Matthew Pearl Die Stunde des Raben

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stunde des Raben“ von Matthew Pearl

Der junge Anwalt Quentin Clark ist ein glühender Verehrer des für seine Schauergeschichten berühmten Edgar Allan Poe. Als er an einem neblig-trüben Herbsttag des Jahres 1849 morgens aus dem Haus tritt und eine schwarze Kutsche mit einem Sarg vorüberfahren sieht, gerät sein Leben aus den Fugen – denn der Tote ist niemand anderes als sein Idol. Auf eigene Faust versucht Quentin Clark, die mysteriösen Umstände von Poes Ableben aufzuklären. Bald nehmen seine Nachforschungen manische Züge an, und als er eigens nach Paris reist, um das reale Vorbild für Poes Meisterdetektiv C. Auguste Dupin aufzuspüren, erklärt ihn die vornehme Gesellschaft Neuenglands endgültig für verrückt. In der französischen Hauptstadt findet Clark jedoch lediglich einen alten, lethargischen Ermittler namens Auguste Duponte. Als Clark schon aufgeben will, taucht wie aus heiterem Himmel der zwielichtige Baron Claude Dupin auf und nimmt für sich in Anspruch, das reale Vorbild für Poes Detektiv zu sein. Unversehens entbrennt ein dramatischer Wettlauf um die wahre Geschichte von Poes Tod, bei dem die Beteiligten nach und nach jegliche Skrupel verlieren. Als der Baron erschossen wird, steht Clark plötzlich unter Mordverdacht und landet in einer modrigen Gefängniszelle … »Raffinierte Handlung, klassische Motive, gelehrte Figuren … Matthew Pearl ist der leuchtende neue Stern am Literaturhimmel – ein ungestümer, phantasievoller und enorm begabter Autor!« Dan Brown Vom Autor des Weltbestsellers Der Dante Club

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Stunde des Raben" von Matthew Pearl

    Die Stunde des Raben
    Mina - Das Irrlicht

    Mina - Das Irrlicht

    22. December 2011 um 09:17

    Gestern habe ich "Die Stunde des Raben" zu Ende gelesen. Schön war es! Die Geschichte um die wahren Begebenheiten Poe's Tod sind liebevoll und mit Sorgfalt recherchiert. Das hat mir eigentlich an dem Buch am besten gefallen. Hinten im Buch, sind einige Erläuterungen des Autors dazu und auch die Danksagung des Autors und des Übersetzers zeugen davon, mit wieviel Hingabe alle Beteiligten an diesem Werk gearbeitet haben. Das hat mich irgendwie berührt. Die Umstände, unter denen Poe ums Leben kam, sind bis heute nicht wirklich geklärt. Der Protagonist geht mit großer Leidenschaft auf die Suche, nach eben diesen Umständen. Detailreich und in einer tollen Sprache, die an Poe selbst erinnert, erzählt der Protagonist alle Irrungen und Wirrungen, denen er auf der Suche nach der Wahrheit begegnet. Er selbst wird durch seine Bessenheit, den Fall zu lösen, von einem angesehenen Anwalt zu einem Psychiatriefall. Sehr lesenwert - sehr toll gemacht! Einfach ein schönes Buch!

    Mehr