Matthew Costello Cherringham Sammelband I - Folge 1-3

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cherringham Sammelband I - Folge 1-3“ von Matthew Costello

Very British - drei England-Krimis in einem Band.
Dieses Buch beinhaltet die ersten drei Fälle der Cosy Crime Serie ′Cherringham - Landluft kann tödlich sein′ - ein Muss für Fans von Miss Marple und Sherlock Holmes!

Mord an der Themse
Als die Leiche einer ehemaligen Schulkameradin am Ufer der Themse angespült wird, glaubt Sarah, geschiedene Mutter von zwei Kindern und seit neustem wieder wohnhaft im beschaulichen Cherringham, nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit dem pensionierten New Yorker Detective, Jack, macht sie sich auf die Suche nach dem Mörder ...

Das Geheimnis von Mogdon Manor
Das Herrenhaus Mogdon Manor steht in Flammen. War es wirklich ein Unfall oder hat einer der drei Erben das Feuer gelegt, bei dem der Hausherr sein Leben verlor?

Mord im Mondschein
Kirsty Kimball, die Sängerin des jährlichen Cherringham Charity Christmas Konzerts stirbt durch eine allergische Reaktion auf die selbstgebackenen Kekse des Chors. Jack springt als Sänger ein und ermittelt gemeinsam mit Sarah in der Umgebung des Kirchenchors ...

Zauberhafte Kurzkrimis in der englischen Provinz mit Hobbydetektiven

— eiger

Stöbern in Krimi & Thriller

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

Der Freund

Sehr spannend, trotz ein paar Ungereimtheiten...

Pippo121

Flugangst 7A

Etwas haarsträubende Story, aber spannend geschrieben !!

Die-Rezensentin

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Literarisch und politisch. Ein anspruchsvolles, sehr besonderes Lese-Erlebnis!

Baerbel82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alles Mord?

    Cherringham Sammelband I - Folge 1-3

    Lerchie

    28. March 2017 um 16:23

    Dieses E-Book besteht aus drei Bänden1) Cherringham Mord an der Themse2) Cherringham Das Geheimnis von Mogdon Manor3) Cherringham Mord im MondscheinDer erste Band: Mrs. Louella Tidewell ging mit ihrem Hund Brady spazieren. Doch dann wurde Brady unruhig und wollte ihr etwas zeigen. Etwas, das sie schockierte….Sarah war eine alleinerziehende Mutter, zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Sie hatte sich in Cherringham, ihrer Heimat, ein kleines Geschäft aufgebaut. Gerade als sie ihren Sohn an der Schule abgesetzt hatte, erfuhr sie das mit Sammi….Sammi war einmal ihre beste Freundin gewesen, doch hatten sie sich aus den Augen verloren. Doch an einen Selbstmord vermochte Sarah nicht zu glauben….Und obwohl die Polizei davon auszugehen schien, beschloss Sarah, mit dem Amerikaner zu reden, der auf einem Hausboot lebte…Jack Brennan war früher beim FBI gewesen und hatte sich in Cherringham zur Ruhe gesetzt. Eigentlich wollte er nicht mehr arbeiten, doch, Sarahs Geschichte machte ihn neugierig…Und so kam es, dass Sarah und Jack gemeinsam Sammis Tod untersuchten….Der zweite Band: Die Pflegerin Hope war bei Victor Hamblyn gerade fertig geworden und hatte sich verabschiedet, als er auch schon zur Treppe ging, und mit dem Treppenlift in das Geschoß fuhr, in welchem sich sein Schlafzimmer befand. Er schlief recht schnell ein - und erwachte durch einen seltsamen Geruch….Victor konnte den Geruch zuordnen und begab sich – so schnell wie er nur konnte – zur Treppe ins Dachgeschoß, Denn dort musste er unbedingt etwas holen…Er erreichte das Dachgeschoß, doch dann war es für ihn zu Ende…Jedes der drei Kinder Victors war der Meinung, er bzw. sie würde alles erben. Und jeder plante bereits, was er mit Haus und Grund anfangen würde…..Doch da war auch noch Hope, die Pflegerin, die den alten Mann wie kein zweiter gekannt hatte. Und sie war fest überzeugt, dass der Mann ermordet worden war…. Auch wenn die Polizei anderer Meinung war….Und so kamen wieder Sarah und Jack ins Spiel…Dritter Band: Kirsty Kimball war Mitglied im Rotary-Club. Und sie sang in der Adventszeit bei dem großen Ereignis mit. Heute war Probe gewesen und sie war auf dem Weg nach Hause, als sie plötzlich unter Atemnot litt…..Sie kannte diese Symptome und hatte auch ein entsprechendes Medikament dabei. Doch der EpiPen funktionierte nicht… Dies war für Kirsty sehr schlimm….Bei den Ermittlungen der Polizei konnte niemand im Rotary-Club sagen, wie Kirsty zu einer Erdnuss, bzw. auch nur zu einem Splitter einer solchen gekommen sein mochte. Sie alle kannten ihr Problem und handelten auch danach….Und so sah die Polizei diese Sache als unglücklichen Unfall an….Auch Sarahs Eltern sangen normalerweise mit, doch diesmal würden sie ausfallen. Und sie waren nicht die einzigen. So bat Sarah Jack, ob er nicht mitsingen könne…Bei seiner ersten Singprobe nahm ihn eine Frau zur Seite und sagte, sie sei der Meinung, dass Kirsty umgebracht worden sei….. Und sie lieferte ihm auch gleich ein paar Verdächtige….Und so kam es, dass Sarah und Jack wieder ermittelten….Was wollte Brady seinem Frauchen zeigen? Warum schockierte das die Dame so sehr? Von wem erfuhr Sarah von Sammis Tod? Und warum konnte sie nicht an einen Selbstmord glauben? Wer war der Amerikaner auf dem Hausboot? Und Wie kam Sarah dazu, mit ihm zu recherchieren? Inwiefern machte ihn Sarahs Geschichte neugierig? Und wie kam es dann dazu, dass er sich doch genötigt sah, Sarah zu helfen? Durch welchen Geruch erwachte Victor Hamblyn? Hatte er dies schon öfter gerochen? Was wollte Victor nur im Dachgeschoß? Und wieso war es dann für ihn zu Ende? Verteilten Victors Kinder bereits das Erbe, bevor das Testament verlesen worden war? Wie kann man das Fleisch eines Bären nur verteilen, bevor er erlegt ist – um hier mal einen Vergleich anzustellen? Und hatte Hope recht mit ihrem Mordverdacht? Oder befand sich die Polizei im Recht mit der Unfallvermutung? Wie kamen Sarah und Jack wieder dazu zu ermitteln? Wieso litt Kirsty unter Atemnot? Was war das für eine Kranheit, die sie hatte, und von der alle wussten? Warum funktionierte ihr Pen nicht? War er kaputt? Und wo war der zweite, den sie immer dabei hatte? Was passierte dann mit Kirsty? War sie allergisch gegen Erdnüsse? Was taten die anderen Sänger, um Kirsty nicht zu gefährden? Warum sah die Polizei das alles als Unfall an? Warum fielen Sarahs Eltern beim Singen aus? Konnte denn Jack singen? Wer war die Frau, die diese Sache verfolgt wissen wollte? Wen verdächtigte sie? Würden Sarah und Jack Erfolg haben? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.Meine MeinungMit dem Auffinden von Sammis Leiche, die ja eine sehr gute Freundin von Sarah gewesen war, fing dieser Dreierband auch schon recht spannend an. Es sind drei recht kurze Krimis, so etwa hundert E-Book-Seiten lang. Gerade so richtig für zwischendurch zu lesen. Denn man kann ja nach dem ersten Band erst einmal wieder was anderes lesen, so man denn will. Ich habe es schön gefunden, dass Sarah der Tod ihrer Freundin Sammi keine Ruhe gelassen hat, und Jack ist damit wohl wieder auf den Geschmack gekommen. Alle drei Krimis konnten mich fesseln, und ich habe jeden in einem Rutsch gelesen. Der Schreibstil der Autoren ist unkompliziert, denn ich musste mich nicht fragen, was sie mit diesem oder jenem Wort bzw. Satz meinten. Es ist spannend und fesselnd geschrieben und hat mich auch überzeugt. Auch wenn die beiden das eine oder andere Mal wirklich ohne Probleme davongekommen sind. Denn das was sie taten, war ja nicht legal. Auf jeden Fall haben mir diese drei Krimis sehr gut gefallen und ich habe sie sehr gerne gelesen. Wer solche Kurzkrimis mag, für den sind diese Bücher das Richtige.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks