Matt Beaumont Staying Alive

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(16)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Staying Alive“ von Matt Beaumont

Murray ist verrückt geworden: Er sagt auf Konferenzen, was er wirklich denkt. Er leiht sich Geld von einem Mann mit Pistole, und - was noch schlimmer ist - er tanzt. Zu schlechter Musik. Was alles sehr merkwürdig ist, denn Murray mag eigentlich keine Aufregung. Aber sein Arzt sagt, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat.Und jetzt dreht er eben auf. Oder ab?Ein wunderbar abgedrehter Roman für alle Männer (und Frauen) mit Sinn für die kleinen und großen Krisen des Le bens.

Stöbern in Romane

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Wahre Freundschaft und Liebe kennen keine Hautfarbe

Klusi

Kleine Feuer überall

Eindrucksvolle Menschenporträts

Jonas1704

Schwestern für einen Sommer

Das war mir zu viel Drama, Herzschmerz und Klischee.

Newspaperjunkie

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Wunderschön poetisches und philosophisches Buch. Bildhafte, malerische Sprache runden das kurze Lesevergnügen ab und machen Lust auf mehr!

BlueSiren

Das Finkenmädchen

Erschreckend und mitreißend zugleich. Der Schein des friedvollen Covers trügt...

Sandra8811

Häuser aus Sand

Von Verlust, Hoffnung und der Sehnsucht nach dem Verlorenen

sterntaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Staying Alive" von Matt Beaumont

    Staying Alive

    Anne1984

    15. May 2011 um 10:28

    Murray ist ein durchschnittstyp mit furchtbaren Job, einer Freundin die ihn wegen eines Staranwaltes verlässt und dann hat er auch noch Krebs.
    Zunächst verzweifelt versucht er sich mit der Situation zu arrangieren. Doch dann taucht die abgedrehte Fish auf, die gemeinsam mit Murray's Arbeitskollegen nochmal die Puppen tanzen lässt. Und plötzlich kommt alles ganz anderes als gedacht...

  • Rezension zu "Staying Alive" von Matt Beaumont

    Staying Alive

    :Boxter:

    13. May 2010 um 20:19

    Eine verrückte Geschichte die anfänglich richtig Feuer hat. Irrwitzig und doch sympathisch. Doch mit der Zeit verliert das Buch an Klasse. Gegen Ende wirkt es eher langweilig und konstruiert. Schade, denn daraus hätte man sicherlich viel mehr machen können.

  • Rezension zu "Staying Alive" von Matt Beaumont

    Staying Alive

    GloomySunday

    13. May 2010 um 19:19

    Wer ein Buch sucht, bei dem man sich wirklich wegschmeissen kann, dann ist er mit diesem bestens bedient. Zwar ist die deutsche Version nicht so gut wie die englische, aber immer noch sehr lustig! Nur zu empfehlen!

  • Rezension zu "Staying Alive" von Matt Beaumont

    Staying Alive

    moi

    18. May 2007 um 16:59

    Krebs, Mafia und Beziehungsstress mal anders! Die Story ist doch tiefgründiger als man von der Buchaufmachung erwarten würden. Ernsthaft, aber mit sehr viel Witz geschrieben. Kann man nett abends als Bettlektüre lesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.