Neuer Beitrag

ROZUBI

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Pat könnte nun endlich wieder glücklich sein: Er hat treue Freunde, eine fürsorgliche Familie, und auch wieder ein richtiges Zuhause. Sogar die Saison seiner Lieblingsmannschaft beginnt. Nur eines fehlt ihm sehr – seine Frau. Und die Erinnerung daran, was passiert ist.

 Mit einer herzerwärmenden Ausdauer arbeitet Pat Peoples daran, seine geliebte Frau zurückzuerobern. Das wäre bestimmt ganz einfach, wenn sie doch nur einmal sehen würde, wie sehr er sich verändert hat nach seinem Klinikaufenthalt. Nur für sie!

Tagein, tagaus hat Pat nichts anderes im Sinn. Dabei trifft er Tiffany, die möglicherweise noch ein wenig verrückter ist als er selbst. Bald findet er mit ihrer Hilfe wieder Zugang zu seiner Vergangenheit – und plötzlich zeichnet sich eine ganz andere Zukunft für ihn ab …

 Eine anrührende, tragikomische Geschichte, die Lebensfreude versprüht und Hoffnung gibt.

"Ein Herzensbrecher von einem Roman." – sagt Kirkus Review, und ich kann nur zustimmen!

 

Wir starten eine Leserunde zu diesem wundervollen Roman! Wer hat Lust mitzumachen?

10 Exemplare werden hierfür wieder verlost.

Bewerbt euch gerne bis einschließlich 26.03. mit der Beantwortung folgender Frage:

Würdet ihr euch auch für andere Menschen verändern?

Ich wünsche euch viel Glück und viel Spaß bei dieser Leserunde! Natürlich könnt ihr auch mitmachen, falls ihr nicht gewinnen solltet ;)

 

Herzliche Grüße,

Eure Antonia

Autor: Matthew Quick
Buch: Silver Linings

Lizzy_Curse

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dann starte ich mal mit meiner Bewerbung =)
Ich weis nicht, ob ich mich für einen Menschen verändern würde. Willentlich und bewusst vielleicht nicht. Ich passew mich nicht gerne anderen an nur um ihnen zu gefallen. Aber wenn ein neuer Mensch in dein Leben tritt, verändert er dich unmerklich, schleichend langsam, indem du über seine Einstellung und seine Art und Weise zu Leben nachdenkst, und dir vielleicht auch ein paar Dinge annimmst...

19angelika63

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hmmm ... ob ich mich für andere Menschen verändern würde? Ein klares NEIN! Denn entweder mag man mich so wie ich bin, oder man lässt es bleiben. Wer mich so nicht mag, den brauch ICH nicht!

Beiträge danach
268 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MoiHey

vor 5 Jahren

Teil 3: S. 85-158
Beitrag einblenden

Ich werde aus Pat einfach nicht schlau. Es ist zum verrückt werden, aber das spornt mich an, dieses Buch weiterzulesen. Der Autor enthüllt auch in diesem Abschnitt nicht gerade viel.
Immerhin haben sich Tiffany und Pat noch einmal getroffen. Bin gespannt, wie es weitergeht.

BloodyBigMess

vor 5 Jahren

Teil 4: S. 159-282
Beitrag einblenden

Die Eltern von Pat haben Probleme in ihrer Ehe, die darauf basieren, dass Pat's Vater ein recht aggressiver Mann ist, der sich irgendwie nur für die Eagles zu interessieren scheint. Pat findet einen Brief seiner Mutter für seinen Vater, in dem sie diesem Forderungen stellt, die er erfüllen sollte, wenn er will das ihre Ehe weiterhin bestehen bleibt.
Pat nimmt das ein wenig mit, doch am Ende scheint er sich doch auf die Seite seiner Mutter zu schlagen.
In diesem Abschnitt reicht Tiffany Pat auch den ersten Brief von vielen, in dem sie ihm ebenfalls Forderungen stellt, wie das er niemandem davon erzählen darf und den Eagles für einen Monat abschwören muss, um mit ihr für einen Tanzwettbewerb zu trainieren. Dafür will Tiffany als Vermittlerin zwischen ihm und seiner Nikki dienen und einen Briefaustausch ermöglichen. Also tut Pat genau das. In de nächsten paar Seiten verfolgen wir in einer Art Montage, wie sie oft in Filmen zu sehen ist, was passiert. Ich fand die Idee ganz lustig.
Die beiden gewinnen den Tanzwettbewerb und daraufhin folgt der Briefaustausch. Durch die Briefe erfahren wir, dass Nikki Pat betrogen hat, es zu einem 'Verbrechen' Pats Seite aus gekommen ist, Nikki sich hat scheiden lassen und wieder geheiratet hat. Sie hat also mit Pat abgeschlossen und die Briefe an Pat sollen eine Art Abschied von Pat sein und Pat soll ebenfalls abschließen und sein Leben weiterleben, ohne Nikki. Doch Pat besteht ständig darauf, dass er die Hoffnung nicht aufgeben will und das sie immer noch ihr Happy End haben könnten, woraufhin Nikki mit einem recht schroffen letzten Brief das ganze beendet. Wie auch Nikki in einer ihrer Briefe erwähnt, finde auch ich, dass Pat tatsächlich der Bezug zur Realität fehlt. Klar, spielt auch die Tatsache, dass er das meiste in den vergangenen Jahren irgendwie verdrängt hat eine Rolle, aber er scheint mir auch recht naiv. Man kann nicht wirklich mit ihm reden. Er hat sich an der Idee seines Happy Ends so fest gebissen, dass er im Grunde gar nicht "zuhört".

BloodyBigMess

vor 5 Jahren

Teil 5: S. 283-343
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt haben wir erfahren, dass die ganzen Briefe von Tiffany geschrieben wurden und nicht von Nikki. Das war recht überraschend, denn obwohl Pat nicht viel über die letzten paar Jahre von Nikkis Leben weiß, hatte man das Gefühl, dass die Sachen im Brief wahr sind. Was sie laut Tiffany auch sind.
Daraufhin wurde Pat wütend und rannte weg, weil er wütend auf Tiffany wurde.
Er wurde das Opfer eines Überfalls, was wiederum dazu führte, dass er vor der Tür seines Freundes Danny landete. Ein Wunder.
Danny's Tante sorgte dafür, dass Pat ins Kranken haus gebracht wird, wo man ihm ein Bein vergipste. Er wurde von seinem Bruder, Caitlin und seiner Mom abgeholt, die aller recht verärgert waren.
Bei seiner nächsten Sitzung mit Cliff, sagte dieser ihm, dass Tiffany zwar nicht den richtigen Weg gewählt habe, sie aber trotzdem Recht damit hat, dass Pat mit seiner Vergangenheit abschließen muss.
Als Pat sein Hochzeitsvideo anschaut, wird klar, dass Kenny G's Song ihr Hochzeitslied war. Das löst bei ihm die Erinnerung an sein 'Verbrechen aus' und er erinnert sich wieder daran, wie er Nikki mit einem anderen Mann unter der Dusche erwischt hat und diesen beinahe umgebracht hätte, doch dann schlug Nikki ihn bewusstlos.
Er erhält ein letztes Brief von Tiffany, in dem sie ihm die Wahrheit über ihre Situation erzählt, ihn um Verzeihung bittet und ihm sagt, dass sie ihn liebt.
Es kommt zu einem Treffen. Pat erzählt Tiffany, dass er bei Nikki war und ihre neue Familie von der Ferne beobachtet hat. Er ist froh, dass Nikki ihr Glück gefunden hat, auch wenn es nicht mit ihm ist.
Das Buch endet damit, dass Tiffany und Pat sich einander zugestehen, dass sie sich brauchen.

Meine Rezension folgt.

BloodyBigMess

vor 5 Jahren

Fazit

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! Und obwohl es jetzt ein wenig länger gedauert hat, hier nun auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Matthew-Quick/Silver-Linings-1022131789-w/rezension/1042622725/

MoiHey

vor 5 Jahren

Teil 4: S. 159-282
Beitrag einblenden

Interessant geht die Geschichte weiter. Den Deal zwischen Tiffany und Pat finde ich echt lustig. Aber dass Tiffany mit Nikki in Kontakt steht, hätte ich ja nicht gedacht. Also ist Nikki ja wohl nicht tot. Was wohl vor Pats Psychiatrieaufenthalt passiert ist?
Ich freue mich jedenfalls auf den letzten Teil.

MoiHey

vor 5 Jahren

Teil 5: S. 283-343
Beitrag einblenden

Interessanter Abschluss. Das Ende hätte ich nicht erwartet, aber ich bin zufrieden damit. Schön, dass sich so vieles geklärt hat. Die Botschaft des Buches hat mir sehr gut gefallen. Rezension folgt so schnell wie möglich.

MoiHey

vor 5 Jahren

Fazit

Hier nun auch endlich meine Rezension. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Matthew-Quick/Silver-Linings-1022131789-w/rezension/1044136410/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks