Matthias Altmannsberger

 4.6 Sterne bei 5 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Matthias Altmannsberger

Neu

Rezension zu "Astrid Lindgren - Ronja Räubertochter" von Matthias Altmannsberger

astrid lindgren - ronja räubertochter
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Monaten

Zum Buch:

Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, wächst mitten im Wald auf - zwischen Räubern, Graugnomen und Wilddruden. Eines Tages trifft sie auf Birk, den Räubersohn aus der verfeindeten Sippe von Borka. Trotz aller Umstände freunden sich die Kinder an. Sehr zum Missfallen der beiden Familien à Eine märchenhafte Geschichte voller Fantasie, und ein Plädoyer gegen Vorurteile und Ungerechtigkeit.

Meine Rezension:
ein tolles kinder buch bin sehr begeistert und von kind ein an eine grosser fan von Ronja und schaue es noch nach jahren an .und wie sie sich dann noch so toll mit dem jungen versteht und es erst nicht darf .am ende ging alles so toll aus

Fazit : ein tolles kinderbuch


Kommentieren0
2
Teilen
KerstinnIs avatar

Rezension zu "Astrid Lindgren - Ronja Räubertochter" von Matthias Altmannsberger

Rezension zu "Astrid Lindgren - Ronja Räubertochter" von Matthias Altmannsberger
KerstinnIvor 9 Jahren

Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und Familie. Ronja Räubertochter wird in der selben Nacht geboren, in der die "Mattisburg" durch einen Blitzschlag in zwei Teile geteilt wird. Ronja wächst von nun an in der einen hälfte der Burg auf, gemeinsam mit ihren Eltern Mattis und Lovis, dem alten glatzen Per, und 12 weiteren Räubern. Diese gehen jeden Tag in den Wald auf Räuberzug. Irgendwann ist Ronja alt genug um selbst in den Wald zu gehen, dort lernt sie mit den gefährlichen Wildruden umzugehen und lernt die süßen Graugnome kennen. Und schließlich auch Birk. Birk ist der Sohn von Borka, dem Erzfeind ihres Vaters. Als der Winter kommt, zieht Borka mit seiner Sippe heimlich in die andere hälfte der Mattisburg ein. Da sie nur wenig Nahrung haben und Birk und Ronja inzwischen Freunde sind, hilft Ronja ihnen mit heimlich an essen zu kommen. Als Mattis dies herausfindet, ist er sehr wütend, und sagt er habe keine Tochter mehr. Darufhin zieht Ronja mit Birk in eine Bärenhöle im Wald. Dies stellt ihre Freundschaft und auch die Bindung zu ihrem Vater auf die Probe.
Ich liebe diese Geschichte auch auch der gleichnahmige Film ist sehr gelungen, es ist eine spannende Geschichte die nicht nur etwas für Kinder ist. Mit tollen Ideen und fantasievollen Figuren hat Astrid Lindgren eine Zeitose Geschichte geschrieben!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Worüber schreibt Matthias Altmannsberger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks