Mathieu Lauffray

 4,2 Sterne bei 5 Bewertungen

Lebenslauf von Mathieu Lauffray

Matthieu Lauffray wurde 1970 in Paris geboren, wo er an der Kunsthochschule studierte und schon seinen Masterabschluss mit einem Comic machte. Nachdem er als Designer an Filmen wie „Pakt der Wölfe" oder „Vidocq" gearbeitet hat und als Coverzeichner für zahlreiche „Star Wars“-Comics beim US-Verlag Dark Horse in Erscheinung trat begann er 2000 mit dem Szenaristen Xavier Dorison die Serie "Das dritte Testament" und 2006 ab "Long John Silver". 2017 erschienen in der Reihe "Valerian und Veronique" gleich zwei Bände von ihm, einer nach einem Szenario von Manu Larcenet, der andere nach einem von Wilfrid Lupano.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mathieu Lauffray

Cover des Buches Raven 1: Nemesis (ISBN: 9783551026453)

Raven 1: Nemesis

 (2)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Long John Silver 4: Guyanacapac (ISBN: 9783551734440)

Long John Silver 4: Guyanacapac

 (0)
Erschienen am 29.10.2013
Cover des Buches Prophet. Band 3 (ISBN: 9783962199432)

Prophet. Band 3

 (0)
Erschienen am 01.11.2018
Cover des Buches Raven 2: Höllische Gefilde (ISBN: 9783551026460)

Raven 2: Höllische Gefilde

 (0)
Erschienen am 01.03.2022
Cover des Buches Long John Silver (ISBN: 9781849181754)

Long John Silver

 (0)
Erschienen am 07.11.2013

Neue Rezensionen zu Mathieu Lauffray

Cover des Buches Raven 1: Nemesis (ISBN: 9783551026453)Belladonnas avatar

Rezension zu "Raven 1: Nemesis" von Mathieu Lauffray

Ein rasantes Piratenabenteuer mit einem verschmitzten Titelhelden, einer gefürchteten Piraten-Kapitänin und einer waghalsigen Schatzsuche.
Belladonnavor einem Jahr

Meine Meinung

Bildgewaltige Schlachten auf hoher See, nervenaufreibende Duelle, traumhaft schöne Schauplätze und ein geheimnisvoller Schatz – all das vereint Mathieu Lauffray in seinem ersten eigenständigen Werk »Raven – Nemesis«.

Der überhebliche Titelheld gewinnt durch seinen Charme schnell das Herz des Lesers und lässt einen seinem Schicksal entgegenfiebern, wobei sicherlich Parallelen zu einem von Johnny Depp auf der Kinoleinwand verkörperten Piraten nicht ganz von der Hand zu weisen sind. Raven ist ein Draufgänger und sich seiner Fähigkeiten sicher, und so wagt er es, sich die gefürchtete Piratin Darksee zur Feindin zu machen, indem er ihr bei der Suche nach dem Schatz von Chichén Itzá zuvorkommen will.

Doch auf der Schatzinsel erwartet sie eine böse Überraschung, denn dort leben gefährliche Kannibalen, die ihnen ans schmackhafte Fleisch wollen. Mit dieser Story ist Lauffray ein Erfolg versprechender Auftakt gelungen, der mir jetzt schon den Mund wässrig gemacht hat, sodass ich am liebsten sofort erfahren möchte, wie es mit Raven, Darksee und dem mysteriösen Schatz weitergeht!

Das opulente Artwork von Mathieu Lauffray versprüht mit vielen feinen Schraffuren und der Farbgebung die passende Atmosphäre für ein Seeräuberabenteuer im 17. Jahrhundert. Besonders fesselnd ist die Umsetzung der Actionszenen gelungen, denn diese wirken lebendig und lassen sofort das Kopfkino anspringen.

Fazit

Ein rasantes Piratenabenteuer mit einem verschmitzten Titelhelden, einer gefürchteten Piraten-Kapitänin und der waghalsigen Suche nach einem Schatz vor der exotischen Kulisse der Karibik.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 26.02.2021

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Long John Silver: Long John Silver Gesamtausgabe (ISBN: 9783551734457)LillianMcCarthys avatar

Rezension zu "Long John Silver: Long John Silver Gesamtausgabe" von Xavier Dorison

Rundum gelungene Gesamtausgabe
LillianMcCarthyvor 5 Jahren

Ich habe bisher noch nichts von Xavier Dorison gelesen, dafür aber schon häufig seine zahlreichen Veröffentlichungen in Vorschauen oder im Internet bewundert. Da ich den Piraten mit Peter Pan, spätestens jedoch mit Fluch der Karibik absolut verfallen bin, reizte mich direkt die wunderschön gestaltete Long John Silver Ausgabe, die zum Ende des letzten Jahres bei Carlsen erschienen ist. Sie umfasst alle vier Bände sowie zahlreiche zusätzliche Artworks und Variant Cover und ist so nicht nur ein tolle Gesamtausgabe für Neulinge sondern auch für alte Fans.

Mir gefiel der Zeichenstil sehr gut. Er hat einen hohen Wiedererkennungswert und ich weiß nicht wieso, aber ich fühlte mich schon direkt sehr wohl in der Geschichte. Man konnte wundervoll auf die kleinen Details achten, man verlor jedoch auch das große Ganze nie aus den Augen. Besonders bemerkenswert fand ich dabei, wie Xavier Dorison mit Licht auf der einen Seite und Farbgebung auf der anderen Seite spielt. Je nach Situation und / oder Stimmung der Geschichte gab es ein anderes Zusammenspiel dieser zwei Faktoren, was Long John Silver zu einen Kunstwerk werden lässt.

Der Name Long John Silver ist vielen bereits ein Begriff. Einige können ihn vermutlich direkt zuordnen, andere glauben sicher, den Namen schon einmal irgendwo gehört zu haben. Tatsächlich ist er der Pirat aus Der Schatzinsel von Robert Louis Stevenson. Der 1881 erschienene Roman ist längst ein Klassiker und Long John Silver eine Kultfigur, die schon längst in vielen anderen Adaptionen präsent ist. Ich sebst habe Die Schatzinsel nie gelesen, dennoch sind mir viele inhaltliche Aspekte ein Begriff. Davon ausgehend finde ich, dass Xavier Dorison die Adaption sehr gut gelungen ist. Darüber hinaus denke ich allerdings auch, dass sich die Graphic Novel auch sehr gut lesen lässt, wenn ihr bisher weder von der Schatzinsel noch von Long John Silver gehört habt.

Die Long John Silver Ausgbe bietet nicht nur Neueinsteigern die Möglichkeit, direkt die gesamte Reihe in einem Band zu besitzen. Auch Fans profitieren von einer besonders tollen Aufmachung sowie einen Anhang mit zusätzlichen Artworks. Mich persönlich konnte nicht nur die Geschichte sehr überzeugen, ich bin auch während meiner Lektüre ein großer Fan von Xavier Dorisons Zeichenstil geworden.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks