Matsuri Hino

 4,3 Sterne bei 1.445 Bewertungen
Autorin von Vampire Knight, Vampire Knight 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Matsuri Hino gibt nie ihr Geburtsjahr an, immer nur 24.0119xx. Matsuri Hino ist eine japanische Mangazeichnerin, deren Werke sich vor allem an lunge Mädchen richten. Ihr Lieblingssort ist Tennis und sie liebt alles Kreative und Karaoke singen. 1995 veröffentlichte sie ihre erste Mangakurzgeschichte im LaLa Mgazin. Seit 2004 arbeitet sie an ihrem bis jetzt beruhmtesten und erfolgreichsten Werk, dem Manga 'Vampire Knight'. Der Manga verkaufte sich über 2 Millionen mal und wurde als Anime Serie fürs fernsehen umgesetzt. Matsuri Hino hat einen Hang zum Detail, alle Charaktere sind bis ins kleinste Detail durchdacht, vor allem die Kleidung ihrer Romanfiguren wird mit zig kleinen Assecoires verziert. Hino erläutert in ihrem Manga 'Vampire Knight' auch immer warum und wie sie alles entwickelt. Ihr ist der Kontakt zu ihren fans sehr wichtig.

Neue Bücher

Cover des Buches Vampire Knight - Memories 9 (ISBN: 9783551800893)

Vampire Knight - Memories 9

Erscheint am 30.07.2024 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Matsuri Hino

Cover des Buches Vampire Knight 2 (ISBN: 9783551751522)

Vampire Knight 2

 (139)
Erschienen am 28.09.2007
Cover des Buches Vampire Knight 3 (ISBN: 9783551751539)

Vampire Knight 3

 (124)
Erschienen am 29.02.2008
Cover des Buches Vampire Knight 6 (ISBN: 9783551751560)

Vampire Knight 6

 (81)
Erschienen am 22.04.2009
Cover des Buches Vampire Knight, Band 7 (ISBN: 9783646701630)

Vampire Knight, Band 7

 (71)
Erschienen am 14.06.2011
Cover des Buches Vampire Knight, Band 8 (ISBN: 9783646701647)

Vampire Knight, Band 8

 (65)
Erschienen am 14.06.2011
Cover des Buches Vampire Knight 10 (ISBN: 9783551751607)

Vampire Knight 10

 (58)
Erschienen am 27.01.2011
Cover des Buches Vampire Knight 9 (ISBN: 9783551751591)

Vampire Knight 9

 (57)
Erschienen am 26.08.2010
Cover des Buches Vampire Knight 11 (ISBN: 9783551753229)

Vampire Knight 11

 (49)
Erschienen am 24.06.2011

Neue Rezensionen zu Matsuri Hino

Cover des Buches Vampire Knight Pearls 1 (ISBN: 9783551794482)
Joulespouless avatar

Rezension zu "Vampire Knight Pearls 1" von Matsuri Hino

Joulespoulesvor einem Jahr

Ich habe mir den Manga gekauft, weil ich vor einiger Zeit den Anime dazu gesehen hatte und ich den sehr geliebt habe. Ich habe mir mehr Informationen und mehr Story sowie auch eine Weiterführung der Gewchichte des Anime gewünscht und habe noch mal bei Band 1 angefangen. Ich wurde nicht enttäuscht! Die Story hat immer noch so einen Suchtfaktor, ausserdem tolle Nebencharaktere und abgründige Hintergrundgeschichten zu den Hauptfiguren. Es ist auch toll gezeichnet und mit einer schönen Prise Humor.🥰

Cover des Buches Vampire Knight Pearls 6 (ISBN: 9783551795656)
B

Rezension zu "Vampire Knight Pearls 6" von Matsuri Hino

Vampire und Menschen, können sie wirklich zusammen Leben?
Bucherpalastvor einem Jahr

Als ich gesehen habe das Band 6 endlich draußen ist musste ich ihn mir sofort holen. Zu gespannt war ich darauf wie es bei den dreien weitergeht. 

Ein Teil von mir ist allerdings noch super verwirrt. Ich verstehe nicht was wirklich hier abgeht und am wenigsten verstehe ich wer von ihnen gut und wer böse ist. Denn irgendwie wirkt fast jeder - bis auf Yuki - so als würde er in beide Kategorien passen und das ist seeeehr verwirrend.

Ich möchte Kaname weiterhin lieben aber er macht es einem einfach nicht leicht. Von Zero haben wir ganz klar zu wenig in diesem Band gehabt und Yuki? Nun ja, die geht mir als Vampire noch mehr auf die Nerven. 

Es sind noch einige Fragen offen und ich bin wirklich gespannt darauf wann und wie die Fragen beantwortet werden. Genauso in welche richtung die Geschichte noch entwickeln wird.

Cover des Buches Vampire Knight (Nippon Novel) 3 (ISBN: 9783551750051)
Blutmaedchens avatar

Rezension zu "Vampire Knight (Nippon Novel) 3" von Matsuri Hino

Vampire Knight (Nippon Novel) 3 von Matsuri Hino
Blutmaedchenvor einem Jahr

Vampire Knight ist eine Mangareihe von Matsuri Hino und in insgesamt neunzehn Mangas abgeschlossen. 2009 kam dann erstmalig eine Nippon Novel aus dem Vampire Knight Universum auf den Markt, der als Erzählung ein ganz neuer Bonushappen für Fans sein sollte.
"Funkelndsilberner Traum" ist die dritte Nippon Novel und nach zwei bisher gelesenen Büchern, die mir nur wenig gefallen haben, habe ich mir wenige Hoffnungen auf neue Unterhaltung gemacht. Nur auf Yuki und Zero habe ich mich sehr gefreut, die mich auch nicht enttäuscht haben.

Wer als Fan der Mangas auf etwas völlig neues hofft, sei es neue Handlungen oder Informationen oder vielleicht sogar weiterführende Geschichten, der wird auch von diesem dritten Band sehr enttäuscht werden. Auch wenn es diesmal mehr als nur drei Kurzgeschichten gibt und bekannte Charaktere ihren eigenen kleinen Schauplatz bekommen um sich dem Leser frei von der eigentlichen Haupthandlung der Mangas zu präsentieren, habe ich noch weniger Freude am lesen aufbringen können. Nach dem ersten Band dachte ich noch es sei ganz interessant ein paar neue Perspektiven zu lesen - immerhin ist Vampire Knight damit nicht zu Ende und man darf als Fan nochmal ein bisschen Zeit mit seinen Lieblingen verbringen. Beim zweiten Band kam bei mir dann aber doch ein wenig mehr Frust raus, denn all das geschriebene war nun wirklich nichts neues oder anderes.
Und nach den ersten paar Seiten des dritten Bandes war ich einfach nur noch wütend, dass ich mich von dem großen Namen Vampire Knight habe anlocken lassen.

Die Bücher fangen immer mit dem selben Muster an: Eine langweilige Kurzgeschichte für den Einstieg, eine weitere nichtssagende Minigeschichte mit weiteren Charakteren, die man im Manga nur als Randstatisten wahrgenommen hat und dann erst ganz zum Schluss eine lesenswerte Geschichte mit liebgewonnen Hauptcharakteren, die zwar auch nichts neues erzählen, aber trotzdem das Fanherz ein klein wenig wiederbeleben.

Bei diesem Band sind mir noch zwei Dinge aufgefallen, eine gute und eine negative Sache: Leider wurde alles in einem Informationsfluss aneinandergekleistert. Freie Zeilen gab es kaum, neue Zeilen für einzelnde Sätze auch nicht, sodass man als Leser nicht immer genau weiß, welche Person jetzt welchen Satz sagt. Zwei gesprochene Sätze in einer Zeile sind für mich persönliche No-Go's in Büchern und die ersten Beiden Novels hatten das "Problem" auch nicht, also sehr schade.
Deutlich positiv hingegen fiel der Erzählstil aus, der endlich mal ein wenig mehr an meinem Vorstellungsvermögen gekratzt hat und nicht so stumpf wie ein Storyboard runtergerasselt wurde. Leider täuschte mich dieser einzige positive Aspekt des ganzen Buches aber nicht darüber hinweg, dass die einzelnden Geschichten einfach total nichtssagend und überflüssig sind. Sie sind einfach da. Punkt. Was die Autorin hier mit der Mangaka zusammen serviert, ist in meinen Augen nur Geldmacherei.
Ich bin wirklich maßlos enttäuscht!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 428 Bibliotheken

auf 41 Merkzettel

von 13 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Listen mit der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks