchtitel "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Ihr fleißigen Leseratten bei LovelyBooks! Hier werfe ich einfach mal 15 Exemplare meines am 17.9. erscheinenden, brandneuen Buches "Im Sarg nach Prag - Erlebnisse eines Schwarzfahr-Profis" in die Runde, die der Piper-Verlag verlost und auf die Ihr Euch hier bewerben könnt. Ihr seid also quasi die ersten offiziellen Leser! Vermutlich bekommt Ihr das Buch schneller in die Hände als ich, der ich das Ganze fabriziert habe. Na, wenn das nischt is...!? Seid Ihr neugierig geworden? Dann mal los!  Ick freu mir druff ;)

    • 138
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    kampfsenf

    kampfsenf

    26. November 2012 um 20:52 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    "Im Sarg nach Prag" schildert, wie sich ein zu Unrecht des schwarzfahrens verurteilter junger Mann im Schwarzfahren perfektioniert. Das Buch ist in viele kleine Kapitel unterteilt. Jedes erzählt eine abgeschlossene Schwarzfahrergeschichte jedoch ist alles in allem doch chronologisch aufgebaut. Ich kann mir vorstellen, dass es bei diesem Buch genau zwei Lager gibt: Die, die das alles ganz schlimm und assozial finden was Mathias Kopetzki hier beschreibt und die, die das ziemlich cool und gerechtfertigt finden. Ich gehöre eindeutig ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    juschi2012

    juschi2012

    10. October 2012 um 21:57 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Um es vorweg zu nehmen: prima Schmöker, welchen ich in „einem Zug gelesen habe“… Der Stil von Mathias Kopetzki gefällt und führt den Fahrgast sicher und bequem von Station zu Station seines gefährlichen Schwarzfahrjunkielebens. Ohne Fahrkarte das Buch bekommen, habe ich es wirklich in einem bequemen Abteil - mit kurzer Unterbrechung durch den Kontrolleur, der meine aufrichtig erworbene Fahrkarte abknipsen wollte - gelesen. Es ist wie im wahren Leben: die meisten Fahrten (oder Kapitel) sind klasse, bei geringfügig anderen überlegt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    Larissa1982

    Larissa1982

    09. October 2012 um 00:02 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Irgendwann hatte der Zug eine neunzigminütige Verspätung und ich bin in die Bahnhofsbuchhandlung, mit Wut über dieses "Scheißunternehmen" im Bauch, mit Wut darüber, ein höllisch teures Ticket erstanden zu haben und noch nicht mal umfassend über die Verspätung informiert zu werden, und da stand es dann einfach: "Im Sarg nach Prag - Erlebnisse eines Schwarzfahr-Profis" - vermutlich genau der richtige Katalysator für mich. Ich verschlang das Buch die kommenden Stunden, in denen ich bibbernd auf den Zug wartete und sämtliche ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    05. October 2012 um 18:03 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Lichtblicke gesucht. Da über den Inhalt mehrmals berichtet wurde, fasse ich hier nur meine Meinung zusammen. Was habe ich erwartet? Ein lustiges Buch, das man gut so nebenbei lesen kann und mich zum schmunzeln bringt. Was habe ich bekommen? Ein Buch, das man gut so nebenbei lesen kann. Der Einstieg finde ich doch ganz gelungen,. Herr Kopetzki schildert, wie es dazu kam, dass es zum Schwarzfahrer wurde. Dies war für mich gut dargestellt und nachvollziehbar. Wo bei den ersten Anekdoten vielleicht wenigstens ein bisschen schmunzeln ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. October 2012 um 23:02 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Der Autor von "Im Sarg nach Prag" -Mathias Kopetzki- war jahrelang ein notorischer Schwarzfahrer. In seinem Buch schildert er seinen Schwarzfahrerwerdegang, seine Beziehung zur Deutschen Bahn und die Highlights seiner Schwarzfahrerkarriere im Nah- und Fernverkehr. Er hat allerhand während dieser Zeit erlebt, ob im titel gebenden Sarg, dem Schlafwagen einer Schaffnerin, oder auf der Hetze zur Toilette, um der Kontrolle zu entgehen. Nicht immer klappt es, aber auch hier lernt der (Möchtegern-)Schwarzfahrer immer noch Auswege ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Im Sarg nach Prag
    sofie

    sofie

    03. October 2012 um 10:49 Rezension zu "Im Sarg nach Prag" von Mathias Kopetzki

    Es gibt ja schon einige Bücher über die Deutsche Bahn und „Im Sarg nach Prag“ reiht sich hier schön ein. Der Autor, Mathias Kopetzki, war notorischer und leidenschaftlicher Schwarzfahrer und berichtet hier nun über seine Schandtaten. Zunächst beschreibt er seine Beziehung zur Deutschen Bahn und wie es eigentlich dazu kam, dass er Schwarzfahrer wurde. Danach folgen einige Anekdoten zum Schwarzfahren, eine ausführliche Anleitung und zwischendrin kleine Dialoge zwischen Schaffner und Schwarzfahrer. „Im Sarg nach Prag“ ist ein Buch ...

    Mehr
  • weitere