Matthew Costello , Neil Richards Cherringham - Last Train to London

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cherringham - Last Train to London“ von Matthew Costello

Cosy crime series. Cherringham is devastated. Otto Brendl, the likeable old man who had hosted the classic Punch-and-Judy show for the kids each summer, died suddenly of a heart attack. But while the memorial service is being planned, Jack becomes suspicious that Otto wasn't just the friendly man next door. Maybe there's more behind the heart attack? Soon Jack and Sarah are on the trail of a particularly sinister murderer - and together they will find that there's not only one kind of justice. -- Cherringham is a serial novel à la Charles Dickens, with a new mystery thriller released each month. Set in the sleepy English village of Cherringham, the detective series brings together an unlikely sleuthing duo: English web designer Sarah and American ex-cop Jack. Thrilling and deadly - but with a spot of tea - it's like Rosamunde Pilcher meets Inspector Barnaby. Each of the 12 self-contained episodes is a quick read for the morning commute, while waiting for the doctor, or when curling up with a hot cuppa. -- For fans of Agatha Christie's Miss Marple series, Lilian Jackson Braun's The Cat Who series, Caroline Graham's Midsomer Murders, and the American TV series Murder She Wrote, starring Angela Lansbury. -- Co-authors Neil Richards(based in the UK) and Matthew Costello (based in the US), are known for their script work on major computer games. The Cherringham crime series is their first fictional transatlantic collaboration.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Matthew Costello/Neil Richards - Cheringham: Last Train to London

    Cherringham - Last Train to London

    miss_mesmerized

    30. August 2015 um 06:05

    Otto Brendl, der allseits beliebte Juwelier und Puppenspieler, bricht beim Schulfest mit einem Herzinfarkt zusammen und stirbt. Die Schulleiterin bittet Sarah und Jack ein paar Recherchen anzustellen, denn Brendl hat leider nie dir notwendigen Formalia eingehalten und sie fürchtet, dass nun etwas ans Licht kommen könnte, was auch den Ruf der Schule schädigt. Verwunderlich sind die Sicherheitsmaßnahmen an seinem Haus, obwohl er dort außer seinen Puppen nichts aufbewahrte, aber die waren offenbar von großem Wert. Ebenfalls seltsam ist die Herkunft des Mannes, er selbst hat sich als Deutscher ausgegeben, aber das stimmte offenbar nicht, denn ein kleines Tattoo verrät, dass er wohl eher aus einem der ehemaligen Ostblockstaaten kam. Je tiefer sie graben, desto gefährlicher wird die Lage, das muss Jack am eigenen Leib feststellen und als sie herausfinden, wer Otto Brendl tatsächlich war, wird ihnen Angst und Bange – mit so einem Menschen im selben Dorf gelebt zu haben, ist schlicht unvorstellbar. Fall fünf der cosy crime Serie aus dem beschaulichen Cherringham, der dieses Mal gänzlich anders verläuft als zuvor. Nicht nur, dass es eigentlich keinen Fall gab, sondern dieser sich erst durch die Nachforschungen ergibt, sondern auch das Ende ist völlig untypisch und wirft nun ein gänzlich anderes Licht auf die beiden Protagonisten, die bislang für Recht und Ordnung zu sorgen suchten. Nichts destotrotz gelingt es wieder die beschauliche Gegend mit ihren verschrobenen Einwohnern und alten Traditionen mit einer - dieses Mal politische brisanten – Krimigeschichte zu kombinieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks