Matthew Costello , Neil Richards Cherringham - Ein schmutziges Geschäft

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cherringham - Ein schmutziges Geschäft“ von Matthew Costello

Digitale Romanserie. Folge 21. Aufruhr im beschaulichen Cherringham! Das ganze Dorf geht auf die Barrikaden und will verhindern, dass die Zakro Corporation einen riesigen Supermarkt am Stadtrand baut. Doch als der Umweltaktivist und Anführer des Protests, Sam Lewis, bei einem Wildschweinunfall getötet wird, scheint nichts und niemand den Bauunternehmer mehr stoppen zu können. Plötzlich tauchen Zweifel an dem Unfall auf und Jack und Sarah haken nach: Hat Sams Tod doch etwas mit seinem Widerstand gegen die Zakro Corporation zu tun? >>Cherringham - Landluft kann tödlich sein<< ist eine Cosy Crime Serie für Fans von Miss Marple und Sherlock Holmes! Jeden Monat erscheint ein neuer, in sich abgeschlossener Fall mit Jack und Sarah.

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Supermarkt Fall

    Cherringham - Ein schmutziges Geschäft
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    30. December 2015 um 18:04

    Zakro eine Supermarktkette will in Cherringham einen Markt eröffnen. Doch das scheinen die Dorfbewohner alle nicht zu wollen. Wirklich alle?  Sam Lewis ein Wildschweinzüchter der genau neben dem Bauland, das die Firma besitzt, lebt hält auf einer Versammlung nicht nur eine Rede, nein er wird auch handgreiflich. Kurz darauf ist er tot. Doch stecken wirklich die Betreiber der Supermarktkette dahinter? Nun wieder einkurzweiliger Roman aus der Reihe. Nur leider gibt es recht wenig Verdächtige. Und irgendwie hatte ich von Anfang an einen Verdacht, der sich am Ende dann auch noch bestätigen sollte.  Mein Fazit:  Nette Buch, nette Geschichte, netter Zeitvertreib für zwischendurch. 4 von 5 Sternen

    Mehr