Matsuri Hino Vampire Knight 15

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(11)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampire Knight 15“ von Matsuri Hino

Nach dem Mord an Aidos Vater ist Kaname spurlos verschwunden. Weitere Morde deuten darauf hin, wo sich das Oberhaupt der Reinblüter befinden könnte.
Um nicht tatenlos zuzusehen, wie die gefährlichen Vampire Überhand gewinnen, fasst Yuki einen bedeutenden Entschluss: Sie will die Night Class wieder zum Leben erwecken...

Genial! Ich liebe den Manga einfach! Einer meiner TOP 10 Lieblingsmangas!

— xlxn

Es bleibt spannend, aber es scheint in diesem Band so, also würde sich ab hier das ein oder andere wiederholen.

— Guenhwyvar

Stöbern in Comic

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Meinung

    Vampire Knight 15

    Blutmaedchen

    14. February 2015 um 15:51

    Meine Sucht nach Vampire Knight lässt sich nur schwer stillen und auch Band 15 war schnell verschlungen. Die Charaktere sind in den letzten Bänden ziemlich gewachsen. Es gab Rückschläge satt, die man verarbeiten musste und jede Menge gelüftete Geheimnisse. Und natürlich erwartet man dann auch in den Folgebänden dieses gewisse Etwas, was unberechenbar ist und absolut zu dieser Reihe gehört! Davon gab es auch in Band 15 ein paar Dinge - besonders am Ende - aber ich fand die Handlungswechsel extrem sprunghaft und dadurch anstrengend. Hino macht es auf dem Cover schon deutlich: Yuki in der weißen Night Class Uniform, Zero im Hintergrund trägt das Day Class Schwarz. (Day = Schwarz und Night = Weiß fand ich schon immer kurios, aber irgendwie habe ich da jetzt zum ersten Mal drüber nachgedacht :D)  Nach ihren eher holprigen Plänen die Night Class wieder aufzubauen, wird es damit nun ernst. Es scheint für sie Abwechslung zu sein, dass Kaname sie für seine ursprünglichen Pläne verlassen hat. Keiner weiß, was er plant und auch die andere Reinblüterin Sara zieht unverkennbar ihre blutigen Strippen. Das Kaname weg ist, bedeutet für Yuki aber auch, dass sie als nächsthöchste aus der Familie Kuran nun deutlich mehr Verantwortung übernehmen muss. Das sie Befehle geben könnte, kommt ihr dabei aber nicht in den Sinn und sie bewirkt damit eine ziemliche Umbruchsstimmung. Dieser Band setzt wieder Dinge in Gang, die mich ganz laut nach der Fortsetzung schreien lassen und wenn ich bedenke, dass nur noch vier Bände in dieser Reihe vor mir liegen, werde ich echt nervös. Es gibt soviel, was ich noch erfahren möchte und ich befürchte da könnte eine Menge auf der Strecke bleiben. Für Kaname-Fans ist Band 15 ein bitterer Band, aber wer wieder mehr von einer "unabhängigeren" Yuki lesen möchte, wird Freude hier dran haben. Das Buch ist gespickt mit Konfrontationen jeglicher Art und man darf gespannt bleiben wie die Reaktionen sich weiter entwickeln. Hino zeichnet wirklich mit Herz und Verstand - von ihr möchte ich auf jeden Fall noch mehr entdecken!

    Mehr
  • Wiederholung oder weiter?

    Vampire Knight 15

    Guenhwyvar

    03. September 2013 um 16:29

    In diesem Band von Vampire Knight hat man ein wenig das Gefühl die ganze Geschichte würde beginne sich zu wiederholen, dabei bleibt es allerdings recht spannend. Noch immer steht die Frage im Raum, was Kaname vorhat und inwiefern er seine eigene Schwester und Verlobte als Spielfigur einsetzt. Die Puzzelteile werden nur langsam zusammengefügt. Ich bin gespannt auf den nächsten Band und hoffe, dass sich dieses Gefühl der Wiederholung darin nicht erneut finden lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks