Ich und der Weihnachtsmann

von Matt Haig 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ich und der Weihnachtsmann
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich und der Weihnachtsmann"

Amelia, das einstige Kaminkehrermädchen, lebt nun im Wichtelreich. Doch auch hier ist das Leben kein reines Honigschlecken: Als Menschenkind eckt sie überall an, die Wichtel tuscheln und die Schlittenschule will sie nicht als Schülerin aufnehmen. Da bricht eine Fehde zwischen den Wichteln und dem Kaninchenvolk wieder aus, die vor unvordenklichen Zeiten begann. Aufgewiegelt werden die Kaninchen von einem charismatischen Anführer, dem Osterhasen. Der will das Wichtelreich unterbuttern und Weihnachten zu einem zweitrangigen Fest zurückstufen. Aber nicht mit Amelia! Mit allen Mitteln der Phantasie kämpft sie darum, Weihnachten zu retten.

Ungekürzte Lesung mit Rufus Beck
4 CDs | ca. 5 h 9 min

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742406651
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Audio Verlag
Erscheinungsdatum:21.09.2018
Das aktuelle Buch ist am 21.09.2018 bei dtv Verlagsgesellschaft erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Claudias-Buecherregals avatar
    Claudias-Buecherregalvor 20 Tagen
    Teil 3

    Neben dem Weihnachtsmann und seiner Frau Mary ist Wichtelgrund nunmehr auch das Zuhause für einen dritten Menschen geworden - nämlich für Amelia, das ehemalige Kaminkehrermädchen aus London. Ihr fällt es schwer sich in der Wichtelwelt zurechtzufinden. Die Unterrichtsfächer unterscheiden sich gravierend von denen in der Menschenwelt und immer wieder wird ihr Misstrauen entgegengebracht. Sie muss die Wichtel ein für alle Mal davon überzeugen, dass Wichtelgrund auch ihr Zuhause ist und die Gelegenheit bietet sich, als die Kaninchen, angeführt vom Osterhasen, das Weihnachtsfest zerstören wollen.

    Nach „Ein Junge namens Weihnacht“ und „Das Mädchen, das Weihnachten rettete“ ist „Ich und der Weihnachtsmann“ bereits der dritte Band dieser Reihe von Matt Haig. Dieses Mal berichtet Amelia als Ich-Erzählerin. Ich habe alle drei Romane als Hörbuch genossen. Sie werden von Rufus Beck sehr lebhaft interpretiert, was stets ein Erlebnis ist.

    Leider fehlte mir dieses Mal etwas die Weihnachtsatmosphäre. Diesbezüglich hatten die ersten beiden Romane mehr zu bieten. Der dritte Band hat sich für mich anders angefühlt. Es geht mehr um Intrigen, um fiese Machenschaften und ähnliches. Dank Beck habe ich das Hörbuch trotzdem gerne gehört aber „der Zauber von Weihnachten“ war dieses Mal nicht so prägnant.

    Fazit: Der dritte Band, der aus Sicht eines kleinen Mädchens geschildert wird, bietet weniger Weihnachtsstimmung als erwartet, sondern eher hinterhältige Aktionen, Lügen und Intrigen. Dank Rufus Beck trotzdem hörenswert, aber die ersten beiden Bände haben mir besser gefallen. 3,5-4 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks