Mats Wahl Schwedisch für Idioten

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(6)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwedisch für Idioten“ von Mats Wahl

»Packend und mit viel Liebe für die Figuren erzählt Mats Wahl von der Selbstfindung eines Jungen.« Buchkultur

Henke ist einer von jenen, die jede Wagnis-Wette eingehen. Sein Freund Kosken behauptet, Henke würde sich niemals trauen, am Boogie-Marathon teilzunehmen, wo er doch nicht mal tanzen kann. Und Henke fragt sofort das nächst beste Mädchen, ob es mitmacht. Einen Schock bekommt er erst, als sie ja sagt. Von da an üben sie täglich stundenlang für den Wettbewerb. Dass sie am Ende nicht gewinnen, ist schade, aber Henke hat da schon ganz andere Probleme: Er ist schwer in Elin verliebt, sein verschollener Vater taucht auf, und der Tod seiner Schwester, den er nie richtig verwunden hat, wird schmerzhaft wieder Thema...

Stöbern in Jugendbücher

Nicht nur ein Liebesroman

Ein großartiges Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Eine klare Leseempfehlung!

Levenya

Will & Layken - Eine große Liebe

Sehr enttäuscht. Habe mir viel mehr von diesem gehypten Buch erwartet. Zu viele Wiederholungen.

jnyk3

Nur noch ein einziges Mal

Wieder ein sehrvschönes Buch, zwar ein ganz anderes Thema wie sonst.se

Missi1984

Sunshine Girl - Das Erwachen

Fand ich sehr unterhaltsam...

Bjjordison

Die Spur der Bücher

Ich liebe es. Freue mich schon sooooo sehr auf Band 2. Das kaufe ich mir natürlich auch

Luna-Valiente

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Hat mich bis jetzt genauso überzeugt wie die PAN-Reihe :) Finn ist für mich sogar um einiges besser als Liam :)

esprite_surveille

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schwedisch für Idioten" von Angelika Kutsch

    Schwedisch für Idioten

    elvira

    17. August 2009 um 15:46

    Henke Törnkvist ist eigentlich ein ganz normaler Junge.Bis seine Schwester stirbt und er in die Idiotenklasse kommt.Dann verliebt sich Henke ausgerechnet in die beste Schülerin der Schule!Und es gibt auch noch Familienprobleme,sie sein Leben nicht gerade einfacher machen. Es fällt mir irgendwie schwer dieses Buch zu bewerten.Einerseits ist dieses Buch witzig und es berührt einen auch, aber andererseits wird alles überdreht und übertrieben dargestellt. Schon zu Anfang gibt es eine Textstelle in der ein erwachsener Mann mit einem jungen Mädchen rummacht.Diese Stelle eröffnet das Buch und zeigt uns,dass es hier keine Tabus gibt. Und genau das ist das Problem für mich.Es waren einfach zu viele Textstellen,in denen man nur den Kopf schütteln konnte. Ein bisschen Ruhe hätte dieser Geschichte sehr gut getan,denn es steckte viel Potenzial,besonders in der Hauptfigur. Henke war für mich sowieso der einzige der den Durchblick hatte.Selbst die "Schlauen" waren manchmal zu doof um was zu merken und das ist etwas was mir an dem Buch gefällt. Die Stelle mit der Party ist aber Horror.Ich hoffe nicht das es irgendwo wirkliche solche furchtbaren Partys gibt.Das ist auch so ein Problem mit diesem Buch,dass manche Sachen einfach zu realitätsfern sind. Wer aber auf abgedrehte Bücher steht,sollte dieses Buch unbedingt lesen.Mein Fall war es nicht unbedingt!

    Mehr
  • Rezension zu "Schwedisch für Idioten" von Mats Wahl

    Schwedisch für Idioten

    apfelschnute

    01. April 2008 um 14:31

    Nett.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks