Matsuri Hino Vampire Knight 2

(133)

Lovelybooks Bewertung

  • 157 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(63)
(55)
(12)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampire Knight 2“ von Matsuri Hino

Zero kann sich seinen Instinkten nicht länger widersetzen, der Vampir in ihm ist erwacht. Obwohl er Yuki angegriffen hat, ist sie fest entschlossen, alles zu tun um ihm zu helfen. Doch von den Schülern der Night Class erfährt sie Beunruhigendes über Vampire, die vorher Menschen waren. Als auch noch der berühmte Vampire Hunter Toga Yagari auftaucht, der Zero schon seit seiner Jugend kennt, überstürzen sich die Ereignisse…

Genial! Ich liebe den Manga einfach! Einer meiner TOP 10 Lieblingsmangas!

— xlxn

Wirklich eine gelungene Storyline mit Spannung und Romantik.

— Yoyomaus

Mit Band zwei geht Vampire Knight spannend weiter!

— Guenhwyvar

Stöbern in Comic

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wirklich eine gelungene Storyline mit Spannung und Romantik.

    Vampire Knight 2

    Yoyomaus

    28. April 2015 um 08:58

    Zum Inhalt (Buchrücken): Die Night Class der Cross Academy ist eine Elitetruppe, die aus lauter besonder gut aussehenenden Schülern und Schülerinnen besteht. Was nur wenige Eingeweihte wissen: Sie alle sind Vampire! Yuki und Zero, Schüler der Day Class sind die Guardians der Academy, die das Geheimnis schützen. Doch auch hinter Zeros tödlichem Hass auf alle Vampire verbirgt sich ein schreckliches Geheimnis... Nachdem Yuki erfahren hat, dass Zero nun auch ein Vampir geworden ist, bittet er sie, dass sie ihn töten soll, sollte er irgendwann so ein Monster werden, wie die Vampire, die früher einmal Menschen waren. Sie muss ihm versprechen, dass er eines Tages durch ihre Hand sterben wird. Als die beiden schließlich in der Stadt unterwegs sind und von einem solchen Menschenvampir angegriffen werden, bekommen sie unerwartet Hilfe von zwei Schülern der Night Class.  Als sie später bei einer nächtlichen Party der Vampire "geladen" werden, kommt es zur Auseinandersetzung zwischen Zero und Kaname, in Folge dessen Zero die Flucht ergreift. Yuki findet ihn und muss mit Entsetzen feststellen, dass Zero die Bluttabletten nicht in sich behalten kann, sodass er stets nach Blut lechzt. Nachdem Zero erneut versucht Yuki anzufallen, wird er von seinem alten Vampirjägermeister davon abgehalten. Dieser will Zero töten, doch Yuki stellt sich zwischen sie. In der Zwischenzeit stellt sich heraus, dass Kaname durch die Rettung von Yuki Anspruch auf ihr Blut erhoben hat und er es nicht sehen will, dass Zero Yukis Blut trinkt. Nachdem sie schließlich die Situation abgewogen hat, beschließt Yuki zu Zero zu gehen und lässt ihn ihr Blut trinken, auch auf die Gefahr hin, dass sie Kaname nicht mehr in die Augen blicken kann. Wieder hat Matsuri Hino es geschafft, mich mit der Storyline derart zu fesseln, dass ich den Manga erst gar nicht wieder aus der Hand gelegt habe. Die verzwickte Situation zwischen Yuki, Zero und Kaname ist richtig greifbar. es ist wirklich schön umgesetzt, wie Yuki verzweifelt und versucht einen Weg zu finden, um alle Probleme zu lösen. Die Zeichnungen sind auch wieder sehr schön geworden, besonders die Details in Nachtszenen und die Schönheit der Vampire begeistern mich immer wieder auf´s Neue. Top.

    Mehr
  • Meine Meinung

    Vampire Knight 2

    Blutmaedchen

    06. February 2015 um 17:50

    Vampire Knight ist eine Mangareihe von Matsuri Hino und besteht aus neunzehn Bänden. Dies hier ist Band zwei und ich kann meine Begeisterung kaum zügeln. :D In der Cross Academy gibt es eine Day Class und eine Night Class. Menschen und Vampire, die nebeneinander leben und dessen Geheimnis von Yuki und Zero - den Guardians der Academy - streng bewacht wird. Denn die Menschen sollen nichts von den Vampiren wissen, die nebenan Experimente durchführen und Tabletten gegen die Blutlust nehmen.  Schon nach dem ersten Manga dieser Reihe, war ich Feuer und Flamme für die Geschichte und besonders für den Protagonisten Zero, der durch seine stille Art mit seinem durchdringenden Blick direkt in mein Herz stolziert ist. Das er ein Geheimnis mit sich herum schleppt, dass in diesem Band endlich Farbe annimmt, war dann nochmal eine Spur reizvoller. ♥ Auch Yuki nistet sich weiter bei mir ein. Durch ihre Entscheidungen und ihrem unbeugsamen Willen, der vor Loyalität und Freundschaft strotzt, hat sie mein vollstes Vertrauen. Die Story ist insgesamt sehr peppig, spannungsvoll aufgeladen und durch Yuki und Zero richtig begeisternd in Szene gesetzt. Hino zeichnet sich durch nicht zu sehr überladene, aber dennoch sehr gefühlvolle Szenen aus und ich habe bei manchen Bildern minutenlang draufgeschaut, weil die Stimmung einfach perfekt vermittelt wurde und ich mich nicht sattsehen konnte. In diesem Band erfährt man sehr viel über die bösartigen Vampire und die Vorstellung, die ich nach den kurzen Beschreibungen im ersten Band hatte, wurden mehr als übertroffen. Das Wort böse bekommt da eine viel reizvollere Bedeutung. Vampire Knight kann mich auch nach Band zwei mehr als nur überzeugen.

    Mehr
  • blutig ~ Akademie ~ Dreiecksbeziehung

    Vampire Knight 2

    Lielan

    02. August 2013 um 10:42

    Erstmal möchte ich dieses grandiose Inhaltsverzeichnis loben. Perfekt für Menschen wie mich, die grundsätzlich nach einem Tag vergessen haben, wie die Charaktere hießen. ;) Band 2 ist blutiger als Band 1. Hier lernt der Leser die Vampire richtig kennen. Von wegen liebe Schoßhündchen, die keinem Menschen ein Haar krümmen. Der Zeichenstil der Mangaka gefällt mir von Band zu Band noch besser. Natürlich ist er keinesfalls niedlich, sondern eben passend zu einem düsteren Vampir-Manga. Nur Yukis Frisur stört mich, irgendwie wirkt sie immer ein bisschen langweilig. Die Dreiecksbeziehung Yuki - Zero - Kaname wird immer deutlicher.

    Mehr
  • Es geht spannend weiter mit Vampire Knight

    Vampire Knight 2

    Guenhwyvar

    12. June 2013 um 18:00

    Der zweite Band steht dem ersten in nichts nach. Für einen Comic ist er sehr interessant, die Zeichnungen sind sehr gut, die Handlung spannend. Auch tritt ein neuer Charakter auf den Plan: Zeros alter Meister(bzw. sein Lehrer in Hunter dingen). Nach wie vor bleibt das Kriterium, dass man nicht mehr als zehn Minuten mit so einem Manga beschäftigt ist, aber das macht die Handlung meiner Meinung nach locker wieder wett.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire Knight, Band 2" von Matsuri Hino

    Vampire Knight 2

    VanessaC

    04. May 2011 um 14:28

    Es wird spannender In diesem Teil wird es noch spannender und Zero kann sich nicht länger seinen Instinkten widersetzen. Den der Vampir in ihm ist erwacht. Er hat Yuki angegriffen und sie fest entschlossen ihm zu helfen. Von den Schülern der Night Class erfährt sie leider nur Beunruhigendes über Vampire die vorher Menschen waren. Doch als sie der berühmte Vampire Hunter Toga Yagari auftaucht den Zero schon seit seiner Jugend kennt überstürzen sich die Ereignisse. Das ist Band 2 der Manga-Reihe über Vampire.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire Knight, Band 2" von Matsuri Hino

    Vampire Knight 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. September 2008 um 18:42

    auch dieser teil war wirklich schön. was mich immer mehr fasziniert, sind die zeichnungen... einfach toll.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks