Matt Haig Die Menschen von A bis Z

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Menschen von A bis Z“ von Matt Haig

Das perfekte Geschenk ... für alle MenschenEin Ratgeber für »Erdenunkundige« und überhaupt alle, die sich in menschlichen Dingen manchmal verheddern. Enthält, alphabetisch sortiert, allerlei nützliche Informationen über die Spezies Mensch. Witzig, unterhaltsam und voller kleiner (und manchmal auch großer) Wahrheiten. Die Spezies Mensch (Aus dem Inhalt) A Angst Unvermeidbares Ergebnis des Nachdenkens. App Hilfsmittel zur Vermeidung von Langeweile, das allerdings den gegenteiligen Langzeiteffekt erzielt. Atmung Notwendige Daueraktivität. Siehe auch Anleitung zum Atmen auf dem Planeten Erde. B Bett Ort für Schlaf, Träume, Sex und Wahrheit. Binär Die Liebe ist bei den Menschen ein binäres System. Ab drei Teilnehmern ist die Beziehung überfüllt. Brücke Bauwerk, das physische Hindernisse wie Flüsse und Straßen überspannt, um einen Weg über das Hindernis zu ermöglichen. Beliebteste Metapher der Menschen.

Zitate und ergänzende Kommentare aus dem Buch "Ich und die Menschen". Ein Alien erklärt die Spezies Mensch. Witzig, scharfzüngig, pointiert.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Netter Zusatzband zu "Ich und die Menschen". Kann man machen, muss man aber auf keinen Fall, da sich viel aus der Hauptlektüre wiederholt.

— milkshakee
milkshakee

Witzig und tiefgründig. Sarkastisch und lebensbejahend. Zynisch und lehrreich.

— Tasmetu
Tasmetu

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1088
  • Witzig und tiefgründig

    Die Menschen von A bis Z
    Tasmetu

    Tasmetu

    22. October 2015 um 15:34

    Mittlerweile ist es in der Buchbranche ja zu einem richtigen Modetrend geworden kurze Seitengeschichten als Extra Bücher zu veröffentlichen um die Wartezeit auf die Fortsetzung zu verkürzen oder, um ehrlich zu sein, einfach nur mehr Profit aus einem erfolgreichen Buch / einer erfolgreichen Reihe schlagen zu können. Aber „Menschen von A bis Z“ ist etwas anderes. Denn es ist nicht die bewegende Story eines Nebencharakters und auch keine Hintergrundgeschichte. Es ist ein Ratgeber. Von einem Alien. Für Aliens. Über die Menschen. Und, genau wie „Ich und die Menschen“ ist es in einem unglaublich zynischen und sarkastischen Humor verfasst, der einen mit wenigen Worten zum Lachen und gleichzeitig zum Nachdenken bringt. Bereits in „Ich und die Menschen“ habe ich Haigs Gabe bewundert, Wahrheiten über die Menschen unglaublich witzig darzustellen und sie trotzdem nicht zu sehr ins lächerliche zu ziehen. Man lacht im ersten Moment laut auf, dann schüttelt man den Kopf und denkt sich „Irgendwie hat er ja recht“ und dann… denkt man plötzlich wirklich intensiv darüber nach. Deswegen ist dieses Buch, obwohl es sehr klein ist, auch durchaus eine Lektüre die länger dauert oder zumindest dazu einlädt, sie immer wieder zur Hand zu nehmen. Ich glaube, dass es jeder mit diesem bestimmten Humor witzig finden würde, weshalb es sich auch super als kleines Geschenk eignet, es macht jedoch mehr Sinn wenn man „Ich und die Menschen“ gelesen (und gut gefunden) hat.

    Mehr