Matthew Lewis The Wars of the Roses: The Key Players in the Struggle for Supremacy

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Wars of the Roses: The Key Players in the Struggle for Supremacy“ von Matthew Lewis

In the second half of the fifteenth century, for over thirty years, civil war tore England apart. Ho....

Spannend, informativ und eindrücklich - so sollten Geschichtsbücher sein.

— Sessany
Sessany
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wars of the Good Words

    The Wars of the Roses: The Key Players in the Struggle for Supremacy
    Sessany

    Sessany

    31. July 2017 um 19:51

    Wars of the Roses vermag in einer - nach meinem Geschmack - etwas kurzen Bandbreite die Ränke- und Machtspiele im England des 15.Jahrhunderts in einer gekonnten Schreibweise wiederzugeben. Der Autor Matthew Lewis versteht es, Geschichte und historische Fakten geschickt in eine derartige literarische Textform umzuwandeln, dass einem gewissen historische Handlungen und Begebenheiten leichter verständlich werden. Dennoch fällt es ab einem gewissen Kontingent schwer zu werden, Personen und deren Abstammung auseinanderhalten zu können. Hier hätte ich mir eine Tafel bzw. einen Versuch zu einer übersichtlichen, graphischen Darstellung der Verwandtschaftsverhältnisse gewünscht. Nichts destotrotz ist Lewis mit diesem Buch ein gekonnter MIx aus Historie und teilweise frei erfundenen Handlungen gelungen.

    Mehr