Matteo Corradini

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(2)
(6)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

La repubblica delle farfalle

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Theresienstadt aus der Sicht von Kinderaugen - erschreckend

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    marielle_booklove

    marielle_booklove

    25. June 2017 um 16:05 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Autor: Matteo Corradini Reihe: Nein Verlag: cbj Kinder- und Jugendbuchverlag Seitenzahl: 284 Seiten Veröffentlichung: 10. April 2017 Preis: 8,99 € ISBN: 978-3-570-40355-6Klappentext Theresienstadt 1942: Die Nazis haben ein Lager für Juden errichtet, das zeitweise als Vorzeigelager dient. Doch es ist nur eine Station auf dem Weg in die Vernichtungslager. Inmitten dieser Hoffnungslosigkeit gründen Kinder eine Zeitschrift, um gegen das Grauen anzuschreiben. Sie treffen sich heimlich und verfassen Berichte über das Lager. Aber sie ...

    Mehr
  • Ergreifend und genial geschrieben

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    Svenjas_BookChallenges

    Svenjas_BookChallenges

    17. June 2017 um 16:52 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Euch ist sicher aufgefallen, dass ich viele Bücher lese, die während der NS-Zeit spielen - das Thema des Holocaust interessiert mich einfach sehr, vor allem aber berühren und schockieren mich die vielen verschiedenen Schicksale der Juden immer wieder aufs Neue. So geschehen auch bei Matteo Corradinis Jugendroman Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge, ein Buch, das genauso poetisch ist, wie sein Titel vermuten lässt. Dieser ist nämlich angelehnt an ein Gedicht, das einer der Jungen, die von 1942 bis 1944 die Kinder-Zeitung ...

    Mehr
  • Tolles Buch!

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    KleineNeNi

    KleineNeNi

    14. June 2017 um 23:13 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Zum Cover: Das Cover ist vom Stil und den Farben her sehr passend zur Geschichte und sieht auch noch schön aus, wenn man es ins Regal stellt. Es ist jetzt kein Cover wo ich sagen würde 😊Zum Inhalt: Erstmal das Übliche: Die Kapitel waren ungefähr 10 Seiten lang und jedes Kapitel besitzt eine passende Überschrift. Ich mag Überschriften(!). ;)Allein die anfänglichen Worte des Autors, in denen er Theresienstadt aus seiner Sicht schildert (s. "Erster Satz"), haben mich schon berührt.  Und so ging es das ganze Buch durch! Ich hätte ...

    Mehr
  • Sie schließen die Türen von außen. Schreie sind zu hören...

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    Strigoia

    Strigoia

    18. May 2017 um 00:07 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Der Gedanke, dass es eine Zeit gab in der eine Glühbirne für acht Jungen die Welt bedeutete, ist merkwürdig und traurig zugleich... Matteo Corradini trumpft auf mit einer möglichst authentischen Schilderung der damaligen Geschehnisse und verwebt diese mit einer lebhaften und metaphorischen Erzählweise. Dennoch fiel es mir schwer mich in den Erzähler hineinzuversetzen. Die Ich-Perspektive und der fehlende Name des Jungen machten es mir etwas schwer.Die Jungen unterhalten scheinbar emotionslos über Nichtigkeiten, während vor ihren ...

    Mehr
  • Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge - Rezension

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    Sternensammlerin

    Sternensammlerin

    14. May 2017 um 14:00 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Hier der Link zu meinem BlogMeinung (spoilerfrei),Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge´´ ist meiner Meinung nach ein ganz besonderes Buch.Im positiven Sinne.Bei den ersten 30 bis 40 Seiten hab ich mir tatsächlich etwas schwer getan, mich richtig in die Geschichte einzufinden, dies lag wahrscheinlich an der schwierigeren Thematik des Buches.Entweder man schreibt ein richtig gutes Buch über diese Thematik - oder eben nicht.Und das ist auch eines der vielen Gründe, warum ich dieses Buch gerne lesen wollte.Auf den ersten Seiten ...

    Mehr
  • Auch wenn diese Zeit schon sehr lange her ist, ist dieses Thema dennoch sehr präsent und aktuell!

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    xxJuyaxx

    xxJuyaxx

    09. May 2017 um 22:41 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Theresienstadt 1942: Die Nazis haben ein Lager für Juden errichtet, das zeitweise als Vorzeigelager dient. Doch es ist nur eine Station auf dem Weg in die Vernichtungslager. Inmitten dieser Hoffnungslosigkeit gründen Kinder eine Zeitschrift, um gegen das Grauen anzuschreiben. Sie treffen sich heimlich und verfassen Berichte über das Lager. Aber sie zeichnen auch Bilder, führen Interviews oder schreiben Gedichte.Zu Beginn muss ich ehrlich sagen, dass es mir sehr schwer fällt, dieses Buch zu bewerten. Auch wenn diese Zeit schon ...

    Mehr
  • sehr bedrückend

    Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
    LariHeldenlama

    LariHeldenlama

    07. May 2017 um 20:45 Rezension zu "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" von Matteo Corradini

    Wie bewertet man ein Buch, welches auf dem Leben von einem oder mehreren Menschen basiert? Was bewertet man? Das geschriebene Wort oder eher doch das Leben dieser Person? Kann man überhaupt objektiv bleiben bei Lebensgeschichten? Ich tue mich sehr schwer mit dieser Rezension, aber ich möchte versuchen meine Meinung zu Papier (bzw Bildschirm) zu bringen.Matteo Corradini hat es schon in seinem Vorwort geschafft, mich zu Tränen zu Rühren. Natürlich kennt jeder Deutsche die Geschichte und die Vergangenheit die unserer Nation anhängt, ...

    Mehr