Neuer Beitrag

78sunny

vor 6 Jahren

(25)

Inhalt: Samuel und Martha verlieren am Anfang des Buches ihre Eltern und müssen dann zu ihrer Tante nach Norwegen ziehen. Martha hatte seit dem Tod der Eltern nicht mehr gesprochen und Samuel war verbittert. Beide hörten nicht auf die Drohung ihrer Tante, dass sie den Wald, der hinter dem Haus dem Haus lag, nicht betreten dürfen. Als Martha in den Wald ging lief Samuel ihr nach um sie zurück zu holen, obwohl Tante Eda ihm von den gefährlichen Kreaturen im Wald berichtet hatte. Martha war aber alles was Samuel noch hatte und er war nicht bereit sie auch noch zu verlieren. Nur der geheimnisvolle Elchhund von Tante Eda begleitet ihn auf der Suche nach Martha. Sowohl ihm als auch Martha begegnen viele Kreaturen auf ihrem Weg durch den Wald, bei der Suche nach einander und einem Ausweg aus dem gefährlichen Wald.

Aufmachung: 4 CDs; 4 Stunden 52 Minuten; schönes, geheimnisvolles Cover; der Titelschriftzug ist in Gold gehalten. Mir gefällt besonders der Kontrast der Schmetterlinge zum dunkelgrünem Hintergrund. Alles in allem für ein Hörbuch sehr schön aufgemacht.

Schreibstil/Sprecher: Der Sprecher, Hans Löw, kann seine Stimme schön verändern und spricht auch die verschiedenen Wesen einzigartig gut. Einige Nuscheln, andere sprechen etwas verrückt und der Sprecher bringt dies super herüber. Besonders gefallen hat mir die Sprache der Hasen.
Das Buch ist einfach geschrieben, da es ein Kinderbuch ist, aber als Erwachsener, der noch gern Kinder- und Jugendbücher liest, ist es trotzdem angenehm zu lesen/hören. Es erinnert ein wenig an ein schön ausgeschmücktes Märchen. Für Kinder ist es stellenweise sehr gruselig und beängstigend, daher empfehle ich Eltern dieses Buch zu lesen/hören und dann selbst zu entscheiden, ob es bereits etwas für ihre Kinder ist.

Fazit: Trotz der für Erwachsene sehr vorhersehbaren Handlung ist dieses Hörbuch sehr mitreißend. Man fühlt sich als wäre man selbst in diesem geheimnisvollem Wald mit seinen interessanten Geschöpfen. Ich wünschte mir mehr und mehr dieser Geschöpfe kennenzulernen. Ich empfand das Buch als sehr emotional und mitreißend. Die Wesen in dem Buch waren so interessant und originell und meistens auch sympathisch. Das Buch vermittelt einige Lebensweisheiten ohne dabei oberlehrerhaft herüber zu kommen. Eine rundum wunderschöne Geschichte.

Autor: Matt Haig
Buch: Im Schattenwald
Neuer Beitrag