Mats Wahl Wie ein flammender Schrei

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie ein flammender Schrei“ von Mats Wahl

Ellen ist neu in der Schule. Von Anfang an ist klar, dass es nicht einfach wird. Vier Schüler terrorisieren die anderen. Dabei schrecken sie auch vor sexuellen Übergriffen und massiven Drohungen nicht zurück. Einziger Lichtblick ist die Theater-AG. Als Ellen Mut beweist, indem sie einem Mädchen zu Hilfe kommt, wird sie selbst zum Opfer. Sie wird bedroht und begrapscht. Nach einer Beschwerde bei der Rektorin werden die Jungs bestraft. Doch sie schwören Rache. Wenig später geht die Schule in Flammen auf, während im Keller die Theater-AG probt. Ein schonungsloses Jugendbuch über Gewalt an Schulen.

Nicht so gut wie "Der Unsichtbare".

— KTea

Stöbern in Jugendbücher

Unsere verlorenen Herzen

Es war erfrischend anders im Verlauf, allerdings hat es mich emotional total kalt gelassen bis auf die letzten 2-3 Seiten.

MissGoldblatt

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Konnte mich zum Ende hin vollkommen überzeugen! Toller Jugendroman mal mit etwas anderen Flügeln!

TanjaWinchester

Iskari - Der Sturm naht

Ich habe irgendwie ständig auf Ereignisse gewartet, unsere Heldin war nicht, das was uns versprochen wurde.

ReadAndTravel

Everless - Zeit der Liebe

Lesehighlight 2018... hier stimmt einfach wieder alles..Die Idee alles mit Lebenszeit zu bezahlen ist einfach faszinierend

Buecherelfchen

Pheromon 1: Sie riechen dich

Not my cup of tea! Oberflächlicher Stil, fehlende Spannung und ein völlig konfuses, moralisch fragwürdiges Ende.

lex-books

Mit anderen Worten: ich

Endlich mal wieder ein Buch , das noch wieder so mitgetissen hat

Simi_Nat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ernüchterndes Buch

    Wie ein flammender Schrei

    WinfriedStanzick

    14. October 2014 um 10:08

      Dieses Jugendbuch hat es in sich. Mats Wahl, der schon oft in seinen Büchern für Jugendliche von Familien  erzählt hat, „deren Chancen an den Verhältnissen zerplatzen, an den nicht gesagten Wahrheiten und den kleine, sich zu großen aufsparenden Verletzungen“, wie das eine Kritikerin genannt hat, geht mit der Handlung seines neuen Buches „Wie ein flammender Schrei“ in eine schwedische Schule.   Wie Wahl, der selbst 10 Jahre in Einrichtungen gearbeitet hat, in denen gestörte Jugendliche behandelt wurden, in seinem Nachwort schreibt, hat er bei seinen Lesungen viele unterschiedliche Schulen erlebt. Diejenigen, wo er sofort spürte, dass es dort Lehrern und Schülern nicht gut geht, nehmen dramatisch zu. Auch weil dort gewaltbereite und verrohte Schüler auf Lehrer und Schulleiter treffen, die resigniert sind  und ohne Zivilcourage die Situation schönreden und mit hilflosen Appellen und Programmen glauben, ihre Schule auf Vordermann zu bringen.   So ist es auch mit der Schulleiterin der Schule in die die Protagonistin des Romans, Ellen, nach den Ferien kommt. Die vier Jungs, die nicht nur die Kinder und Lehrer in Ellens neuer Klasse terrorisieren, vor allem mit sexuellen Belästigungen haben leichtes Spiel. Immer wieder stiften sie bei Androhung drastischer Strafen jüngere Schüler dazu an, den Feueralarm zu betätigen.   Ausgerechnet während einer Theater-AG, die eine neue, junge und motivierte Lehrerin anbietet und an deren Teilnahme nicht nur Ellen, sondern auch andere motivierte Schüler große Hoffnungen setzen, geschieht die große Katastrophe.   Eine Katastrophe, wie, wie Wahl in seinem Nachwort schreibt, jederzeit an schwedischen Schulen möglich ist, Schulen, in denen Brandstiftung, Misshandlung und sexuelle Übergriffe keine Ausnahmen mehr darstellen, jedenfalls dort, wo eine schlechte Schulleitung mit dem politischen Versagen der zuständigen Behörden einhergeht.   Ein ernüchterndes Buch.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks