Matt Haig Im Schattenwald

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Schattenwald“ von Matt Haig

Zwei Kinder im Reich von Trollen und Fabelwesen – magisch, abenteuerlich und fantastisch Es gibt einen Ort, den kein Mensch je betreten darf. Wo Geschöpfe aus Mythen und Legenden leben und atmen. Ein Ort jenseits aller Träume und Albträume – ein Ort von so unsagbarem Schrecken, dass er keinen Namen trägt. In diesem Buch will ich dem Unsagbaren einen Namen geben. Sein Name soll Schattenwald sein, und er wird euer Herz mit Furcht erfüllen. Professor Horatio Tanglewood (Quelle:'E-Buch Text/11.03.2009')

Stöbern in Fantasy

Arakkur - Das ferne Land

Spannend wie der erste Band liest sich die Fortsetzung,

GabiR

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

ich muss leider sagen das ich das Buch abgebrochen habe. Es war mir zu Langweilig... Sorry an alle Fans....

Krissis_Buecherwelt

Rosen & Knochen

Düstere Story, aber unheimlich gefühlvoll und spannend. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

Das Lied der Krähen

Das Buch hat mich fertig gemacht! Aber auf angenehme Art und Weise. Für mich war es ein absolutes Highlight!

Endora1981

Die Blutkönigin

Spannender Auftakt einer Trilogie mit gigantischer Spannung, die teilweise brutal und sehr blutig beschrieben wird.

LilithSnow

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Schattenwald" von Matt Haig

    Im Schattenwald

    Nefertari35

    10. March 2010 um 09:22

    Ich lese ja gerne mal Kinder- und Jugendbücher, um zu sehen, ob die dann schon was für meinen Ältesten (wird 10) sind. Ich muß sagen, bei diesem Buch ist die Altersstufe von 12 sehr niedrig angesetzt. Ich würde sagen, die sollte auf 14 oder älter erhöht werden. Es geht nicht um die Geschichte an sich, die mit dem Schattenwald, seinen Bewohnern (Trolle, Pixies, Huldren usw.) recht ansprechend ist, sondern um die Beschreibunf einzelner Szenen, z.B. den Unfalltod der Eltern, die wärend einer Autofahrt von einem Baumstamm erschalgen werden, während die beiden Kinder auf dem Rücksitz sitzen und das mit ansehen. Finde die Schilderung recht grausam und für einen 12jährigen etwas zuviel. Es reicht doch schon, wenn die Kids heute von Computerspielen überschwemmt werden, die ihr kindliches Gehirn noch gar nicht verarbeiten kann (sind bei uns nicht erlaubt), da müssen doch die Bücher nicht auch noch damit anfangen. Einige der Schilderungen halte ich für zu heftig und dieses Alter einfach nicht angebracht. So, aber nun mal zum Buch: zwei Kinder verleieren ihre Eltern durch einen schrecklichen Unfall und müssen von da an bei ihrer Tante in Norwegen leben. Diese lebt direkt an einem Wald, in dem seltsame Dinge geschehen und Menschen verschwinden. Den Kindern ist es strengstenst verboten den Wald zu betreten, aber wie es halt so ist, wenn man Kindern etwas verbietet - natürlich gehen sie doch in den Wald. Da die Geschwister sich verlieren, erleben sie unterschiedliche Abenteuer. Im Wald lebt anscheinend ein Mann, der sich "Der Veränderer" nennt. Er stielt den Bewohnern des Waldes, mit Hilfe einer Schattenhexe, ihre Schattem, woraufhin sie sich zum Bösen verändern. Aus einem Pixie, der seine Gäste zugerne mit leckerer Suppe bewirtet hat, wird einer der diese Suppe vergiftet und den Gästen dabei zu schaut, wie ihnen der Kopf explodiert, die huldren, die an der Oberfläche die Sonne anbeteten und sehr sanftmütig waren,w erden dazu gezwungen unter der Oberfläche zu leben und andere Wesen des Waldes zu jagen. Denn es gibt auch einige, die sich weigern, sich verändern zu lassen, z.B. die Trolle, die einfach tagsüber, wenn sie einen Schatten haben, nicht mehr rausgehen. Allerdings werden alle, die sich gegen den Veränderer stellen, gejagt, eingesperrt und dann eben doch verändert oder getötet. Die beiden Kinder geraten mitten in diese Abenteuer hinein und schaffen es aber, sichund den Wald zu befreien. Wie, das müßt ihr selber herausfinden. Fazit: das Buch ist in einem flüssigen Schreibstil geschrieben, das Lesen geht leicht, aber die Alterangabe ist für mich nix.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Schattenwald" von Matt Haig

    Im Schattenwald

    UKAnny

    11. October 2008 um 17:53

    Eine schöne Geschichte mit magischen Tierwesen und einem Abenteuer zweier Geschwister.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks