Mathilde Stein

 4,5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor*in von Rudi rettet Weihnachten, Jonathan und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Mathilde Stein studierte Spanisch und Kommunikationswissenschaften an der Kunstakademie von Bordeaux. Heute lebt Mathilde in England. Dort ist sie Programmdirektorin eines MA-Studiengangs für Ausstellungs- und Eventmanagement an der University of Central England.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mathilde Stein

Cover des Buches Rudi rettet Weihnachten (ISBN: 9783737351195)

Rudi rettet Weihnachten

 (3)
Erschienen am 25.09.2014
Cover des Buches Jonathan (ISBN: 9783039340507)

Jonathan

 (2)
Erschienen am 13.03.2024
Cover des Buches Wie Hasenherz die Angst besiegte (ISBN: 9783570130728)

Wie Hasenherz die Angst besiegte

 (1)
Erschienen am 01.02.2006

Neue Rezensionen zu Mathilde Stein

Cover des Buches Jonathan (ISBN: 9783039340507)
lilli1906s avatar

Rezension zu "Jonathan" von Mathilde Stein

Eine sehr schöne Geschichte
lilli1906vor 18 Tagen

Jonathan ist eine kleine Ente, deren Herzenswunsch es ist, ein Zirkusartist zu sein. Als er sein Kunststück lange geübt hat, nimmt er all seinen Mut zusammen und geht zum Zirkus, doch er traut sich nicht, sein Kunststück vorzuführen. Stattdessen lässt er sich für verschiedenste Dinge einspannen, ist aber bei keinem gut. Bis er endlich doch den Mut aufbringt, SEIN Kunststück vorzuführen und damit Erfolg hat...

Ein wirklich schönes Bilderbuch darüber, dass es wichtig ist, man selbst zu sein und an sich zu glauben. Nicht zu versuchen, jemand anders zu sein.

Bunte, detailreiche Bilder machen gute Laune und laden zum Entdecken ein. Und Jonathan ist so eine süße Ente, dass alle Kinder wirklich mitfiebern und mitfühlen und die Geschichte immer wieder hören wollen. Wirklich sehr schön!

Cover des Buches Jonathan (ISBN: 9783039340507)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Jonathan" von Mathilde Stein

Eine wundervolles, Mut machendes Bilderbuch. Verfolge deine Träume, es lohnt sich
Kinderbuchkistevor einem Monat

Willkommen in der Welt des Zirkus!

Manage frei für Jonathan,

eine kleine Ente, die ihren großen Traum verfolgt,

 die Misserfolge überwindet und den Mut hat immer wieder aufzustehen

Auf euch wartet eine herzenswarme Geschichte, die jedem Mut macht

für Kinder ab 3 Jahren

Die kleine Ente Jonathan hat einen gaaanz großen Traum. Er möchte zum Zirkus, und dafür hatte er sich sogar schon ein Kostüm genäht.

Er packt sein Köfferchen und geht voller Enthusiasmus zum Zirkus, der gerade in der Stadt ist.

Vor dem Zirkuszelt steht eine Giraffe an der Kasse, die ihn erst für einen Gast hält, aber nachdem Jonathan ihr erst einmal etwas von seiner Kunst vorgeführt hat, schickt sie ihn zu Karl Kroko, denn der hat mehr Ahnung vom Zirkus, als sie. 

Jonathan freut sich und schnuppert das erste Mal Zirkusluft. Auch Karl Kroko freut sich zunächst, denn er kann für seine Zirkusnummer einen Assistenten gebrauchen. Nur leider leider Jonathan ist nicht der Richtige. Doch vielleicht können Madam Fifi oder.... die kleine Ente ja gebrauchen.

Nun, was soll ich sagen, Jonathan erlebt eine Niederlage nach der anderen. Nicht nur das er im Maul eines Krokodils landet, sich als Hase verkleidet auf dem Einrad als Akrobat betätigen soll und mit den Vamiprellas waghalsig durch die Manage fliegt, wird ihm die Raketennummer des Pinguins dann endgültig zum Verhängnis. Der Zirkus und Artist zu sein, ist wohl doch nichts für Jonathan.

Todtraurig sitzt er plötzlich im strömenden Regen wieder genau da, wo alles angefangen hat bei der Giraffe an der Kasse. Für ihn scheint das Abenteuer Zirkus sein gaanz großer Lebenstraum  Artist zu sein, ausgeträumt, doch da hat Jonathan nicht mit der Giraffe gerechnet, der er seine ersten Kunststücke vorgeführt hatte.

Auch wenn die nichts von Akrobatik und Artisten verstand, so brachte sie Jonathan doch mit einer einzigen Frage zum Nachdenken.

"Hast du denen überhaupt gezeigt, was du kannst?" (Zitat)

Und genau dazu war Jonathan noch gar nicht gekommen. Jeder wollte ihn für seine eigene Nummer einspannen, doch das, was er wirklich konnte und wollte, davon hatten sie keine Ahnung.

Ich möchte hier gar nicht zu viel verraten, doch soviel sei gesagt, Jonathan findet sein persönliches Glück, doch ob das im Zirkus ist oder woanders und wie und was er erreicht, das erfahrt ihr nur, wenn ihr in dieses wundervolle bildstarke Bilderbuch eintaucht.

Euch erwartet eine herzenswarme, sehr gefühlvolle Geschichte mit tollen, sehr individuellen Figuren und Charakteren, und dann ist da natürlich Jonathan, der kleine Enterich, den man vom ersten Moment an einfach  ins Herz schließt. Sein Enthusiasmus, seine liebenswerte Naivität, seine Willensstärke sind einfach bewundernswert.

Anhand der ausdrucksvollen Bilder erleben wir wunderbar, durch welche Gefühlswelten der Kleine reist und können stets mit ihm fühlen. Es geht gar nicht anders, denn Nadya Bonten-Slenders hat Jonathans Gefühle so wundervoll eingefangen und gespiegelt, das einen seine Gesichtszüge und Körperhaltungen gerade bei Niederlagen und Enttäuschungen sofort berühren.

Anhand der ausdrucksvollen Bilder erleben wir wunderbar, durch welche Gefühlswelten der Kleine reist und können stets mit ihm fühlen. Es geht gar nicht anders, denn Nadya Bonten-Slenders hat Jonathans Gefühle so wundervoll eingefangen und gespiegelt, dass einen seine Gesichtszüge und Körperhaltungen gerade bei Niederlagen und Enttäuschungen sofort berühren.

Manchmal bedarf es eines kleinen Schubs, einer gedanklichen Einnordung, um mit neuer Idee und neuer Kraft weiterzumachen.

Und genau das erleben und verstehen die Kinder.

Jonathans Geschichte macht Mut. Sie inspiriert zuweilen kreativ zu sein und nicht aufzugeben. Sie zeigt, dass es sich lohnt, an seine Träume zu glauben. Was gibt es schöneres als Geschichten, die unterhaltsam sind und einem etwas Besonderes mit auf den Weg geben.

Jonathans Mut ist etwas Besonderes.

Wir haben ihn und seine Geschichte in unseren Herzen geschlossen und so wird es jedem gehen, der ihn und seine Geschichte kennenlernt.

Manege frei für den kleinen Enterich Jonathan.

Vorhang auf Manege frei jetzt kommt Jonathan, der .........



Cover des Buches Wie Hasenherz die Angst besiegte (ISBN: 9783570130728)
Barbara62s avatar

Rezension zu "Wie Hasenherz die Angst besiegte" von Mathilde Stein

Vom Hasenherz zum Löwenherz
Barbara62vor 9 Jahren

In diesem stimmungsvoll und detailreich in weichen, warmen Farben illustrierten Bilderbuch wird das Problem "Angst" für Kinder ab dem Kindergartenalter hervorragend thematisiert.

Der kleine Junge Hasenherz hat ständig Angst: Vor dem Gespenst unter seinem Bett, vor der drängelnden Frau beim Bäcker und sogar vor seiner Lieblingsblümchenhose. Genervt sucht er Rat beim Zauberbaum, der in einem finsteren Wald steht. Und weil der ihm am Telefon gesagt hat, dass er keine Angst haben muss, geht er furchtlos am Drachen, der Riesenspinne und der Hexe vorbei. Der Weg ist das Ziel: Als er beim Zauberbaum ankommt, kann dieser ihn zum Löwenherz ernennen. Gestärkt und voller Selbstvertrauen kehrt der Junge nach Hause zurück.

Das erste und das letzte Bild zeigen die gleiche Situation, aber ein völlig verändertes Kind. Während Hasenherz am Anfang an einem stürmischen Herbsttag geduckt zur Bäckerei schleicht, kommt er auf dem letzten Bild, bekleidet mit der Blümchenhose, an einem strahlenden Herbsttag fröhlich mit zwei Muffins von dort zurück, eins für sich selber und eins für das Gespenst unter seinem Bett.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks