Matthew J. Arlidge D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(9)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz“ von Matthew J. Arlidge

Schlimmer als der Tod Ihr neuer Fall trifft D.I. Helen Grace bis ins Mark: Sie kannte den Mann, der in Southamptons legendärem Club 'The Torture Rooms' qualvoll zu Tode kam. Vor allem kannte er sie. Helen setzt alles daran, ihre persönliche Beziehung zum Opfer geheim zu halten, ist besessen davon, den Täter zu finden. Als der Killer erneut zuschlägt, steht sie vor einer schweren Entscheidung: Die Wahrheit zu sagen und den Fall abgeben zu müssen. Oder eine Lüge zu leben, um ihre dunkelsten Geheimnisse zu wahren. Was Helen nicht weiß: Der Killer wird erst aufhören, wenn sie alles verloren hat. Wenn sie begriffen hat, dass es etwas Schlimmeres gibt als den Tod.

Etwas schwächer, als die letzten Teile.

— mischiefmanaged

Eigentlich liebe diese Reihe, aber leider hat mir der letzte Teil nicht so gut gefallen wie die Vorgänger. Der Schluss ist etwas unbefriedig

— QueenSize

Spannend, aber zu viele konstruierte Konflikte, die mich nicht überzeugt haben.

— salino

Wieder ein super Thriller aus der Helen Grace-Reihe. Liest sich wie von selbst.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Was habe ich mit der Ermittlerin Helen Grace mitgelitten! Unglaublich spannend und Gänsehautfaktor!

— Buecherseele79

eine tolle Reihe, die einfach immer spannend bleibt!

— Jeco01

Das war nicht so richtig meins

— brauneye29

Diesmal konnte mich der Fall nicht so überzeugen. Er wirkt für mich zu konstruiert.

— faanie

Wieder genial!

— Stups

wieder super spannend und einem Cliffhanger, der es in sich hat.

— harlekin1109

Stöbern in Krimi & Thriller

Unter Fremden

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die es lernen muss, über sich hinauszuwachsen!

Cleo22

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Mal ein ganz anderer Thriller, indem das Gedächtnis der Menschen höchstens zwei Tage zurückreicht

Curin

Todesreigen

Ein spannender Thriller, der mich durchweg gut unterhalten hat.

ginnykatze

Geheimnis in Rot

Wunderbar atmosphärisch, ein viel zu lange vernachlässigter Klassiker! Von der Erzählweise her ein Wilkie Collins.

rumble-bee

Eine Leiche kommt selten allein

Unterhaltsamer englischer Krimi, der Landhausidylle und Vorweihnachtszeit stimmig vereint.

Bibliomarie

Oxen. Das erste Opfer

Spannender Fall, interessanter geschichtlicher Hintergrund, gut geschrieben - ich freue mich auf Teil 2!

miah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • DI Helen Grace - Letzter Schmerz

    D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

    Kleine8310

    27. February 2017 um 23:08

    "Letzter Schmerz" ist der fünfte Band der DI Helen Grace - Buchreihe von dem Autor Matthew J. Arlidge. Da mir die Reihe sehr gut gefällt, habe ich mich schon gefreut und ich war total gespannt, was mich in diesem Band erwarten würde ...   Der neue Fall von DI Helen Grace ist einer der persönlichsten Fälle ihrer Laufbahn. In ihrem neuen Fall ist Helen geschockt, als sie vor dem neuesten Opfer steht. Der Mann, der in dem Club "The Torture Rooms" qualvoll zu Tode gefoltert wurde, war für sie kein Unbekannter. Gerade deshalb ist sie entschlossen den Täter zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen und dabei ihre Verbindung zu ihm geheimzuhalten.    Doch als der Täter ein weiteres Mal zuschlägt, muss sich Helen entscheiden. Sagt sie die Wahrheit, und riskiert den Fall zu verlieren, oder beschützt sie ihr Privatleben, inklusive ihrer dunklen Geheimnisse? Während Helen sich hin und hergerissen fühlt plant der Täter jedoch weiter, denn er wird erst aufhören, wenn er Helen zerstört hat ...   Der Einstieg in diesen Thriller ist mir gut gelungen und ich mochte auch den Schreibstil von Matthew J. Arlidge sehr gerne. Der Autor schreibt äußerst flüssig und durch die verschiedenen Erzählstränge gelingt es ihm auch gut, mich als Leserin neugierig zu machen und so zum weiterlesen zu animieren!   Die Charaktere hat der Autor gewohnt toll ausgearbeitet, aber dieses mal hatte ich in manchen Momenten Probleme mit mancher Handlung, da sie teilweise gar nicht logisch und stimmig auf mich wirkte. Die Buchidee fand ich super gewählt, aber ich muss leider sagen, dass ich die Umsetzung nicht ganz so gelungen empfunden habe!   Die Handlung zieht sich leider, für meinen Geschmack, zu lang hin, bis es zum wesentlichen kommt. Das letzte Drittel des Buches legt spannungstechnisch zu und es hat mir so auch ganz gut gefallen. Die Auflösung hat mich leider nicht so ganz überzeugen können, da ich sie als ein wenig unrealistisch empfunden habe. Letzteres kam vorwiegend durch die vorigen Bände, die diese Auflösung etwas aufgesetzt wirken lassen. Ich war jedenfalls nicht im positiven überrascht und das Ganze wirkte nicht glaubhaft auf mich. Leider.  Positiv:  * flüssiger Schreibstil  * interessanter Plot * spannende zwischenmenschliche Entwicklungen einzelner Charaktere   Negativ:  * die Auflösung war für mich nicht stimmig * die Entwicklung der Story war etwas zäh und langatmig.    "DI Helen Grace - Letzter Schmerz" kam für mich leider nicht an die vorigen Bände heran und das in mehreren Punkten. Dennoch freue ich mich auf den nächsten Band und hoffe dann wieder auf mehr Spannung!

    Mehr
  • D.I. Grace persönlichster Fall

    D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

    Havers

    08. February 2017 um 19:26

    Es ist ein sehr persönlicher Fall, mit dem Helen Grace, Detective Inspector im südenglischen Southampton, in „Letzter Schmerz“ konfrontiert wird. Nicht nur, dass sie das Mordopfer kennt. Nein, sie hat auch eine ganz spezielle Beziehung zu dem Toten, der in einem einschlägig bekannten Etablissement der BDSM-Szene aufgefunden wurde. Leser der Reihe wissen, dass sie, getrieben von ihren inneren Dämonen, dessen Dienste öfter in Anspruch genommen hat. Und natürlich soll dieses Geheimnis nicht an die Öffentlichkeit gelangen, vor allem ihre Kollegen dürfen davon nichts erfahren. Ein zweites Mordopfer wird gefunden, und wieder lässt sich eine Verbindung zu DI Grace herstellen. Wem ist daran gelegen, ihre Karriere zu ruinieren? Ihr alles zu nehmen, was für sie von Bedeutung ist? Und dann stellt sich natürlich auch noch die Frage nach dem Warum. Hängen diese Morde etwas mit einem früheren Fall zusammen? Und Helen muss sich entscheiden, ob sie, um ihr Privatleben zu schützen, sich in diesem Fall zum Opfer machen lässt, oder ob sie aktiv und offensiv sich der Herausforderung und dem Mörder stellt. „Letzter Schmerz“ ist der fünfte Band der Reihe mit DI Helen Grace und ihrem Team. Mit an Bord sind aber nicht nur die Kollegen, mit denen sie ein freundschaftliches Verhältnis pflegt, sondern auch solche, die es darauf anlegen, ihr zu schaden. Und auch außerhalb des Reviers muss Grace sich mit aller Macht gegen Intriganten behaupten, die nur darauf warten, dass ihr ein Fehler unterläuft. Allerdings sind diese Spielchen aus den Vorgängerbänden mittlerweile hinreichend bekannt, etwas frischer Wind würde nicht schaden. Nichtsdestotrotz ist dem Autor wieder einmal ein spannender, unterhaltsamer Thriller gelungen, der sich in einem Stück weglesen lässt. Die kurzen Kapitel sorgen für hohes Tempo und der fulminante Showdown am Ende lässt uns gespannt auf die Fortsetzung der Reihe warten. Der sechste Band „Hide and seek“ liegt im Original bereits vor, Band sieben „Love me not“ erscheint Mitte des Jahres.

    Mehr
  • Helens dunkelste Stunde

    D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

    Buecherseele79

    06. February 2017 um 10:14

    Sie kannte ihn, den Toten im Club "The Torture Rooms"...und weiss nicht ob sie mit dieser Wahrheit ans Licht kommen soll. Jake wurde brutal ermordet und für Helen gilt erstmal nur eines- den Mörder finden. Doch in einem Club der sich um SM und Co. dreht wird die Spurensuche alles andere als leicht. Während Helen in einer persönlichen Krise steckt merkt auch das Team dass mit ihrer Chefin etwas nicht stimmt. Als dann ein zweites Opfer gefunden wird, Max Paine, bei dem Helen auch zweimal zu einer SM Sitzung war wird ihr bewusst dass sie mit ihrem Vorgesetzten reden muss..... und dann wird sie auch noch heimlich beobachet....das Team hat einen Verdächtigen aber das Morden geht trotzdem weiter.....alles mit dem Plan und der Ausssicht Helen zu zerstören...und er hat mehr Unterstützer als Helen es sich vorstellen kann.... Die Seiten sind nur so dahingeflogen, auch dieser Teil war für mich sehr spannend und interessant. Gerade wie sich das Blatt dann wendet und wer sich alles gege Helen stellt- da habe ich richtig mitgelitten. Ich war ewig am raten wer der Täter sein könnte aber das Ende hat mich dann in diesem Punkt wieder sehr überrascht und kam auch logisch an den Leser heran. Ich hippel jetzt schon auf den nächsten Band da das Ende der ultimative Cliffhänger ist..ich hoffe er lässt nicht allzu lange auf sich warten. Wer Thriller mit einer sympathischen und eigenen Ermittlerin sucht der ist bei Helen Grace auf jeden Fall gut aufgehoben. Eine wieder ganz klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Das war nicht so richtig meins

    D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

    brauneye29

    15. January 2017 um 10:30

    Zum Inhalt:Ihr neuer Fall trifft D.I. Helen Grace bis ins Mark: Sie kannte den Mann, der in Southamptons legendärem Club «The Torture Rooms» qualvoll zu Tode kam. Vor allem kannte er sie. Helen setzt alles daran, ihre persönliche Beziehung zum Opfer geheim zu halten, ist besessen davon, den Täter zu finden. Als der Killer erneut zuschlägt, steht sie vor einer schweren Entscheidung: Die Wahrheit zu sagen und den Fall abgeben zu müssen. Oder eine Lüge zu leben, um ihre dunkelsten Geheimnisse zu wahren. Meine Meinung:So richtig hat mich das Buch nicht gepackt.  Der Schreibstil ist zwar gut aber die Story war mir irgend bemüht konstruiert und nicht so spannend wie die zum Beispiel "Kalter Ort". Hab mich ein bisschen durch das Buch gequält. Fazit:Nicht immer gelingt der große Wurf.

    Mehr
  • leider für mich nicht so gut wie die Vorgänger

    D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

    Kendra

    14. January 2017 um 16:22

    Letzter Schmerz von Matthew J. Arlidge ist der 5. Band der D.I. Helen Grace Reihe.Und erst einmal , soweit ich das verstanden habe, der letzte. Ich hoffe dennoch dass es noch weitere Bände, zumindest noch einen Teil geben wird, da mich das Ende dieses Buches leider ein wenig enttäuscht, oder doch eher schockiert hatte?^^ Doch warum ich ein wenig sprachlos bin, dass müsst ihr wohl selbst lesen^^Diesmal geht es um den vermutlich persönlichsten Fall für unsere Kommissarin Helen Grace.Denn das Mordopfer hat sie sehr gut gekannt....dennoch kann sie kaum ihren Kollegen der Polizei von ihrer ganz speziellen „Verbindung“ erzählen.Denn Helen hat so einige tiefe Abgründe, die ihr düsteres Inneres offenbaren könnten.Und so wird die Ermittlung zu einem wahren Minenfeld um selbst nicht in den Kreis der Verdächtigen zu rücken.., denn es sollen noch weitere Bekannte aus ihrem ganz besonderen „Kreis“ das Zeitliche segnen. Doch ist die Tatsache dass sie alle Toten kannte Zufall? Oder werden sie gezielt ausgewählt um ihr eine Botschaft mitzuteilen? Doch wer sollte von ihrem bisherigen Geheimnis wissen? Und wie kann sie Verhindern dass die Spuren der Opfer zwangsläufig zu ihr führen? Bald schon steckt sie selbst mitten in einem gefährlichen Spagat , zwischen Beruf und Privatleben. Denn ihre emotionalen Gefühle , wie Hass und Rache, muss sie zu kontrollieren , denn es behindert nicht nur ihre Ermittlungen , sondern auch ihr sonst so inniges Verhältnis zu ihrer Kollegin und besten Freundin. Auch kleine Konkurrenzspiele zwischen ihren Kollegen die zuerst harmlos erscheinen, werden für Helen plötzlich zu einer ganz besonderen Gefahr.....Ein Krimi, der mich jedoch diesmal nicht so begeistern konnte, wie seine Vorgänger.Ich hoffe dass die Reihe wirklich fortgesetzt werden wird, denn so kann ich die taffe und sonst so selbstbewusste Helen nicht zurücklassen :-)) Ein wirklich mal anderes Ende, dass sicherlich zu Helen passt.....individuell und sehr eigen^^

    Mehr
  • Nicht so überzeugend, der Fall wirkt konstruiert

    D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

    faanie

    09. January 2017 um 09:58

    Nachdem ich Feuer und Flamme (hihi) vom Vorgängerband war, trete ich nun mit noch größeren Erwartungen an „Letzter Schmerz“ heran, als ich es ohnehin schon getan hätte. Der Klappentext verrät nicht, wer in dem Club tot aufgefunden wurde, ich habe allerdings eine Vermutung. Ich denke, Helen Grace wird ihr Geheimnis offenbaren müssen, sonst fliegt es ihr irgendwann mal um die Ohren. Man darf also gespannt sein. Oben bereits erwähnter Mord führt zu Ermittlungen im BDSM-Milieu. Dazu passt der deutsche Titel „Letzter Schmerz“ irgendwie sehr gut. Grace und ihr Team müssen dabei weitestgehend auf Mithilfe aus der Bevölkerung verzichten, wollen doch viele in die Szene Integrierten ihre Neigungen geheim halten. Einerseits verständlich, da man nicht sein Innerstes nach außen kehren möchte. Andererseits: wäre die Reaktion in der Bevölkerung wirklich Unverständnis? Es scheint so, da Hetzjagden auf die Verdächtigen beginnen. Aber vor allem muss wohl eine eventuell vorhandene Familie leiden..  BDSM ist zwar meiner Meinung nach eine sexuelle Vorliebe und muss keinerlei Auswirkungen auf den Charakter, die Lebenseinstellung oder die Kompetenz eines Einzelnen haben. Doch sogar Helen Grace verschließt teilweise die Augen und verkennt die Mordgründe vorerst. Die Ereignisse überschlagen sich. Es wird ein zweiter Mann aus der SM-Szene tot aufgefunden, Helen kennt auch diesen. Ist sie etwa das Bindeglied zwischen den Morden? Auch dieser fünfte Band der Reihe zeichnet sich wieder durch kurze Kapitel aus. Ich mag das ja, kommt dadurch mehr Tempo in die Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig, man kann lesen ohne viel nachdenken zu müssen. Die Idee, die Handlungen in der SM-Szene spielen zu lassen, ist mittlerweile nicht mehr neu, bietet sich aber aufgrund Helens Entspannungsventil an. Die Umsetzung finde ich allerdings nicht so gelungen. Der Täter und seine Beweggründe sind zwar naheliegend, aber für mich wenig verständlich. Ok, ein Mörder handelt nicht rational, aber es wirkte für mich einfach zu konstruiert und ich kam nicht so rein in die Geschichte. Wer dieses Buch gerne lesen möchte, würde ich empfehlen vorher einen anderen Teil der Reihe zu lesen, sonst ist vielleicht die Lust auf diese schon gleich wieder vorbei. Da das Buch trotz allem spannend geschrieben ist, gibt’s noch 3 Sterne.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2375
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks