Matt Dickinson

 3.9 Sterne bei 124 Bewertungen

Lebenslauf von Matt Dickinson

Matt Dickinson ist Autor und Fernsehjournalist für National Geographic TV, Discovery Channel und BBC. Seine Vorliebe für Extremsituationen lebt er nicht nur als begeisterter Bergsteiger und Sportler aus, sie zieht sich auch durch sein ganzes Schaffen. So schreibt er Abenteuerromane und Sachbücher über extreme Expeditionen und gehört zu den wenigen Journalisten, denen es je gelungen ist, auf dem Gipfel des Mount Everest zu drehen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Matt Dickinson

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Matt Dickinson

Neu

Rezension zu "Die Macht des Schmetterlings" von Matt Dickinson

Ein sehr interessantes Thema
Anna-Klairevor einem Jahr

Kann ein Flügelschlag eines Schmetterlings auf der anderen Seite der Welt eine Katastrophe auslösen? In dem Buch "Die Macht des Schmetterlings" von Matt Dickinson beschäftigt sich mit der Chaostheorie. Es wird beschrieben was es für Folgen nach einem Flügelschlag eines Schmetterlings in England auftreten. 


Ein sehr interessantes Thema, welches von Matt Dickinson sehr gut beschrieben und umgesetzt hat. Ich war beim Lesen so gefesselt von der Handlung, weil es so spannend war. Ich war fasziniert wie alles zusammenhing. Man muss es einfach gelesen haben, absolut empfehlenswert!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Macht des Schmetterlings" von Matt Dickinson

Die Chaostheorie
_Sahara_vor 3 Jahren

Inhalt:

Der Flügelschlag eines Schmetterlings in England bewirkt, dass eine Reihe von schlimmen Ereignissen in vielen Teilen der Welt wie USA, Afrika und auf dem Mount Everest in Gang gesetzt werden.

Meinung:

Zu dem Inhalt der Geschichte lässt sich nicht mehr sagen, ohne zu Spoilern. Ich finde die Chaostheorie sehr interessant. Matt Dickinson zeigt in seinem Buch, dass der Flügelschlag eines Schmetterlings ausreicht, um dramatische Ereignisse auszulösen. Hier kann man sich die Frage stellen, ob das realistisch ist, wie es in dem Buch zugeht. Ob es Schicksal ist, was den Menschen wiederfährt oder bloßer Zufall. Mich hat das Buch auf jeden Fall richtig gut unterhalten.

Spannung ist von Anfang an da. Die Kapitel sind nicht länger wie anderthalb Seiten. Somit wird die Spannung sehr hoch gehalten und man kann gar nicht aufhören zu lesen. Die Geschichte wird in verschiedenen Handlungssträngen erzählt, die nach und nach zusammengeführt werden. Am Ende gibt es die große Katastrophe. Es ist sehr dramatisch und geht nicht für jeden der Charaktere gut aus.

Fazit:

Ein Buch über die Chaostheorie, sehr spannend erzählt. Mir hat es richtig gut gefallen, somit kann ich es mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

©_Sahara_

Kommentare: 2
7
Teilen

Rezension zu "Der Tod des Schmetterlings" von Matt Dickinson

Kettenreaktion
Arunvor 3 Jahren

Der Tod des Schmetterlings von Matt Dickinson

Nach „Die Macht des Schmetterlings“ mein zweites Buch von Matt Dickinson, welches ich mit Genuss innerhalb weniger Stunden gelesen besser gesagt eingesogen habe.

Kurze Inhaltsangabe.
Beim Versuch eines Wachmannes in Sydney einen Schmetterling im 21. Stock eines Rohbaues zu fangen löst dieser eine Kette von Ereignissen aus die für einige Menschen nicht ohne gravierende Folgen bleiben.

Meine Meinung.
Der Autor versteht es in einem temporeichen Schreibstil viele Menschen und ihre Schicksale auf vier Kontinenten so geschickt miteinander zu verbinden und zu verweben, dass eine überaus gefällige, vorwärtstreibende und gut durchkomponierte Geschichte dargeboten wird.
Viele Einzelschicksale die aber alle durch einen roten Faden miteinander verbunden sind bieten ein rasantes Leseerlebnis, bei dem keine Minute Langeweile aufkommt.
Meinem persönlichen Lesegeschmack entgegen kam, dass sich nicht alles in Wohlgefallen auflöst.
Wie im wirklichen Leben kann es nicht für jeden ein Happyend geben!

Kommentare: 11
196
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks