Matthew Skelton

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 119 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(13)
(26)
(20)
(11)
(1)

Bekannteste Bücher

Cirrus Flux

Bei diesen Partnern bestellen:

Endymion Spring

Bei diesen Partnern bestellen:

The Story of Cirrus Flux

Bei diesen Partnern bestellen:

ENDYMION SPRING. POLISH

Bei diesen Partnern bestellen:

Endymion Spring

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Geheimnis der Kugel

    Cirrus Flux
    StMoonlight

    StMoonlight

    14. August 2017 um 11:06 Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Cirrus Flux ist kein Ort, wie ich anfangs vermutet hatte, sondern der Name des „Jungen den es nie gab“. Er ist in einem Heim aufgewachsen und kennt seine Vergangenheit nicht. Cirrus scheint das aber egal zu sein, denn er ist ein „ganz normaler“ Junge, der jede Menge Schabernack treibt. An seiner Seite ist dabei immer sein Freund Abraham. Doch dann sehen sie einen Mann, der das Heim zu beobachten scheint und ab da kommt ein Ereignis zum anderen: Abraham wird zum Lehrling erkoren und Cirrus wird verfolgt, weil er etwas besitzen ...

    Mehr
  • Cirrus und Pandora

    Cirrus Flux
    silkedb

    silkedb

    10. August 2017 um 20:36 Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    "Cirrus Flux - Der Junge, den es nie gab" von Autor Matthew Skelton habe ich als Hörbuch gehört. Es wird gelesen vom genialen Stefan Kaminski, der es mal wieder schafft alle Rollen, egal ob männlich oder weiblich, authentisch zu lesen. Diese Kunst des Sprechers hat auch zu einem deutlich positiveren Gesamturteil zu diesem Hörbuch geführt, als dies alleine aufgrund der Handlung der Fall wäre. Inhaltlich spielt "Cirrus Flux" mit der Verschmelzung von Fakt und Fiktion. Elektrizität, Hypnose und Mesmerismus sind die großen ...

    Mehr
  • Überraschend.. wirklich überraschend.

    Endymion Spring
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    05. April 2014 um 22:08 Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

    Hachja, wieder einer dieser Coverkäufe, welche zusammen mit dem Klappentext ein unglaublich spannendes Buch versprochen haben. Aber hält es auch, was es verspricht? Hat es mich fesseln können oder war ich einfach ( mal wieder ) total enttäuscht. Lest selbst. Blake ist zwölf Jahre alt und lebt derzeit mit seiner Mutter und seiner jüngeren Schwester Duck in Oxford. Während Duck nach einem großen Streit seiner Eltern, seinen Vater mehr denn je vermisst, geht Duck anders mit der vorrübergehenden Trennung um und lässt sich nirgendwo ...

    Mehr
  • [Rezension] Leider enttäuschend!

    Cirrus Flux
    Schneekatze

    Schneekatze

    28. February 2014 um 23:36 Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Durch den Titel wurde ich aufmerksam auf dieses Buch. „Cirrus Flux: Der Junge, den es nicht gab“ klang geheimnisvoll und spannend. Schon den Anfang fand ich dann leider ziemlich enttäuschend. Der Autor verwendet auffallend viele abgenutzte Ausdrücke wie „Blut in den Adern gefrieren“ und „alles tun, was in seiner Macht steht“. Manche Formulierungen wirken auch umständlich oder unpassend, beispielsweise „samtene Fangzähne“. Bleibt die Frage, ob es am Schreibstil oder an der Übersetzung liegt. Zumindest wirkt es sich negativ aus, ...

    Mehr
  • phantastisch und sehr schön.......

    Endymion Spring
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    21. December 2013 um 10:16 Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

    Kurzbeschreibung In der ehrwürdigen Bibliothek von Oxford stößt 12-jährige Blake auf ein seltsames Buch. Der Band ist unbedruckt, leer, ohne Worte, aber sein Papier hat feine, pulsierende Äderchen, als würde es leben. Blake ist fasziniert, das Buch zieht ihn magisch an. Plötzlich tauchen auf den Seiten Wörter auf. Wörter, die nur Blake sehen und lesen kann. Das Buch scheint sich selbst zu schreiben und ein jahrhundertealtes Geheimnis zu offenbaren. Blake begreift, dass er mit dem Buch eine unglaubliche Entdeckung gemacht hat, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

    Endymion Spring
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. February 2013 um 11:20 Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

    Cornelia Funke hat es vorgemacht: ein Buch über die Macht der Bücher, als Fantasy-Roman, für die jungen Leser und auch noch mitsamt Fortsetzungsbänden. Bei Funke ist die Idee voll aufgegangen und "Tintenherz", "Tintenblut" und "Tintentod" sind allesamt große Erfolge geworden. Wer sich ein wenig mit Jugendbüchern auskennt, dürfte auch die Reihe um "Endymion Spring" nicht fremd sein. Und was bei Cornelia Funke funktioniert, klappt auch bei diesen Bänden. Spannung, Fantasie, zwei Zeitebenen, zwischen denen eine Verbindung besteht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Cirrus Flux
    sonham

    sonham

    10. August 2011 um 15:45 Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    “Cirrus Flux” wanderte bei meinem ersten Testlauf der Onleihe in meinen “Bibliothekskorb”. Weder Titel noch Autor waren mir bis dato ein Begriff. Eigentlich begann alles recht vielversprechend. Über die hauptsächlich kurzen, simplen Sätze konnte ich hinwegsehen, da es sich hier um ein Buch für 11- bis 13-Jährige handelt. Nicht hinwegsehen konnte ich allerdings über die erzählerischen Schwächen: Die Ereignisse folgen zu schnell aufeinander, der Wechsel zwischen verschiedenen Charakteren und Zeiten geschieht zu sprunghaft. Auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

    Endymion Spring
    Kimal

    Kimal

    18. December 2010 um 19:31 Rezension zu "Endymion Spring" von Matthew Skelton

    Endymion Spring ist wirklich ein reines Kinder-/Jugendbuch ist, kein sog. "All Ager", bitte nicht vertun. Für die Zielgruppe ist es sehr gut und spannend geschrieben, Ältere werden sich an der letztlich doch einfachen Storyline und an den etwas blass bleibenden Protagonisten stören. Dafür ist eine wunderschöne, tolle Liebeserklärung an Bücher und vor allem auch Bibliotheken und eine neugierig machende Einführung in den Faust-Handlungskomplex. Literarisch kein Highlight für mich, aber eine Empfehlung für Bücherliebhaber bis 14 Jahre.

  • Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Cirrus Flux
    Kathchen

    Kathchen

    06. September 2009 um 23:49 Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Cirrus Flux ist im Heim aufgewachsen und weiß nichts über seine Vergangenheit, aber das scheint ihm im Heim nichts auszumachen. Zusammen mit seinem Freund Abraham, der von allen nur Bottle Top genannt wird, stellt er allerhand an. Doch dann entdecken sie plötzlich einen Mann, der scheinbar das Findelheim beobachtet und dann überschlagen sich die Ereignisse. Bottle Top wird als Lehrling ausgewählt und somit verliert Cirrus seinen besten Freund, was er nie gedacht hatte. Dann erscheint Madame Orrery auf der Bildfläche, die hinter ...

    Mehr
  • Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Cirrus Flux
    Leserrezension_2009

    Leserrezension_2009

    25. August 2009 um 17:05 Rezension zu "Cirrus Flux" von Matthew Skelton

    Bisher hat Cirrus Flux, der Junge ohne Nummer, ein eher normales Leben im Haus für Findelkinder geführt. Er und seine Freunde schmieden Zukunftspläne, erkunden unerlaubt die Gegend und erzählen sich Geistergeschichten. An dem Tag, an dem der düstere Mann mit den Krähen im Garten auftaucht, wird plötzlich alles anders. Cirrus’ bester Freund muss in die Lehre und er fürchtet, ihn nie wieder zu sehen. Kurze Zeit später richtet sich völlig unerwartet die Aufmerksamkeit zahlreicher zwielichtiger Gestalten Londons auf Cirrus. Langsam ...

    Mehr
  • weitere