Matsuri Hino Vampire Knight 9

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 73 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(29)
(19)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vampire Knight 9“ von Matsuri Hino

In der Cross Academy herrscht Ausnahmezustand! Nachdem das einstige Clan-Oberhaupt Rido Kuran wiederauferstanden ist, ziehen seine Untergebenen zur Academy, um ihrem Herren erneut die Ehre zu erweisen. Und was eignet sich besser als Willkommensgeschenk als ein paar süße Day-Class-Schülerinnen...? Die Eliteschule wird zum Schauplatz eines blutrünstigen Krieges - doch auf welcher Seite stehen Yuki und Zero?

Sehr viel Action, aber viele Bilder zeigten mehrfach dieselbe Szene oder waren nicht zu entziffern. Die Story war trotzdem gut.

— igbuchblueten
igbuchblueten

Genial! Ich liebe den Manga einfach! Einer meiner TOP 10 Lieblingsmangas!

— xlxn
xlxn

Das Ende der Cross Academy Vampire Knight bleibt weiterhin lesenswert. Das Ende dieses Bandes weckt erneut die Neugier.

— Guenhwyvar
Guenhwyvar

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Meinung

    Vampire Knight 9
    Blutmaedchen

    Blutmaedchen

    10. February 2015 um 08:32

    Die Mangareihe Vampire Knight hat mich die letzten Tage mit schönen und schaurigen Lesemomenten begleitet und ich kann einfach nicht genug von dieser Geschichte bekommen! Der neunte Band steht komplett unter dem Motto Konfrontation. Jetzt, wo Yuki ihre Vergangenheit kennt, muss sie sich entscheiden auf welcher Seite sie stehen möchte. Hinzu kommt Kaname mit seinen Wünschen und Zero, der ebenfalls an einem Scheideweg steht. Als die Reihe "unschuldig" mit zwei Guardians anfing, die zum Schutz der Vampire nachts ihre Schule bewachen, hätte ich niemals gedacht, dass die Story sich in so viele Richtungen entwickeln kann. Hino's Zeichnungen und das sie mit kleinen Auschnitten z.B. von Mund oder Augen so viel Gefühle Ausdrücken kann, finde ich echt beeindruckend. Yuki hat sich auch optisch verändert - ihre Haare sind länger, ihr Gesichtsausdruck entschlossener, was sich gut der Geschichte und ihrem neuen Status anpasst, auch wenn sie in diesem Band nicht im Mittelpunkt steht. Kaname muss sich einer Schlacht stellen, Zero ebenfalls. Man könnte also sagen es müssen einige Entscheidungen gefällt werden und alle sind sie kaum aufzuhalten. Die Spannung war kaum auszuhalten und flutsch, war ich auch schon auf der letzten Seite, die mit einem gaaaaanz fiesen Cliffhanger endet. Band 9 ist sehr kampfintensiv und auf mehreren Seiten sprechen mehr die Zeichnungen als die Dialoge und ich finde es zum ersten Mal richtig schade, dass ich den Manga nur in schwarz-weiß lese. Vampire Knight entscheidet sich immer mehr für den kämpferischen Erzählstil. Die Autorin hat soviele Möglichkeiten die Geschichte zu erzählen und weiß definitiv wie sie ihre Leser überraschen kann. Man muss wirklich auf alles vorbereitet sein - vorallem darauf, dass man besser schon den Folgeband griffbereit liegen hat, denn diese Mangas besitzen ein hohes Suchtpotenzial! ♥♥

    Mehr
  • Das Ende der Cross Academy

    Vampire Knight 9
    Guenhwyvar

    Guenhwyvar

    13. June 2013 um 18:37

    So erfahren die Dayclass Schüler nun endlich das Geheimnis der Nightclass Ob das gut gehen kann? Vampire Knight Band 9 ist nach dem Achten wieder um einiges angenehmer, die Handlung weitaus geordneter und nicht so stürmisch. Wie auch immer, lässt sich dieser Teil sehr gut lesen und das Ende ist vielversprechend und macht definitiv Lust auf mehr. Als ich diesen Teil gelesen habe hab ich nur noch gedacht: "Verdammt ich will wissen wie's weitergeht!" Zum Glück erschien der nächste Manga der Reihe kaum ein Quartal später und ich konnte endlich weiterlesen.

    Mehr