Matthias Altenburg Partisanen der Schönheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Partisanen der Schönheit“ von Matthias Altenburg

Eine Sammlung literarischer Texte und Essays von einem der bedeutendsten deutschsprachigen Gegenwartsautoren. Matthias Altenburg nimmt Abschied von den Grünen und den Flaneuren, betrauert und belächelt Punk (der schon sehr lange tot ist), begrüßt den Euro und die neuesten neuen Frauen. Wissend, dass der Frühling ebenso wie Pop nicht nur doof machen, sondern auch dumm. Dabei begegnen ihm u. a. Martin Walser, Helmut Kohl, Ernest Hemingway, Houellebecq, Sybille Berg, Reinhard Mey, Flaubert, Maxim Biller, Christian Kracht und Feridun Zaimoglu. Er gibt ein Interview, stellt seine schwankenden Listen dar zu seinen Lieblingsbüchern, -filmen, -bildern, -gedichten und seiner Lieblingsmusik, berichtet von den Nackten, den Deutschen und uns, schreibt einen Brief an Herrn Seligmann und endet mit einem Kurzen Reigen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen