Matthias Ernst

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(15)
(6)
(3)
(0)
(0)
Matthias Ernst

Lebenslauf von Matthias Ernst

Matthias Ernst wurde 1980 in Ulm/Donau geboren. Bereits in seiner Jugend begeisterte er sich für Literatur und verfasste Romane und Kurzgeschichten. Nach dem Studium der Psychologie begann er eine Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und arbeitete in mehreren Akut- und Rehakliniken in Süddeutschland. In seinem ersten Kriminalroman »Die Spur des Jägers« verbindet er seine beiden größten Leidenschaften miteinander, das Schreiben und die Psychotherapie. Matthias Ernst lebt und arbeitet in Oberschwaben.

Bekannteste Bücher

Schwabenblut

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwabenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Spur des Jägers

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Matthias Ernst
  • Ermittlungen in mittelalterlicher Kulisse

    Schwabenblut

    Xanaka

    17. April 2017 um 19:55 Rezension zu "Schwabenblut" von Matthias Ernst

    In Feigenbach ist der Teufel los, als die Leiche von Ignatius von Knittlingen aufgefunden wurde. Er wurde mit einer Armbrust erschossen. Inge Vill und ihr Team sollen diesen Fall aufklären. Zusätzlich kompliziert werden die Ermittlungen durch ein Mittelalterspektakel, welches seit einigen Tagen in Feigenbach stattfindet. Da der Mord mit einer Armbrust geschah, liegt der Verdacht nahe, dass es jemand von den Schaustellern gewesen sein könnte. Inmitten dieser Raubritter, Marktschreier und Marketenderinnen ermittelt die Komissarin ...

    Mehr
  • Ein neuer Fall für Inge Vill in großartiger Kulisse

    Schwabenblut

    CristinaHaslinger

    12. March 2017 um 19:55 Rezension zu "Schwabenblut" von Matthias Ernst

    Dieses Mal begleiten wir Inge auf eine alte Burg und in adlige Kreise. Dabei bleibt sie nach außen hin wie immer völlig cool. Privat kämpft sie allerdings noch immer gegen ihre Angstzustände. An diesem Krimi gefällt mir besonders gut, dass man der Hauptfigur so nah kommt. Inges Motive und Gefühle sind mir als Leser in jedem Moment klar, und - so viel sei verraten - ich habe mich wirklich mit ihr gefreut, als sie sich auf ihr erstes Date eingelassen hat. Wie immer hat der Autor jede Menge humoristische Elemente eingebaut, ohne ...

    Mehr
  • Ein Mantel und Degen Krimi

    Schwabenblut

    mareikealbracht

    15. February 2017 um 16:21 Rezension zu "Schwabenblut" von Matthias Ernst

    Inge Vills dritter Mordfall ist ein ganz besonderer - und jetzt schon mein Lieblingsfall! Der adelige Ignatius von Knittelingen wird bei einer alten Burgruine gefunden - durchbohrt von einem Armbrustbolzen. Natürlich führt diese Spur auf einen Mittelaltermarkt und schon bald ist Inge Vill von Möchtergern-Rittern, Marktenderinnen und knallharten Geschäftsmännern umgeben. Inge Vill ist etwas Besonderes, keine klassische Krimikommissarin, die nur für ihren Job lebt. In ihrem ersten Fall "Die Spur des Jägers" war sie in der Gewalt ...

    Mehr
    • 2
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    07. January 2017 um 17:53
  • spannender Krimi mit einigen Überraschungen

    Schwabenmord

    janaka

    29. December 2016 um 23:37 Rezension zu "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    *Inhalt*Kriminalkommissarin Inge Vill fängt nach einer Auszeit wieder an zu Arbeit, wenn auch erstmal nur stundenweise. Die Hoffnung auf ihren alten Posten wird gleich am ersten Tag zunichtegemacht. Zwei Fälle beschäftigen das Kommissariat zurzeit, der Mord an dem örtlichen Heilpraktiker und jemand sprengt Radarfallen in die Luft. Da sie in der Wiedereingliederungszeit nur halbe Tage arbeitet, bekommt sie den nicht so spektakulären Fall der Radarfalle aufs Auge gedrückt.Bei den Dienstbesprechungen werden beide Fälle besprochen ...

    Mehr
  • Krimi der Spaß macht!

    Schwabenmord

    CristinaHaslinger

    22. August 2016 um 13:28 Rezension zu "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    Nach einem langen Ausflug ins Fantasy-Genre, war „Schwabenmord“ eine tolle Abwechslung. Ich hatte schon vergessen, wie gern ich Krimis habe!Der Leser begleitet die Kommissarin Inge Vill nicht nur bei ihren Ermittlungen, sondern bekommt auch große Einblicke in ihr Privatleben. Wer „Die Spur des Jägers“ gelesen hat, wird um ihr traumatisierendes Erlebnis wissen. Alle anderen (so wie ich) lernen hier neben sympathischen Charakteren auch die Schattenseiten des Polizistenlebens kennen. Es ist bewundernswert, mit welcher Kraft Inge ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    Schwabenmord

    lacrimosadiesilla

    zu Buchtitel "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    Liebe Leser!Ich habe die Erstfassung des dritten Krimis um die Kommissarin Inge Vill beendet und ehe ich mich an die finale Überarbeitung mache, möchte ich mir "Schwabenmord",  den zweiten Teil der Reihe, noch einmal vornehmen. Damit das keine einsame Veranstaltung im stillen Kämmerlein wird, möchte ich das im Rahmen einer Leserunde angehen. Und so freue mich nun sehr darauf, das Buch zusammen mit 15 Leserundenteilnehmern noch einmal neu zu entdecken.Hier der Klappentext:Nachdem die Kriminalkommissarin Inge Vill schwer ...

    Mehr
    • 97
  • Inge Vill ist zurück

    Schwabenmord

    mabuerele

    18. August 2016 um 20:48 Rezension zu "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    „...Dein Nachbardrachen spechtet schon seit einer Viertelstunde immer wieder zu uns herüber...“ Nach einem Jahr Pause ist Inge Vill zurück im Kommissariat. Ihr letzter Fall bedingte diese Auszeit. Momentan soll sie einige Stunden in die Arbeit eingegliedert werden. Zwei Fälle stehen an. Ein Heilpraktiker wurde in Rapsöl ertränkt, und ein Unbekannter sprengt Radarfallen in die Luft. Bei der zweiten Sprengung gab es einen Verletzten. Der Autor hat einen fesselnden Kriminalroman geschrieben, der mich schnell in seinen Bann gezogen ...

    Mehr
    • 5
  • Gute und spannende Krimiunterhaltung aus dem Schwabenland

    Schwabenmord

    mareikealbracht

    14. August 2016 um 13:48 Rezension zu "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    Kommissarin Inge Vill kommt frisch aus der psychosomatischen Klinik. In ihren letzen Fall hat sie schreckliche Dinge erlebt, die sie tief getroffen haben. (Dies wird im ersten Band DIE SPUR DES JÄGERS erzählt, den man aber nicht unbedingt gelesen haben muss, um SCHWABENMORD zu verstehen)Inge ist psychisch angeschlagen und versucht in ihr früheres Leben als Kriminalkommissarin zurückzukehren. Sie soll erstmal halbtags arbeiten, und bekommt einen, auf den ersten Blick unwichtigen, Fall aufs Auge gedrückt. Jemand jagt Radarfallen in ...

    Mehr
  • Krimi mit Überraschungen

    Schwabenmord

    niknak

    12. August 2016 um 12:15 Rezension zu "Schwabenmord" von Matthias Ernst

    Inhalt: Das Buch Schwabenmord handelt von der Kommissarin Inge Vill, die nach einem traumatischen Erlebnis in Band I (Die Spur des Jägers) nun wieder ihre Arbeit aufnimmt und versucht so langsam in ihr altes Leben zurückzufinden. Das geht schneller als erwartet, nachdem sich in Feigenbach ein brutaler Mordfall ereignet hat. Ein Heilpraktiker wird in einem Fass Rapsöl ertränkt. Gleichzeitig muss die Polizei noch in einem weiteren Fall ermitteln, bei dem ein Unbekannter Radarfallen in die Luft sprengt. Nur Inge Vill erkennt einen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks