Matt Rudd Rumeiern

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rumeiern“ von Matt Rudd

AUCH Landei WILL GELERNT SEIN.

William Walker ist mit seiner Traumfrau Isabel verheiratet — was niemanden mehr verwundert als ihn selbst. Außerdem ist er Vater geworden, und schon bald folgt der Umzug aufs Land. Doch von wegen Idylle: William tut sich schwer mit Haus und Nutzvieh. Schnell hat er die ganze Dorfgemeinde gegen sich aufgebracht. Ausgleich im Job fehlt gänzlich, denn gerade hat die blutjunge Praktikantin William eiskalt ausgebootet. Doch er ist entschlossen, seinen Weg zu gehen — notfalls über Hühnerleichen.

Ein lustiges Buch, in welchem das Freund und Leid junger Eltern erzählt wird...und was alles aus Schlafmangel passieren kann :-)

— veri1986

Stöbern in Romane

Liv

schwierig und für mich wenig greifbar, der Autor hat mich nach anfänglicher positiver Sicht leider schnell verloren.

Gwenliest

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Ein weiteres Wohlfühlbuch von Rachel Joyce. Tolle Figuren, eine tolle Geschichte, viel Musik, viel Gefühl und ein super Schreibstil. Klasse!

LadyIceTea

Der Tag, an dem Hope verschwand

Toller Schreibstil, ausgefeilte Geschichte!

brokkolino

Alles über Heather

Weiß nicht genau...

Judiko

Olga

Die Geschichte einer großen Liebe

leserattebremen

Leere Herzen

Es geht zehmäßig gut los - und verirrt sich dann erst in schleppender Handlung&hektischer Auflösung. Die Rafinesse&der Hintersinn fehlen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rumeiern mit Haus, Kind und Kegel

    Rumeiern

    veri1986

    23. August 2015 um 14:48

    William Walker, 31-jähriger Journalist, ist Vater geworden. Er kann sein Glück kaum fassen. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass es so anstrengend und chaotisch sein kann, sich um einen Säugling zu kümmern. Da kann es schon mal passieren, dass man die Badewanne überlaufen lässt und das gesamte eigene Haus zerstört, sodass man für ein paar Monate in ein "Hinterwäldlerdorf" ziehen muss. Aber auch im Job ist es nicht einfach, denn die ehemalige Praktikantin ist nun seine Vorgesetze. Doch William lässt sich nicht unterkriegen... Ich fand die Handlung ziemlich überspitzt, aber auch sehr lustig. William kann einem fast schon Leid tun. Immer ist er der "Buh-Mann". Aber zum Glück gibt's dann doch noch ein Happy End.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks