Matt Ralphs

 4 Sterne bei 98 Bewertungen

Alle Bücher von Matt Ralphs

Fire Girl - Gefährliche Suche

Fire Girl - Gefährliche Suche

 (71)
Erschienen am 18.08.2016
Fire Witch - Dunkle Bedrohung

Fire Witch - Dunkle Bedrohung

 (25)
Erschienen am 20.04.2017
Fire Girl

Fire Girl

 (2)
Erschienen am 13.08.2015
Space Jump

Space Jump

 (0)
Erschienen am 02.01.2014

Neue Rezensionen zu Matt Ralphs

Neu
denise7xys avatar

Rezension zu "Fire Girl - Gefährliche Suche" von Matt Ralphs

Etwas zu gradlinig
denise7xyvor einem Jahr

Erster Satz

Mary Applegate erwachte und spürte vor Angst einen mächtigen Kloß in ihrem Hals.

Meinung


Unter sich und vor den Menschen zurückgezogen, leben Hazel und ihre Mutter auf der Hexenlichtung. Umgeben von einer hohen Hecke, die sie schützt. Das junge Mädchen möchte wie ihre Mutter eine Hexe werden, doch bisher blieben ihre Kräfte unentdeckt, bis zum Tag, als ein Dämon die Hecke überwindet und ihre Mutter entführt. Mit Hazels Wut tritt auch ihre Zauberkraft in Erscheinung, trotzdem kann sie den Dämon nicht aufhalten. Zusammen mit ihrem Vertrauten Bramley, einer kleinen Haselmaus, macht sie sich auf in die Welt außerhalb der Lichtung, um ihre Mutter zu finden. Dabei begegnet sie zum ersten Mal Menschen und sogleich auch einen Hexenfinder und seinen Lehrling. Trotz drohender Gefahr heuert sie die beiden an nach ihrer Mutter zu suchen.

Ein personaler Erzähler führt die Leser durch die recht kurzen Kapitel, immer an Hazels Seite. Der Schreibstil vom Autor Matt Ralphs ist leicht und gut zu lesen, optimal für jüngere Leser. Die Aufmachung im Buch selbst ist dezent, aber sehr schön - vor jedem Kapitel steht ein kurzes Zitat einer Person oder aus einem Schriftstück.
Die Handlung verläuft ziemlich gradlinig und macht keine Schlenker weg vom Plot. So vergeht nicht viel Zeit während Hazels Suche, die sie auch nur an einige wenige Orte führt, bevor sie ihr Ziel erreicht. Für meinen Geschmack hätte der Autor gerne noch etwas ausschweifen und seine Charaktere auch mal vom eigentlich Weg abkommen lassen können.

Charaktere

Hazel ist zu Beginn sehr zimperlich und weinerlich. Ihre Entscheidungen und Handlungen wirken oft wie Kurzschlussreaktionen - wenig überdacht und sehr unerfahren in der Welt außerhalb ihres Zuhauses. Doch genau das ist Hazel ja auch und im Laufe der Geschichte wird sie etwas selbstbewusster, unüberlegt handeln tut sie jedoch auch weiterhin.

Ihr treuer Verbündeter auf der Reise ist Bramley - eine kleine Haselmaus von der Hexenlichtung. Somit hat auch er nicht viel mehr von der Welt gesehen, als Hazel. Bramley nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt Hazel ihre Fehler sofort und ist dabei immer sehr direkt. Als kleiner Miesepeter versucht er Hazel oft von ihren unüberlegten Ideen abzubringen, scheitert jedoch meist. Trotzdem bleibt er immer an ihrer Seite.

Fazit


Ein Buch bei dem deutlich wird, dass es sich eher an jüngere Leser richtet. Nichtsdestotrotz hatte ich Spaß beim Lesen und verfolgte die Suche der jungen Hexe mit Neugier. 4 Punkte

Kommentieren0
7
Teilen
anra1993s avatar

Rezension zu "Fire Witch - Dunkle Bedrohung" von Matt Ralphs

Noch besser als der erste Teil
anra1993vor einem Jahr


Ich habe mich sehr auf den zweiten Teil der Reihe gefreut, da mir der erste Teil bereits ziemlich gut gefallen hat. Der Autor hat einen sehr einfach Schreibstil, der ebenso gut geeignet für auch jüngere Leser ist. Zu dem mag ich seinen sehr bildlichen Schreibstil, der mich wieder einmal in die düstere Welt zwischen Hexen und Hexenjäger entführt hat.


Stellt euch vor, ihr gehört zu den meist gehassten Personen, auf die Jagd gemacht wird und plötzlich müsst ihr euch mitten unter eure Feinde begeben. Was würdet ihr tun? Ängstlich davonlaufen oder wie Hazel: Haare ab, als Junge verkleidet und ab geht's. Ich bin immer wieder begeistert wie mutig die junge Hazel ist. Sie scheut nicht vor Gefahren, um ihre Mutter zu retten, aber auch ihre Freunde hat sie sehr liebgewonnen. Besonders liebgewonnen habe ich ihre Haselmaus, die immer mit einem witzigen Spruch an ihrer Seite steht und trotz seiner Größe, so einige Wagnisse auf sich nimmt. Aber auch Titus, eigentlich Hexenjäger von Beruf, mag ich mittlerweile sehr gerne. Der alte Mann hat doch einiges auf dem Kasten, als man erst vermutet.


Der zweite Teil reiht sich nahtlos an den ersten. Wer den ersten Teil gelesen hat, weiß, dass Hazel nun ihre Mutter sucht, die von Dämonen verschleppt wurde. Hazel muss sich vielen Gefahren stellen und über sich hinauswachsen. Mir hat der zweite Teil noch besser gefallen als der erste und die Idee ist einfach toll. Mir gefällt die Umsetzung und, dass nicht immer ersichtlich war, ob es nun gut oder schlecht ausgehen wird. Vor allem das Ende war dieses Mal wirklich sehr fies und endet zwar nicht mit einem fiesen Cliffhanger, lässt aber auf einen dritten Teil hoffen, der hoffentlich bald erscheinen wird. Generell konnte mich das Buch aber durch das hohe Spannungsniveau überzeugen. Durchgängig konnte der Autor dieses oben halten und mich stundenlang an das Buch fesseln. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.


Fazit
Der zweite Teil hat mir noch besser gefallen, als der erste Teil. Die Charaktere konnte ich nun endgültig in mein Herz schließen und bin begeistert, wie sie sich weiterentwickelt haben. Zudem ist dieses Buch spannungsreich geladen und fesselnd. Jetzt fehlt nur noch der dritte Teil, der hoffentlich bald erscheinen wird.

Kommentieren0
0
Teilen
mysticcats avatar

Rezension zu "Fire Girl - Gefährliche Suche" von Matt Ralphs

Gute Geschichte, wirkt auf mich unfertig
mysticcatvor einem Jahr

Dieses Buch habe ich auf Empfehlung einer Schülerin gelesen, die weitgehend einen ähnlichen Lesegeschmack hat wie ich - und war daher total neugierit auf das Buch.

Das Buch ist im Zeitalter der Hexenverfolgung und -verbrennung angesiedelt. Hazel Hooper, die zwölfjährige Protagonistin, hat ihr Leben bisher abgeschieden verbracht, als ihre Mutter von einem Dämon entführt wird und Hazel dabei ihre magischen Kräfte entdeckt. Während sie ihre Mutter finden möchte, gerät sie ins Visier von Verfolgern und beauftragt ausgerechnet Hexenjäger, um ihre Mutter von Dämonen zu retten.

Mir hat dieses Buch gut gefallen, auch wenn sich Hazel für weltfremde 12 Jahre sehr erwachsen gibt, was für mich nicht ganz stimmig ist, was aber gut zur Handlung und der damaligen Zeit passt. Die Familiengeschichte ist faszinierend und Handlung sowie Spannungsaufbau, wie auch die Schilderungen der damaligen Zeit reißen mich mit. Die einzelnen Charaktere sind gut konstruiert und ich war beim Lesen sofort mitten in der Handlung drin.

Leider hat es das Buch nicht geschafft, einen "runden" Abschluss hinzulegen. Auf mich wirkt es weniger wie ein Cliffhanger, sondern eher wie ein Buch, das mitten in der Handlung aufhört. Als Fan von abgeschlossenen Geschichten stört mich das.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hexen – Dämonen – und ein großes Abenteuer

Nun ist der Herbst auch kalendarisch bei uns angekommen und die Temperaturen fallen! Um euch innerlich wieder aufzuwärmen, haben wir euch ›Fire Girl‹ mitgebracht. Unser Fantasy-Roman ist die perfekte Lektüre, um sich zu Hause in eine warme Decke zu kuscheln und in die Zeit und Welt unserer Heldin Hazel einzutauchen.

Darum geht’s im ersten Band von ›Fire Girl‹:

Hazel Hooper hat die ersten Jahre ihres Lebens auf einer verzauberten Waldlichtung verbracht, die von ihrer Mutter Hecate durch einen Zauberbannkreis von der Außenwelt abgeschirmt wurde. Hazel sehnt sich danach, die Welt außerhalb kennenzulernen und endlich selbst magische Fähigkeiten zu entwickeln.
Im Schutze ihrer Mutter wächst sie wohlbehütet auf – doch die Idylle endet jäh, als ein gefährlicher Dämon den magischen Bannkreis durchbricht und Hecate entführt.
Auf sich allein gestellt macht sich Hazel auf, den Dämon aufzuspüren und ihre Mutter zu befreien. Doch schnell muss sie feststellen, dass das Leben außerhalb der Lichtung weitaus gefährlicher ist, als sie es sich jemals ausgemalt hatte, denn gnadenlose Hexenjäger bevölkern die Landstriche – und die wenigen verbliebenen Hexen schrecken nicht davor zurück, sich die Macht der gefährlichen Dämonen zunutze zu machen, um sich zu verteidigen.
Wird Hazel in dieser für sie neuen Welt bestehen – und wird sie ihre Mutter retten können?

Um eines der 15 Bücher zu gewinnen, würden wir gerne von euch wissen: Wer ist die wichtigste Person in eurem Leben und warum?

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken allen Teilnehmern die Daumen!

 

Euer bloomoon-Team

Buchinas avatar
Letzter Beitrag von  Buchinavor 2 Jahren
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks