Matthew Skelton

 3,6 Sterne bei 80 Bewertungen
Autor von Endymion Spring, Cirrus Flux und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Matthew Skelton

Cover des Buches Endymion Spring (ISBN: 9783423624275)

Endymion Spring

 (101)
Erschienen am 01.11.2009
Cover des Buches Cirrus Flux (ISBN: 9783423624848)

Cirrus Flux

 (19)
Erschienen am 01.04.2011
Cover des Buches Endymion Spring (ISBN: 9783867174725)

Endymion Spring

 (12)
Erschienen am 01.08.2009
Cover des Buches Cirrus Flux (ISBN: 9783867174718)

Cirrus Flux

 (5)
Erschienen am 01.08.2009
Cover des Buches Cirrus Flux (ISBN: 9783844503203)

Cirrus Flux

 (0)
Erschienen am 05.08.2009
Cover des Buches Endymion Spring (ISBN: 9780141320342)

Endymion Spring

 (13)
Erschienen am 01.02.2007
Cover des Buches The Story of Cirrus Flux (ISBN: 9780440421696)

The Story of Cirrus Flux

 (0)
Erschienen am 14.02.2012

Neue Rezensionen zu Matthew Skelton

Cover des Buches Endymion Spring (ISBN: 9780141320342)hooks-books-buechers avatar

Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

Endymion Spring
hooks-books-buechervor 2 Monaten

Endymion Spring ist wirklich  ein sehr  besonderes Buch  für mich. Dieses  Buch, entführt einen als  Leser von der ersten Seite  an sofort in seine Welt und lässt einen  nicht eher los, bis diese Geschichte von seinem  geheimnisvollen magischen Buch erzählt ist. Einmal angefangen kann man das Buch nicht mehr  aus der Hand legen. Es ist eine  fantastisch rätselhafte  Geschichte, die man mit dem  Geschwisterpaar  Blake und Duck erlebt. Es geht um  Drachen, Menschen und  Papier, dass aus der  magischsten und wertvollsten Haut entstanden ist, welches  die Zukunft und die Vergangenheit, sowie alles Wissen der Welt, preis gibt. Wir erfahren auch einiges über  den  Beginn des Buchdrucks und so hat man gleichzeitig teil an einem Stück Geschichte.

Wirklich ein sehr tolles Buch.📖


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Cirrus Flux (ISBN: 9783423624848)StMoonlights avatar

Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

Das Geheimnis der Kugel
StMoonlightvor 4 Jahren

Cirrus Flux ist kein Ort, wie ich anfangs vermutet hatte, sondern der Name des „Jungen den es nie gab“. Er ist in einem Heim aufgewachsen und kennt seine Vergangenheit nicht. Cirrus scheint das aber egal zu sein, denn er ist ein „ganz normaler“ Junge, der jede Menge Schabernack treibt. An seiner Seite ist dabei immer sein Freund Abraham. Doch dann sehen sie einen Mann, der das Heim zu beobachten scheint und ab da kommt ein Ereignis zum anderen: Abraham wird zum Lehrling erkoren und Cirrus wird verfolgt, weil er etwas besitzen soll, von dem er noch nie gehört hat, … Schlag auf Schlag passiert hier eines nach dem anderen, so dass dem Leser keine Luft zum Durchatmen bleibt. (Sehr anstrengend. Mir hätte die ein oder andere Verschnaufpause ganz gut getan.)

Leider ist der verwendete Sprachstil irgendwie unpassend. So gibt es z.B. den Ausdruck „samtene Fangzähne“. – Wie bitte soll sich der Leser diese vorstellen? Meine Fantasie führte leider nur zu vielen Fragezeichen und Verwirrung. Vielleicht haben Kinder es hier einfach und ein Erwachsener denkt einfach (schon) zu kompliziert!? – Das empfohlene Lesealter liegt allerdings bereits bei 11 – 13 Jahren. Das ist durchaus angemessen, denn jüngere Kinder können mit der Handlung vermutlich noch nicht viel anfangen und die Älteren werden sich schnell langweilen.

Zusammenfassend ist „Cirrus Flux“ ein spannendes Fantasyabenteuer, bei denen es den Charakteren leider an Tiefe fehlt und der Autor dafür zu viel Fantasie in seine verwendete Beschreibungen gesteckt hat.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Cirrus Flux (ISBN: 9783867174718)silkedbs avatar

Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

Cirrus und Pandora
silkedbvor 4 Jahren

"Cirrus Flux - Der Junge, den es nie gab" von Autor Matthew Skelton habe ich als Hörbuch gehört. Es wird gelesen vom genialen Stefan Kaminski, der es mal wieder schafft alle Rollen, egal ob männlich oder weiblich, authentisch zu lesen. Diese Kunst des Sprechers hat auch zu einem deutlich positiveren Gesamturteil zu diesem Hörbuch geführt, als dies alleine aufgrund der Handlung der Fall wäre. Inhaltlich spielt "Cirrus Flux" mit der Verschmelzung von Fakt und Fiktion. Elektrizität, Hypnose und Mesmerismus sind die großen Geheimnisse und neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft, die hier in die Geschichte integriert werden. Stellenweise ist es mir jedoch schwer gefallen mir so richtig vorzustellen was hier passiert und mich in die Ereignisse einzufinden. Gut gefallen haben mir jedoch die Figuren und hier insbesondere Pandora. Da sie eine ebenso große Rolle spielt wie Cirrus, finde ich es ein wenig schade, dass das Buch nur nach ihm benannt wurde. Im Hörbuch fand ich es ein wenig schwierig, das man gerade am Anfang sehr gut aufpassen muss wer hier erzählt und in welcher Zeit man sich befindet. Ich habe daher etwas gebraucht um in die Geschichte rein zu kommen. Empfehlen kann ich "Cirrus Flux" an alle ab ca. 11 Jahren, die Interesse an verspielten und phantasievollen Geschichten haben und besonders viel Wert auf einen guten Sprecher legen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 133 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks